1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Victorinox-Fälschungen…

Im Ernst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Ernst?

    Autor: @ 22.03.07 - 12:51

    >Doch viele Kunden, die die nachgemachten Messer erwerben, sehen den
    >Unterschied nicht und wenden sich an Victorinox, wenn das Messer nicht
    >einwandfrei funktioniert. Die Kopien gefährden daher, so Schorno, durch
    >ihre teilweise schlechte Qualität den guten Ruf von Victorinox.

    Klar, dass sich V. wehrt. Begründet und verständlich auch.
    Aber obiges leuchtet mir ehrlich gesagt nicht ein.

  2. Re: Im Ernst?

    Autor: mr. friday 22.03.07 - 13:15

    doch, weil herr und frau "geiz ist geil" zu blöd sind, um zu sehen, dass das keine originale sind und dann erzählen alle ihren - noch blöderen - verwandten und bekannten wie schlecht victorinox ist. und weil sie nicht checken, wieso victornix die fälschungen nicht supported, werden sie dann auch in allen dummy-foren auf der ganzen welt ihren quatsch mit sauce hinschreiben.

    die menschheit ist dumm, sehr dumm.

  3. Re: Im Ernst?

    Autor: @ 22.03.07 - 13:34

    Mag sein - aber ist es guter Stil, seine Kunden öffentlich entsprechend hinzustellen?

    Im Übrigen finde ich die folgende Argumentation durchaus plausibel:
    https://forum.golem.de/read.php?16736,900337,900337#msg-900337

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doch, weil herr und frau "geiz ist geil" zu blöd
    > sind, um zu sehen, dass das keine originale sind
    > und dann erzählen alle ihren - noch blöderen -
    > verwandten und bekannten wie schlecht victorinox
    > ist. und weil sie nicht checken, wieso victornix
    > die fälschungen nicht supported, werden sie dann
    > auch in allen dummy-foren auf der ganzen welt
    > ihren quatsch mit sauce hinschreiben.
    >
    > die menschheit ist dumm, sehr dumm.
    >


  4. Re: Im Ernst?

    Autor: lulula 22.03.07 - 14:00

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mag sein - aber ist es guter Stil, seine Kunden
    > öffentlich entsprechend hinzustellen?

    Sie stellen ja deren Kunden öffentlich als blöd hin.

    > Im Übrigen finde ich die folgende Argumentation
    > durchaus plausibel:
    > forum.golem.de

    Das erklärt eineiges.

    L.

  5. Re: Im Ernst?

    Autor: swe 22.03.07 - 15:21

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doch, weil herr und frau "geiz ist geil" zu blöd
    > sind, um zu sehen, dass das keine originale sind
    > und dann erzählen alle ihren - noch blöderen -
    > verwandten und bekannten wie schlecht victorinox
    > ist. und weil sie nicht checken, wieso victornix
    > die fälschungen nicht supported, werden sie dann
    > auch in allen dummy-foren auf der ganzen welt
    > ihren quatsch mit sauce hinschreiben.
    >
    > die menschheit ist dumm, sehr dumm.
    >

    kennst viele solche Maerchen????

  6. Re: Im Ernst?

    Autor: Bärtiger 22.03.07 - 15:43

    swe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mr. friday schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > doch, weil herr und frau "geiz ist geil" zu
    > blöd
    > sind, um zu sehen, dass das keine
    > originale sind
    > und dann erzählen alle ihren -
    > noch blöderen -
    > verwandten und bekannten wie
    > schlecht victorinox
    > ist. und weil sie nicht
    > checken, wieso victornix
    > die fälschungen
    > nicht supported, werden sie dann
    > auch in
    > allen dummy-foren auf der ganzen welt
    > ihren
    > quatsch mit sauce hinschreiben.
    >
    > die
    > menschheit ist dumm, sehr dumm.
    >
    > kennst viele solche Maerchen????

    Ich finds goail, ums mal mit "Heinz Henn" zu sagen :-)
    (<hmm> Jeder hats verdient zitiert zu werden! </hmm>)

  7. Re: Im Ernst?

    Autor: mr. friday 22.03.07 - 18:53


    > kennst viele solche Maerchen????

    zuviele, leider.

    und in der schweiz gibt's jetzt wieder 28000 menschen mehr, die einen gnadentod verdient hätten: gesammelte unterschriften der EDU (eidgenössiche deppen union) gegen dj bobo weil sein ESC song okkultismus und seeeehr gefährlich für die jungend sei.

  8. Re: Im Ernst?

    Autor: dj popo 22.03.07 - 19:26

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > kennst viele solche Maerchen????
    >
    > zuviele, leider.
    >
    > und in der schweiz gibt's jetzt wieder 28000
    > menschen mehr, die einen gnadentod verdient
    > hätten: gesammelte unterschriften der EDU
    > (eidgenössiche deppen union) gegen dj bobo weil
    > sein ESC song okkultismus und seeeehr gefährlich
    > für die jungend sei.

    das ist zwar schwachsinn, aber ein geölter @krmp*!#sadf* ist er schon. Trifft also keinen falschen.

