Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla schickt Kit ins Rennen

Panda! (kein Fuchs!)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: emrox 23.03.07 - 17:31

    Auch hier ein weit verbreiteter Fehler: beim Firefox-Logo handelt es sich um einen kleinen Panda (Ailurus fulgens) und nicht um einen Fuchs.

    siehe u.a. auch http://www.mozilla.org/projects/firefox/firefox-name-faq.html sowie http://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Panda



  2. Re: Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: katzemausischmatzischmusi 23.03.07 - 19:59

    emrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch hier ein weit verbreiteter Fehler: beim
    > Firefox-Logo handelt es sich um einen kleinen
    > Panda (Ailurus fulgens) und nicht um einen Fuchs.
    >
    > siehe u.a. auch www.mozilla.org sowie
    > de.wikipedia.org
    >

    hm, wusste ich noch nicht. mag für den englischen sprachraum funktionieren, aber sonst sind logos/namen die man erklären muss eher ungeeignet.

  3. Re: Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: Fragrüdiger 23.03.07 - 20:08

    emrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch hier ein weit verbreiteter Fehler: beim
    > Firefox-Logo handelt es sich um einen kleinen
    > Panda (Ailurus fulgens) und nicht um einen Fuchs.

    Der _Name_ "Firefox" steht im Englischen für den Kleinen Panda. Das Logo sieht aber dann doch eher nach einem Fuchs aus.

  4. Re: Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: derAdmin 23.03.07 - 20:13

    > Der _Name_ "Firefox" steht im Englischen für den
    > Kleinen Panda. Das Logo sieht aber dann doch eher
    > nach einem Fuchs aus.

    und das Orakel Google weis wieder mal die Antwort auf alle Fragen:
    http://images.google.de/images?hl=de&q=Ailurus+fulgens&btnG=Bilder-Suche&gbv=2

  5. Re: Spiel mit der Doppeldeutigkeit

    Autor: Hinweiser 23.03.07 - 20:36

    emrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch hier ein weit verbreiteter Fehler: beim
    > Firefox-Logo handelt es sich um einen kleinen
    > Panda (Ailurus fulgens) und nicht um einen Fuchs.

    Stimmt, beim Firefox-Logo nicht. Developer Kit hingegen ist tatsächlich ein Fuchswelpe, wie man in der offiziellen Pressemitteilung http://developer.mozilla.org/devnews/index.php/2007/03/22/his-name-is-kit-developer-kit/ nachlesen kann.

  6. Re: Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: Klugscheißer'le 23.03.07 - 20:53

    emrox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch hier ein weit verbreiteter Fehler: beim
    > Firefox-Logo handelt es sich um einen kleinen
    > Panda (Ailurus fulgens) und nicht um einen Fuchs.

    Falsch.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Firefox#Namens.C3.A4nderungen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rotfuchs

  7. Re: Fuchs VS Panda

    Autor: Sir Paul 23.03.07 - 22:36

    Hinweiser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > emrox schrieb:
    > > Auch hier ein weit verbreiteter Fehler:
    > beim
    > Firefox-Logo handelt es sich um einen
    > kleinen
    > Panda (Ailurus fulgens) und nicht um
    > einen Fuchs.
    > Stimmt, beim Firefox-Logo nicht. Developer Kit
    > hingegen ist tatsächlich ein Fuchswelpe, wie man
    > in der offiziellen Pressemitteilung
    > developer.mozilla.org nachlesen kann.

    Wobei dies endgueltig noch fuer Verwirrung sorgt....
    Aber hauptsache ein guter und zuverlaessiger Browser,
    egal ob mit Fuchs oder einem kleinen Panda als Markensymbol, oder?

    Sir Paul
    http://www.sicherheitszone.net/start

  8. Re: Fuchs VS Panda

    Autor: Hinweiser 24.03.07 - 09:31

    Sir Paul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber hauptsache ein guter und zuverlaessiger Browser,
    > egal ob mit Fuchs oder einem kleinen Panda als
    > Markensymbol, oder?

    Eindeutig!

  9. Re: Panda! (kein Fuchs!)

    Autor: Aalmann 24.03.07 - 10:17

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der _Name_ "Firefox" steht im Englischen für
    > den
    > Kleinen Panda. Das Logo sieht aber dann
    > doch eher
    > nach einem Fuchs aus.
    >
    > und das Orakel Google weis wieder mal die Antwort
    > auf alle Fragen:
    > images.google.de
    >

    Danke für den Link. Vergleiche ich jetzt das FF-Logo mit einem kleinen Panda, so fallen mir einige Unterschiede auf: Die Nase ist eher stupsig, als beim Logo. Dort ist sie spitz wie die eines Fuches. Die Ohren sind weiß, im Logo jedoch rot. Der Shwanz ist gestreift. Der im Logo nicht. Die Abbildung im Logo hat trotz gegenteiliger Behauptung des FF-Teams mehr Ähnlichkeit mit einem echten Fuchs.

  10. ein für alle mal

    Autor: wwewwewwe 24.03.07 - 11:07


    Da sind sich doch Namensgeber und Desigenr des Logos selbst nicht so einig.

    "Firefox ist die englische Übersetzung der chinesischen Bezeichnung hǔo hú 火狐 („Feuerfuchs“). Damit bezeichnet man im Allgemeinen den Rotfuchs, aber auch den (rotbraunen) Kleinen Panda. Zunächst wurde der Name gewählt, ohne sich auf eine der beiden Tierarten festzulegen. Der Kleine Panda hatte jedoch in den Augen von Designer Jon Hicks keinen besonderen optischen Reiz, daher ließ er sich beim Design des Logos von einer japanischen, mit „Firefox“ untertitelten Rotfuchszeichnung inspirieren.[3]"

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Firefox

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. 1WorldSync GmbH, Köln
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Green Pack: Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt
    Green Pack
    Elektroantrieb für Schwerlastfahrräder vorgestellt

    Das Berliner Startup Green Pack und der Motorhersteller Heinzmann haben einen Elektroantriebsstrang nebst Wechselakku vorgestellt, der für den Einsatz in Schwerlastfahrrädern geeignet ist. Diese sollen auch vermietet werden.

  2. Autos: BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität
    Autos
    BMW will mehr Subventionen für Elektromobilität

    Für die Elektromobilität solle der deutsche Staat mehr tun, damit sich die Fahrzeuge schneller durchsetzten, fordert BMW-Chef Harald Krüger. Die Kommunen sollten Vorteile schaffen und der Staat solle den Strom zum Laden vergünstigen.

  3. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.


  1. 08:10

  2. 07:36

  3. 12:24

  4. 12:09

  5. 11:54

  6. 11:33

  7. 14:32

  8. 12:00