Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla schickt Kit ins Rennen

Sponsored by DreamWorks?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sponsored by DreamWorks?

    Autor: Shrek 23.03.07 - 19:10

    Oder wie erklärt man sonst, dass Kit aussieht wie Puss in Boots aus Shrek 2? Kindchenschema allein dürfte solche Ähnlichkeit wohl kaum erklären.

    Man vergleiche:

    1. http://imdb.com/gallery/ss/0298148/Ss/0298148/pussinnocent.jpg
    2. http://farm1.static.flickr.com/174/418602656_0da156d3c8.jpg

    Sieht aus wie plump geklaut. Schlecht für das Image der OS-Szene.

  2. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: Verschwörer 23.03.07 - 19:15

    Shrek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder wie erklärt man sonst, dass Kit aussieht wie
    > Puss in Boots aus Shrek 2? Kindchenschema allein
    > dürfte solche Ähnlichkeit wohl kaum erklären.
    >
    Doch


  3. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: cnewton 23.03.07 - 19:26

    Shrek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder wie erklärt man sonst, dass Kit aussieht wie
    > Puss in Boots aus Shrek 2? Kindchenschema allein
    > dürfte solche Ähnlichkeit wohl kaum erklären.

    Kindchenschema ja.....geklaut nein.

    Vergleich könnte man viele anstellen....ob die Japaner wohl zuerst auf die Figur aus Shrek kommen oder nicht vielleicht doch zuerst auf ne andere ?

    Begriffen ?

  4. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: Shrek 23.03.07 - 19:32

    Verschwörer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch

    Kindchenschema sorgt für Ähnlichkeit, aber z.B. nicht zu 1:1 übernommenen Augen oder der exakt aus Shrek kopierten Mitleids-Nummer.

    Die Bilder sprechen meiner Ansicht nach für sich: das ist Puss in Boots mit langgezogenen Ohren.

  5. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: Shrek 23.03.07 - 19:35

    cnewton schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Vergleich könnte man viele anstellen...

    Siehe Antwort auf Beitrag von Verschwörer. Meiner Ansicht nach gibt es Ähnlichkeit und Übereinstimmung. In diesem Fall halte ich es für letzteres.

    Dass Hollywood sich ebenfalls gerne anderswo inspirieren laesst, bestreite ich nicht.

  6. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: little vixen 23.03.07 - 19:56

    Shrek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder wie erklärt man sonst, dass Kit aussieht wie
    > Puss in Boots aus Shrek 2? Kindchenschema allein
    > dürfte solche Ähnlichkeit wohl kaum erklären.
    >
    > Man vergleiche:
    >
    > 1. imdb.com
    > 2. farm1.static.flickr.com
    >
    > Sieht aus wie plump geklaut. Schlecht für das
    > Image der OS-Szene.


    ab ins bett, süsser

  7. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: gnaaah 23.03.07 - 21:56

    Shrek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Verschwörer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch
    >
    > Kindchenschema sorgt für Ähnlichkeit, aber z.B.
    > nicht zu 1:1 übernommenen Augen oder der exakt aus
    > Shrek kopierten Mitleids-Nummer.
    >
    > Die Bilder sprechen meiner Ansicht nach für sich:
    > das ist Puss in Boots mit langgezogenen Ohren.


    Jaja, vor Shrek2 gab es die Szene niemalsnicht, nirgends, brandneue Idee. Mein Gott, Shrek2 ist glaub von 2004, das "Kindchenschema" kannst Du dir bei jedem Menschen/Tierbaby ansehen. Und das ist garantiert keine Erfindung von Shrek.

  8. Inspiration ist Alles!

    Autor: Sir Paul 23.03.07 - 22:40

    Shrek schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Sieht aus wie plump geklaut. Schlecht für das
    > Image der OS-Szene.

    Besser gut "inspiriert" als selbst schlecht gemacht...
    zudem wuerde sich das bestimmt gut als Kuschelstofftier machen. ;-)

    Sir Paul
    http://www.sicherheitszone.net/start

  9. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: I_like_to_move_it_move_it 24.03.07 - 08:09

    gnaaah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Shrek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Verschwörer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Doch
    >
    > Kindchenschema sorgt für Ähnlichkeit, aber
    > z.B.
    > nicht zu 1:1 übernommenen Augen oder der
    > exakt aus
    > Shrek kopierten Mitleids-Nummer.
    >
    > Die Bilder sprechen meiner Ansicht
    > nach für sich:
    > das ist Puss in Boots mit
    > langgezogenen Ohren.
    >
    > Jaja, vor Shrek2 gab es die Szene niemalsnicht,
    > nirgends, brandneue Idee. Mein Gott, Shrek2 ist
    > glaub von 2004, das "Kindchenschema" kannst Du dir
    > bei jedem Menschen/Tierbaby ansehen. Und das ist
    > garantiert keine Erfindung von Shrek.

    Dann kannst du auch die Viecher von "Madagaskar" heranziehen, die mit den grooooßen Augen..

    Der Kollege hat recht, das "Kindchenschema" ist alt wie die Werbung..

    Nur das Wallpaper ist leider ein bisschen zuuuu niedlich..

    Den Spruch "dont hurt the web" finde ich klasse, und der kleine rote Panda (Feuerfuchs) da, würde mir bei meinen Kollegen nur Hohn und Spott einbringen von wegen warme Open-Source-Brüder oder so :P ;)

  10. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: I'm Steak! 24.03.07 - 17:12

    I_like_to_move_it_move_it schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dann kannst du auch die Viecher von "Madagaskar"
    > heranziehen, die mit den grooooßen Augen..

