Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Mobile-Pleite: Ominöser…

BOYKOTT der Firma BenQ!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: DIPLOMAT 22.03.07 - 11:00

    So eine Firma soll und darf man nicht unterstützen...

  2. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: burton 22.03.07 - 11:04

    ich wüsste garnicht was ich von denen kaufen soll...

    DIPLOMAT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Firma soll und darf man nicht
    > unterstützen...


  3. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: The-Law 22.03.07 - 11:05

    burton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich wüsste garnicht was ich von denen kaufen
    > soll...
    >
    > DIPLOMAT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So eine Firma soll und darf man nicht
    >
    > unterstützen...
    >
    >


    Die sollen noch ein paar gute TFT's haben........

  4. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: BenQ Boykotter 22.03.07 - 11:15

    > burton schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich wüsste garnicht was ich von denen
    > kaufen
    > soll...

    LCD-Fernseher und Bildschirme, Beamer, Scanner, Notebooks, CD-ROM- und DVD-Laufwerke und -Brenner, Digitalkameras sowie Kommunikations- und PC-Zubehör wie Computer-Mäuse und Tastaturen.

  5. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: gonzohuerth 22.03.07 - 11:20

    > LCD-Fernseher und Bildschirme, Beamer, Scanner,
    > Notebooks, CD-ROM- und DVD-Laufwerke und -Brenner,
    > Digitalkameras sowie Kommunikations- und
    > PC-Zubehör wie Computer-Mäuse und Tastaturen.

    Hmm naja nichts dabei was ich nicht woanders bei gleicher Qualität fürs gleiche Geld kriege. Komischerweise hab ich auch noch nie was von BenQ in der Hand gehabt.
    Aber allein schon, dass sie die Handysparte hier haben aussterben lassen (geplant oder nicht) ist für mich ein Grund nichts mehr von denen zu kaufen.

    Handy: 100€
    Weg zur Arbeit monatlich 200€

    Perspektivenlosigkeit der Arbeitnehmer: unbezahlbar

  6. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: boemer 22.03.07 - 11:22

    Nein das war Samsung.... :-D


    The-Law schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sollen noch ein paar gute TFT's haben........


  7. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: lunatic 22.03.07 - 11:43

    The-Law schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > burton schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich wüsste garnicht was ich von denen
    > kaufen
    > soll...
    >
    > DIPLOMAT
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > So eine Firma soll und darf
    > man nicht
    >
    > unterstützen...
    >
    > Die sollen noch ein paar gute TFT's haben........


    Die koennen Sie auch behalten!

  8. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: Mach ich auch 22.03.07 - 11:46

    Das mach' ich schon seit der BenQ-Mobile-"Pleite" so.

    Ich kauf nix von denen (obwohl ganz gut & günstig) und
    meinen Kunden verkauf ich auch nix von BenQ.

    Drecksbude.


    lunatic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > The-Law schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > burton schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ich wüsste garnicht was ich
    > von denen
    > kaufen
    > soll...
    >
    > DIPLOMAT
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > So eine Firma soll und
    > darf
    > man nicht
    >
    > unterstützen...
    >
    > Die sollen noch
    > ein paar gute TFT's haben........
    >
    > Die koennen Sie auch behalten!


  9. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: Cpt. Klugschiss 22.03.07 - 11:46

    burton schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich wüsste garnicht was ich von denen kaufen
    > soll...
    >


    naja, ich hab von denen 'nen DVD-Brenner. Geschenk meiner Eltern. Den werf ich aber deswegen nicht aussem Fenster...

  10. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: Dreck am Stecken 22.03.07 - 11:58

    Richtig so!

    Die haben nur Ramsch im Angebot. Hoffentlich gehen sie (die Firma)drauf. Unverschämt die ganze Story.

    Mach ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das mach' ich schon seit der BenQ-Mobile-"Pleite"
    > so.
    >
    > Ich kauf nix von denen (obwohl ganz gut &
    > günstig) und
    > meinen Kunden verkauf ich auch nix von BenQ.
    >
    > Drecksbude.

  11. Juhu, mal wieder ein Boykott

    Autor: Andreas_ 22.03.07 - 11:58

    Viel Glück. BenQ wirds nicht mal merken.

  12. Re: Juhu, mal wieder ein Boykott

    Autor: burton 22.03.07 - 12:04

    mh. wenn es benq wohl eh nicht so gut geht...ich glaube die mehrheit der deutschen verzichtet auf benq...auch ohne diesen boykottaufruf. gibt überall besseres/gleichwertiges. eine 100 % ersetzbare firma

  13. frag mal bei Shell ... ;-)

    Autor: Mach ich auch 22.03.07 - 12:05

    Davon träumst du.

    Die machen sich in Deutschland große Sorgen.
    Bei Umsatzeinrüchen von über 20% ist das auch
    durchaus berechtigt.

    Erinnert sich noch jemand an die Ölplattform
    "Brent Spar" ... ?

    Die gehörte Shell (und Esso) und sollte nach
    Lebensende billig im Meer versenkt anstatt an
    Land für teures Geld abgewrackt werden.
    Es gab einen Aufschrei und einen Boykottaufruf
    in Deutschland.
    Der Shell-Pressesprecher sagte, Shell hätte keine
    Angst vor einem Boykott.