  9. du sicher auch

    Autor: Snakex1 22.03.07 - 20:32

    weil du dich für was besserers hälst als die "gewöhnlichen" menschen

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doch, weil herr und frau "geiz ist geil" zu blöd
    > sind, um zu sehen, dass das keine originale sind
    > und dann erzählen alle ihren - noch blöderen -
    > verwandten und bekannten wie schlecht victorinox
    > ist. und weil sie nicht checken, wieso victornix
    > die fälschungen nicht supported, werden sie dann
    > auch in allen dummy-foren auf der ganzen welt
    > ihren quatsch mit sauce hinschreiben.
    >
    > die menschheit ist dumm, sehr dumm.
    >


  10. Re: Im Ernst?

    Autor: NukeOperator 22.03.07 - 20:44

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und in der schweiz gibt's jetzt wieder 28000
    > menschen mehr, die einen gnadentod verdient
    > hätten: gesammelte unterschriften der EDU
    > (eidgenössiche deppen union) gegen dj bobo weil
    > sein ESC song okkultismus und seeeehr gefährlich
    > für die jungend sei.

    Wenn das hilft, dass uns damit dieser peinliche Auftritt erspart bleibt, unterschreibe ich gleich auch!

  11. Re: Im Ernst?

    Autor: Fighterly 23.03.07 - 11:06

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >Doch viele Kunden, die die nachgemachten
    > Messer erwerben, sehen den
    >Unterschied nicht
    > und wenden sich an Victorinox, wenn das Messer
    > nicht
    >einwandfrei funktioniert. Die Kopien
    > gefährden daher, so Schorno, durch
    >ihre
    > teilweise schlechte Qualität den guten Ruf von
    > Victorinox.
    >
    > Klar, dass sich V. wehrt. Begründet und
    > verständlich auch.
    > Aber obiges leuchtet mir ehrlich gesagt nicht
    > ein.
    >
    Hm, ist doch ganz einfach. Die Abbildungen zeigen schon geschwärzte Messer. D.h. die Plagiate unterscheiden sich vom Original nur in einer wahrscheinlich billigeren Verarbeitung anderen Farbschatierungen und Messern, die nix taugen.
    So, jetzt fährst du einfach mal 'n paar Kilometer in einen Oststaat und erwirbst so ein Plagiat und schenkst es deinem bekannten, der denkt sich. Hui, machen die Schweizer jetzt auch schon usb-sticks in ihre Messer rein. Und schon hast du das Szenario, dass sich wer beschwert, weil die messer nach 5mal schneiden stumpf sind.
    Ich habe bewusst das Beispiel mit verschenken gewählt, aber bei der Dummheit hier zu Lande, die meines Erachtens immer Größer wird, werden viele nicht mal 'nen Gedanken dran verschwenden, dass es sich um eine Fälschung handeln könnte. Klingt krass, ist krass und ist die Wahrheit.

  12. Re: Im Ernst?

    Autor: mr. friday 23.03.07 - 19:20

    hey nix gegen bobo, das ist ein sehr sympathischer mensch!

    aber so ist das halt mit dem prophet im eigenen lande...

    denn erstmal hat die schweiz mit bobo eine ECHTE chance zu gewinnen, denn er hat in ganz europa viele fans.

    und egal ob man seine musik mag oder nicht, verglichen mit dem üblichen ESC schrott ist sein lied gut!

    natürlich kommt nix an lordi ran, das ist klar, das war einfach nur geil als die gewonnen hatte :) kannte lordi schon vorher

  13. Re: Im Ernst?

    Autor: mr. friday 23.03.07 - 19:20

    https://forum.golem.de/read.php?16736,900248,902259#msg-902259

  14. Re: du sicher auch

    Autor: mr. friday 23.03.07 - 19:21

    ich bin gott

    was dagegen?

  15. Re: Im Ernst?

    Autor: NukeOperator 25.03.07 - 12:42

    mr. friday schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > denn erstmal hat die schweiz mit bobo eine ECHTE
    > chance zu gewinnen, denn er hat in ganz europa
    > viele fans.

    Gewinnen?
    ...wohl kaum! Mit DJ Bobo wird uns sicher eine Nullnummer à la Gunvor erspart bleiben. Aber zum Sieg reichts ihm wohl kaum. Der Sieg wird wohl an eine junge, sympathische Band/Künstler gehen, die das Publikum zu überzeugen und auf ihre Seite zu ziehen vermag.

    Mit Bobo am ESC riskieren wir nix, aber grosse Hoffnungen auf nen Spitzenplatz brauchen wir uns auch nicht zu machen.

  16. Re: Im Ernst?

    Autor: mr. friday 26.03.07 - 19:48

    wir werden sehen!

    remember my words...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Eppendorf AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  4. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45