    Mort, the Mouse Lemur stammt ebenfalls aus dem Hause DreamWorks und ist nicht rein zufällig in einem DreamWorks-Film nach Shrek 2 erschienen - nachdem die Szene mit Puss in Boots bezogen auf die Publikumsreaktion in amerikanischen Kinos eine der erfolgreichsten aus Shrek 2 war.

    Im Gegensatz zu dem Mozilla-Poster-Designer hat man sich aber bei DreamWorks bemüht, die Figur trotz Ausbeutung des Kindchenschemas einigermassen sichtbar von Puss in Boots abzuheben.

    Aber nein, nein, auf keinen Fall haben die erfolgreichen und damit recht bekannten Figuren von DreamWorks mit ihren inhaltlich und visuell sehr ähnlichen Auftritten in zwei populären amerikanischen Animationsfilmen dem Zeichner des kleinen Fuchses, bzw. dem Ideengeber des Posters als Vorlage gedient. Völlig ausgeschlossen...

  11. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: gnaah 24.03.07 - 18:40

    I'm Steak! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > I_like_to_move_it_move_it schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Dann kannst du auch die Viecher von
    > "Madagaskar"
    > heranziehen, die mit den
    > grooooßen Augen..
    >
    > Mort, the Mouse Lemur stammt ebenfalls aus dem
    > Hause DreamWorks und ist nicht rein zufällig in
    > einem DreamWorks-Film nach Shrek 2 erschienen -
    > nachdem die Szene mit Puss in Boots bezogen auf
    > die Publikumsreaktion in amerikanischen Kinos eine
    > der erfolgreichsten aus Shrek 2 war.
    >
    > Im Gegensatz zu dem Mozilla-Poster-Designer hat
    > man sich aber bei DreamWorks bemüht, die Figur
    > trotz Ausbeutung des Kindchenschemas einigermassen
    > sichtbar von Puss in Boots abzuheben.
    >
    > Aber nein, nein, auf keinen Fall haben die
    > erfolgreichen und damit recht bekannten Figuren
    > von DreamWorks mit ihren inhaltlich und visuell
    > sehr ähnlichen Auftritten in zwei populären
    > amerikanischen Animationsfilmen dem Zeichner des
    > kleinen Fuchses, bzw. dem Ideengeber des Posters
    > als Vorlage gedient. Völlig ausgeschlossen...

    Nur weil eure Erinnerung maximal 3 Jahre zurückreicht und sich nur auf Animationsfilme bezieht, muss nicht alles aus den filmen sein. Vor über 10 Jahren gab es Sticker mit Hunden, die genau denselben Gesichtsausruck hatten. Natürlich ein Shrek-Plagiat. Ach, bei Tom & Jerry, den alten Folgen, war auch schon so ein süsses, kleines Mäusebaby. Abgekupfert!
    Geht doch weg, wenn es nach Euch ginge, hat vor Matrix niemand Ledermäntel getragen.

  12. Re: Sponsored by DreamWorks?

    Autor: I'm Steak! 24.03.07 - 19:00

    gnaah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn es nach Euch ginge, hat vor
    > Matrix niemand Ledermäntel getragen.

    Doch, aber wenn einem zeitnah nach dem Erscheinen von Matrix jemand in Ledermantel und "cooler" Sonnenbrille begegnet ist, war die Wahrscheinlichkeit auch sehr groß, daß die Idee für dieses Outfit dem Hollywood-Film entsprungen ist und man es nicht unbedingt mit einem Goth zu tun hatte, der auch vorher schon so rumgerannt ist.

    Nicht anders verhält es sich hier.

    Dem Gestalter des Plakats dürfte die Figur aus Shrek 2 zumindest bekannt sein. Sich dann nicht darum zu bemühen, einen gewissen Abstand zwischen diese und die "eigene" Schöpfung zu bringen, ist ein Fehler.

    Ich kann Dir auch eine zweite Micky Maus malen und dann stundenlang argumentieren, dass Comic-Mäuse nun einmal Comic-Mäuseaugen und Comic-Mäuseohren haben. Trotzdem würde man ab einer gewissen Ähnlichkeit von einem Plagiat ausgehen und meine Arbeit als weniger kreativ/wertvoll einschätzen als eine originäre Idee.

    Bei dem Mozilla-Poster hat man auf eine alte Idee gesetzt, statt eine neue zu entwickeln. Für eine Branche/Szene, der man dauernd vorhält, dass sie wenig kreativ ist und vielfach nur fremde Inhalte nachprogrammiert und kopiert, ist das ein schlechtes Vorgehen.

  13. Fuchs!=Katze

    Autor: fgzjr78 24.03.07 - 19:13

    kT

  14. Dolce Gabbana™ != Dolce Gabana

    Autor: (fgzjr78)² 24.03.07 - 19:34

    Dolce Gabbana™, Made in Italy
    Dolce Gabana, Made in China

    Eindeutig zwei ganz verschiedene, voneinander unabhängige Produkte, wie man am Namen und dem andersfarbigen Reißverschluss eindeutig erkennen kann.

  15. Fuchs || Katze != Panda

    Autor: Stefan L 24.03.07 - 20:11

    Ein Firefox ist ja eh ein Panda, deshalb ist die ganze Sache so oder so egal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. serie a logistics solutions AG, Köln
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-91%) 5,25€
  3. (-75%) 8,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
      Elektromobilität
      Wohin mit den vielen Akkus?

      Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
      2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
      3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

      1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
        Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
        Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

        Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

      2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
        AVG
        Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

        Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

      3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
        Gamestop
        Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

        Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


      1. 14:32

      2. 12:00

      3. 11:30

      4. 11:00

      5. 10:20

      6. 18:21

      7. 16:20

      8. 15:50