1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine inoffiziellen Windows-Patch…

Unpraktisch für Modemnutzer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unpraktisch für Modemnutzer

    Autor: praktikator 20.03.07 - 15:38

    Da meine Schwester sich geraumer Zeit einen PC mit Windows XP gekauft hat, aber nur ein Modem nutzt (ja sowas gibt es noch), habe ich mir erlaubt, das Windows-Patch Paket von Winfuture über DSL auf meinem PC runterzuladen und dann über einen USB-Stick einzuspielen.

    Soll man etwa Stundenlang eine Modemverbindung offenhalten um das System auf den neuesten Stand zu bringen?

    Wenn Microsoft selber so ein Patchpaket rausbringen würde (man kann ja auch das SP2 ohne Probleme runterladen) dann wäre ich schonmal sehr dankbar!

  2. Praktisch für Modemnutzer

    Autor: mistake 20.03.07 - 15:49

    praktikator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da meine Schwester sich geraumer Zeit einen PC mit
    > Windows XP gekauft hat, aber nur ein Modem nutzt

    Das braucht man ja auch zwangsläufig für DSL :-)))))


    Don't forget to kill Phillip!

  3. Re: Praktisch für Modemnutzer

    Autor: Misha 20.03.07 - 15:57

    mistake schrieb:
    > Das braucht man ja auch zwangsläufig für DSL
    > :-)))))

    M$ hat sich ja aufgeregt, dass die Updatepacks auf Heft CDs gepackt waren. Das können die ja dann auch mit ihrem offiziellen Pack machen. Dann kann es sich jeder besorgen. Schließlich haben die das auch schon beim SP1 und SP2 so gemacht.

  4. Re: Unpraktisch für Modemnutzer

    Autor: Das war der Fehler 21.03.07 - 20:18

    praktikator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da meine Schwester sich geraumer Zeit einen PC mit
    > Windows XP gekauft hat, aber nur ein Modem nutzt
    > (ja sowas gibt es noch), habe ich mir erlaubt, das
    > Windows-Patch Paket von Winfuture über DSL auf
    > meinem PC runterzuladen und dann über einen
    > USB-Stick einzuspielen.

    Wärest Du klug gewesen hättest Du Ihr EINMAL die Patches mit dem Offline Updater von ct heruntergeladen http://www.heise.de/ct/ftp/projekte/offlineupdate/
    alles so wie es ist auf eine CD-RW gelötet und ihr das so wie es ist auf die platte gepackt hätte Sie sich in Zukunft immer nur die neuesten patches herunterladen müssen und das daraus automatisch erstellte iso auf CD-RW brennen müssen..und wäre immer auf dem neuesten Stand gewesen - selbst bei einer Neuinstallation..
    >
    > Soll man etwa Stundenlang eine Modemverbindung
    > offenhalten um das System auf den neuesten Stand
    > zu bringen?
    >
    Wer sich nicht infprmiert muss halt leiden :)
    > Wenn Microsoft selber so ein Patchpaket
    > rausbringen würde (man kann ja auch das SP2 ohne
    > Probleme runterladen) dann wäre ich schonmal sehr
    > dankbar!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  3. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  4. Projektmanagement als Technical Account Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  2. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag