Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Smartphone mit GPS aus der Schweiz

da wart ich doch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da wart ich doch...

    Autor: tom1502 21.03.07 - 10:42

    ... bis das NEo 1973 mit OpenMoko verfügbar ist!

  2. Re: da wart ich doch...

    Autor: GeroldKa 21.03.07 - 10:46

    tom1502 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... bis das NEo 1973 mit OpenMoko verfügbar ist!

    Jo, Sinn macht das ...

    persönlich warte ich seit Mai vergangenen Jahres auf die Auslieferung EINES Gerätes ...
    Auch mehrere Anfragen beim Lieferanten wurden nur "vertröstend" beantwortet. Schade eigentlich


  3. Re: da wart ich doch...

    Autor: Linurke 21.03.07 - 10:55

    tom1502 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... bis das NEo 1973 mit OpenMoko verfügbar ist!

    ...das allerdings leider kein WLAN hat ;-(

  4. Re: da wart ich doch...

    Autor: heinz0r 21.03.07 - 11:17

    Linurke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tom1502 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... bis das NEo 1973 mit OpenMoko verfügbar
    > ist!
    >
    > ...das allerdings leider kein WLAN hat ;-(
    >

    Lt. einer Ankündigung vor kurzem sucht die Entwicklerfirma noch nach einem ordeetlichen, stromsparenden WLAN-Chip mit freien Linuxtreibern.
    Sieht diesbezüglich also sehr gut aus.
    Es fehlt dann nur noch UMTS, was mich aber nicht daran hindern wird das Gerät zu kaufen, sollte es im Gegensatz zu den anderen ständig angekündigten - aber nie erscheinenden - ordentlichen Linuxgeräten, wie eben dem von diesem Artikel, oder dem Gerät der Road GmbH tatsächlich einmal käuflich erwerben zu sein.

  5. Re: da wart ich doch...

    Autor: Codemonkey 21.03.07 - 11:28

    ähm lol, ich hab ja keine Ahnung aber gibt es für das PDA/Linux überhaupt sowas wie nen Navisoftware? Ich mein ansonsten ist das GPS Ding herzlich sinnlos...? Naja für meine normalen Bedürfnisse...

    Egal ich hab mir nen Asus P535 geholt. Jaja, mit WINDOWS...

    heinz0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linurke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tom1502 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... bis das NEo 1973 mit
    > OpenMoko verfügbar
    > ist!
    >
    > ...das
    > allerdings leider kein WLAN hat ;-(
    >
    > Lt. einer Ankündigung vor kurzem sucht die
    > Entwicklerfirma noch nach einem ordeetlichen,
    > stromsparenden WLAN-Chip mit freien
    > Linuxtreibern.
    > Sieht diesbezüglich also sehr gut aus.
    > Es fehlt dann nur noch UMTS, was mich aber nicht
    > daran hindern wird das Gerät zu kaufen, sollte es
    > im Gegensatz zu den anderen ständig angekündigten
    > - aber nie erscheinenden - ordentlichen
    > Linuxgeräten, wie eben dem von diesem Artikel,
    > oder dem Gerät der Road GmbH tatsächlich einmal
    > käuflich erwerben zu sein.


  6. Re: da wart ich doch...

    Autor: DebianBefürworter 21.03.07 - 11:36

    Codemonkey schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ähm lol, ich hab ja keine Ahnung aber gibt es für
    > das PDA/Linux überhaupt sowas wie nen
    > Navisoftware?

    Eine kurze Suche nach "Imcosys Smartphone" hätte Dir offenbart, daß da auch eine Navigationssoftware dabei ist. Ansonsten wärs arg sinnfrei.

    > Ich mein ansonsten ist das GPS Ding
    > herzlich sinnlos...?

    E-ben.

    > Jaja, mit WINDOWS...

    Und? Rechnest Du damit, gesteinigt zu werden? Jeder nehme das, womit er besser kann.

  7. Re: da wart ich doch...

    Autor: Codemonkey 21.03.07 - 14:42

    > Und? Rechnest Du damit, gesteinigt zu werden?
    > Jeder nehme das, womit er besser kann.

    Öhh, eignetlich ja, aber du hast jetzt meine Überzeugung vernichtet das hier nur Leute rumlungern die um jeden Preis ihr Betriebssystem/Browser/wasweißich verteidigen müssen, egal was Anforderungen man hat. :-)


  8. Re: da wart ich doch...

    Autor: Zapp 21.03.07 - 14:54

    Eventuell haben die ja die Software von TomTom lizensiert?!
    Die TomTom Go und TomTom One Modelle sind immerhin alles kleine Linux-Büchsen.
    Und diese Navi-Lösungen gehören zu den Besten auf dem Markt für mobile Geräte.

    Siehe auch:
    http://events.ccc.de/congress/2005/fahrplan/events/603.en.html
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/52474

    etc...

    Ciao
    Zapp

  9. Re: da wart ich doch...

    Autor: heinz0r 21.03.07 - 17:30

    Zapp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eventuell haben die ja die Software von TomTom
    > lizensiert?!
    > Die TomTom Go und TomTom One Modelle sind immerhin
    > alles kleine Linux-Büchsen.
    > Und diese Navi-Lösungen gehören zu den Besten auf
    > dem Markt für mobile Geräte.
    >
    > Siehe auch:
    > events.ccc.de
    > www.heise.de
    >
    > etc...
    >
    > Ciao
    > Zapp


    Das waere sehr erfreulich, schliesslich ist die TomTom-Software - abgesehen von der duerftigen Sprachausgabe (ungenaue Angaben, etc.) - wirklich hervorragend.
    Ich nutze mein TomTom praktisch taeglich und es ist wirklich eine grosse Hilfe und vor allem leicht und schnell zu bedienen.
    Was andere besser machen: Die besagte Sprachausgabe, sowie anzeige der Fahrspuren. Sonst ist TomTom praktisch perfekt.

  10. Re: da wart ich doch...

    Autor: heinz0r 21.03.07 - 17:32

    Codemonkey schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und? Rechnest Du damit, gesteinigt zu
    > werden?
    > Jeder nehme das, womit er besser
    > kann.
    >
    > Öhh, eignetlich ja, aber du hast jetzt meine
    > Überzeugung vernichtet das hier nur Leute
    > rumlungern die um jeden Preis ihr
    > Betriebssystem/Browser/wasweißich verteidigen
    > müssen, egal was Anforderungen man hat. :-)
    >
    >


    Man mag von Windows halten was man will, aber Windows Mobile ist meiner Meinung nach nicht fuer Mobiltelefone geeignet. PDAs ja, Smartphones eindeutig nein. Die UI ist dafuer einfach nicht geeignet. Bei Linux ist man da flexibel, was die UI des Neo1973 beweist. Auch Symbian hat da seine Vorteile, siehe hier Nokias Referenz-Oberflaeche Series60.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  4. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07