Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Mobile-Pleite: Ominöser…

.... deutsche sprache?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. .... deutsche sprache?

    Autor: Linguist_der_Reine 22.03.07 - 10:49

    Der Geldtransfer war sicher nicht "ominös" sondern eher "dubios"... seinerzeit wäre er "ominös" gewesen, vor der Pleite.

  2. Re: .... deutsche sprache?

    Autor: The-Law 22.03.07 - 11:04

    Linguist_der_Reine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Geldtransfer war sicher nicht "ominös" sondern
    > eher "dubios"... seinerzeit wäre er "ominös"
    > gewesen, vor der Pleite.


    Aber auf jeden Fall ist es eine Schweinerei, so wie die Nachricht, das der Mutterkonzern jetzt unter eigenem Namen ein Handy rausbringt (Golem berichtete).

    Die haben sich doch nur billig Fachwissen "eingekauft" und machen jetzt einen Reibach.

    Ich werde auf alle Fälle keine Produkte mehr von BenQ kaufen!!!

  3. Re: .... deutsche sprache?

    Autor: verräter 22.03.07 - 15:53

    The-Law schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linguist_der_Reine schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Geldtransfer war sicher nicht "ominös"
    > sondern
    > eher "dubios"... seinerzeit wäre er
    > "ominös"
    > gewesen, vor der Pleite.
    >
    > Aber auf jeden Fall ist es eine Schweinerei, so
    > wie die Nachricht, das der Mutterkonzern jetzt
    > unter eigenem Namen ein Handy rausbringt (Golem
    > berichtete).
    >
    > Die haben sich doch nur billig Fachwissen
    > "eingekauft" und machen jetzt einen Reibach.
    >
    > Ich werde auf alle Fälle keine Produkte mehr von
    > BenQ kaufen!!!

    ich kaufe dafür drei :-P

  4. Re: .... deutsche sprache?

    Autor: Clown 22.03.07 - 16:48

    Linguist_der_Reine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Geldtransfer war sicher nicht "ominös" sondern
    > eher "dubios"... seinerzeit wäre er "ominös"
    > gewesen, vor der Pleite.


    Setzen, sechs!
    Und vlt. das Fremdwörterbuch befragen, *bevor* man irgendwelche Behauptungen aufstellt :)
    So lässt sich im Fremdwörterbuch eines großen Wörterbuchverlags nachlesen, dass ominös durchaus auch bedenklich, verdächtig oder anrüchig heißen kann und somit nicht nur auf etwas Kommendes bezogen ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hans Soldan GmbH, Essen
  2. Hays AG, Essen
  3. Technische Universität Dresden, Dresden
  4. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

    2. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
      Fußball
      PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

      Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.

    3. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED
      Fernseher
      Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

      Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.


    1. 17:35

    2. 17:18

    3. 17:03

    4. 16:28

    5. 16:13

    6. 15:47

    7. 15:35

    8. 15:19