    Naja, nach ca. drei Wochen hat Shell die kosten-
    intensive Entsorgung an Land beschlossen, und ich
    wette meinen Arsch, dass sie den großmäuligen
    Pressesprecher gleich mitentsorgt haben ;-)


    Andreas_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Viel Glück. BenQ wirds nicht mal merken.


  14. Re: frag mal bei Shell ... ;-)

    Autor: Schwuler 22.03.07 - 12:26

    Hi,

    Mach ich auch schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja, nach ca. drei Wochen hat Shell die kosten-
    > intensive Entsorgung an Land beschlossen, und ich
    > wette meinen Arsch, dass sie den großmäuligen
    > Pressesprecher gleich mitentsorgt haben ;-)


    Ich nehme die Wette an :-)

    Grüßelies



  15. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: Kutscher 22.03.07 - 12:26

    Dreck am Stecken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig so!

    seh ich auch so

    > Die haben nur Ramsch im Angebot. Hoffentlich gehen
    > sie (die Firma)drauf. Unverschämt die ganze
    > Story.
    >

    Seh ich nicht so, die Ware ist von der Qualität und vom Preis/Leistungsverhältnis garnicht so schlecht, nur könnte ich es mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren, das alles für meinen kleinen Vorteil in Kauf zu nehmen....

    Auch nicht vergessen sollte man, dass sie nun nunmal im Besitz von hochwertigen deutschen Lizenzen sind, die sich international nunmal u.U. gut vermarkten lassen...

  16. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: e-user 22.03.07 - 12:29

    Denk mal nach: Das wird die eigentlich verantwortliche Konzernführung nicht interessieren, die haben ihre Schäfchen im Trockenen. Dafür werden wiederum tausende ohnehin schon bettelarme taiwanische Arbeiter an der Basis noch ärmer. Egal, was passiert, es wird die Falschen treffen.

    Da hilft nur eines: Eine Solidarisierung der ehemaligen deutschen BenQ-Mitarbeiter mit den taiwanischen - Klassenkampf!!

    Dreck am Stecken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig so!
    >
    > Die haben nur Ramsch im Angebot. Hoffentlich gehen
    > sie (die Firma)drauf. Unverschämt die ganze
    > Story.

  17. Re: frag mal bei Shell ... ;-)

    Autor: hehehe 22.03.07 - 14:02

    Schwuler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi,
    >
    > Mach ich auch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Naja, nach ca. drei Wochen hat Shell die
    > kosten-
    > intensive Entsorgung an Land
    > beschlossen, und ich
    > wette meinen Arsch, dass
    > sie den großmäuligen
    > Pressesprecher gleich
    > mitentsorgt haben ;-)
    >
    > Ich nehme die Wette an :-)
    >
    > Grüßelies
    >
    >

    Merke:
    Du sollst deinen Arsch nicht verwetten :-)

  18. Lächerlicher Unsinn

    Autor: Michael - alt 22.03.07 - 14:50

    DIPLOMAT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Firma soll und darf man nicht
    > unterstützen...


    Was Dümmeres fällt Dir wohl nicht ein. Wärst Du Schuld, wenn jemand die Firma in der Du arbeitest boykottieren würde?

    Also ein paar tausend Mitarbeiter bestrafen, die nix dafür können?

  19. Re: Lächerlicher Unsinn

    Autor: pepsicola 22.03.07 - 14:55

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DIPLOMAT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So eine Firma soll und darf man nicht
    >
    > unterstützen...
    >
    > Was Dümmeres fällt Dir wohl nicht ein. Wärst Du
    > Schuld, wenn jemand die Firma in der Du arbeitest
    > boykottieren würde?
    >
    > Also ein paar tausend Mitarbeiter bestrafen, die
    > nix dafür können?
    >
    mitgefangen - mitgehangen

  20. Re: BOYKOTT der Firma BenQ!!!

    Autor: DER GORF 22.03.07 - 14:55

    e-user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denk mal nach: Das wird die eigentlich
    > verantwortliche Konzernführung nicht
    > interessieren, die haben ihre Schäfchen im
    > Trockenen. Dafür werden wiederum tausende ohnehin
    > schon bettelarme taiwanische Arbeiter an der Basis
    > noch ärmer. Egal, was passiert, es wird die
    > Falschen treffen.
    >
    > Da hilft nur eines: Eine Solidarisierung der
    > ehemaligen deutschen BenQ-Mitarbeiter mit den
    > taiwanischen - Klassenkampf!!
    >
    > Dreck am Stecken schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Richtig so!
    >
    > Die haben nur Ramsch
    > im Angebot. Hoffentlich gehen
    > sie (die
    > Firma)drauf. Unverschämt die ganze
    > Story.
    >
    >


    Klassenkampf... Die Zeit der Industrialisierung ist doch schon vorbei. so etwas funktioniert in Deutschland doch gar nicht mehr.

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. Dallmeier electronic, Raum Stuttgart
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. 2,99€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      1. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

      2. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
        Bamboo Ink Plus
        Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

        Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

      3. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
        iPhones und Co.
        Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

        Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.


      1. 15:18

      2. 15:00

      3. 14:46

      4. 14:26

      5. 14:12

      6. 13:09

      7. 12:11

      8. 12:05