Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbild-Display mit 20 Zoll bei…

welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

    Autor: guuud 25.03.07 - 03:19

    nt

  2. Ich

    Autor: Die hüpfende Kevlarweste 25.03.07 - 05:52

    ... habe mir gerade einen Eizo-TFT gekauft, der analogen und digitalen Anschluss mitbringt. Ich merke aber kaum einen Unterschied, und wenn, dann kommt mir das Bild ueber den Analoganschluss einen Tick besser vor. Ich habe mich vorher nie mit dem Thema beschaeftigt und habe auch vorher noch keine Erfahrungen damit gemacht (bisher immer aeltere TFTs ueber analog benutzt). Ein bisschen komisch ist es schon, aber was will man machen...?

  3. Re: Ich

    Autor: ln 25.03.07 - 09:53

    Die hüpfende Kevlarweste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... habe mir gerade einen Eizo-TFT gekauft, der
    > analogen und digitalen Anschluss mitbringt. Ich
    > merke aber kaum einen Unterschied, und wenn, dann
    > kommt mir das Bild ueber den Analoganschluss einen
    > Tick besser vor. Ich habe mich vorher nie mit dem
    > Thema beschaeftigt und habe auch vorher noch keine
    > Erfahrungen damit gemacht (bisher immer aeltere
    > TFTs ueber analog benutzt). Ein bisschen komisch
    > ist es schon, aber was will man machen...?

    Den Unterschied merkst Du spätestens dann, wenn Du die Auflösung umschaltest und Dich mit einer verschobenen Anzeige herum ärgerst!

  4. Re: Ich

    Autor: notrain 25.03.07 - 09:55

    Musstest du via Analog irgendwas kalibrieren (Breite oder Höhe)? Oder hat das alles gleich gepasst? Wenn ich mein Display nicht via DVI anschliesse, dann muss ich selber Hand anlegen.


  5. Re: Ich

    Autor: martinalex 25.03.07 - 10:39

    notrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Musstest du via Analog irgendwas kalibrieren
    > (Breite oder Höhe)? Oder hat das alles gleich
    > gepasst? Wenn ich mein Display nicht via DVI
    > anschliesse, dann muss ich selber Hand anlegen.
    >
    >


    Hier steht ein etwas älterer 17" nur VGA-Monitor und ich musste da nie irgendwas einstellen. Das Bild war sofort ordendlich zu sehen. Also ich verstehe den DVI/Digital-Hype bei diesem Thema wirklich nicht...

    Ob sie in diesem Punkt den DVI-Displays irgendwelche Funktionen rausgenommen haben, weiss ich natürlich nicht...

    martin

  6. Re: Ich

    Autor: Leben® 25.03.07 - 10:50

    Die hüpfende Kevlarweste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich merke aber kaum einen Unterschied,

    Ergoogle Dir mal ein Monitor-Testprogramm, dass 1-pixel-breite Vertikale Linien darstellen kann (z.B. CRTAT oder Nokia-Monitortest). Dann siehst Du, was DVI ausmacht.

  7. Re: Ich

    Autor: NoGoodNicks 25.03.07 - 12:33

    ln schrieb:

    > Den Unterschied merkst Du spätestens dann, wenn Du
    > die Auflösung umschaltest und Dich mit einer
    > verschobenen Anzeige herum ärgerst!

    Gute Monitore kriegen auch über Analog gute Qualität hin. Und lernen auch die Parameter, d.h. man muss insgesamt nur einmal auf die Auto-Taste hauen beim Wechsel in die bestimmte Auflösung.

    Miese Monitore dagegen... naja, Farbstich und Pixelrauschen stehen an der Tagesordnung.

  8. Re: Ich

    Autor: ln 25.03.07 - 13:06

    NoGoodNicks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ln schrieb:
    >
    > > Den Unterschied merkst Du spätestens dann,
    > wenn Du
    > die Auflösung umschaltest und Dich
    > mit einer
    > verschobenen Anzeige herum
    > ärgerst!
    >
    > Gute Monitore kriegen auch über Analog gute
    > Qualität hin. Und lernen auch die Parameter, d.h.
    > man muss insgesamt nur einmal auf die Auto-Taste
    > hauen beim Wechsel in die bestimmte Auflösung.
    >
    > Miese Monitore dagegen... naja, Farbstich und
    > Pixelrauschen stehen an der Tagesordnung.
    >
    >

    "Gute Monitore" haben aber ohnehin DVI - und somit hat sich das Thema von selbst erledigt ... ;-)



  9. Re: Ich

    Autor: dipan58 25.03.07 - 13:20

    Leben® schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die hüpfende Kevlarweste schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich merke aber kaum einen Unterschied,
    >
    > Ergoogle Dir mal ein Monitor-Testprogramm, dass
    > 1-pixel-breite Vertikale Linien darstellen kann
    > (z.B. CRTAT oder Nokia-Monitortest). Dann siehst
    > Du, was DVI ausmacht.


    Wo ist denn der Sinn, wenn ich im Alltagsgebrauch keinen unterschied zwischen analog und digital ausmachen kann. Soll ich den ganzen Tag Monitor-Testprogramme laufen lassen, nur damit ich auf meinem DVI-Anschluss stolz sein kann..?

  10. Re: Ich

    Autor: Hello_World 25.03.07 - 13:42

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Den Unterschied merkst Du spätestens dann, wenn Du
    > die Auflösung umschaltest und Dich mit einer
    > verschobenen Anzeige herum ärgerst!
    Da hau ich einmal auf einen Knopf und das Problem ist gelöst...

  11. Re: welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

    Autor: Hello_World 25.03.07 - 13:43

    guuud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nt
    Ich. Was soll ich mit DVI, wenn ich keinen entsprechenden Ausgang habe? Und die Qualität ist hier auch super mit VGA, also wo ist der Unterschied...

  12. Re: Ich

    Autor: WiamperTheSecond 25.03.07 - 14:44

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > NoGoodNicks schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ln schrieb:
    >
    > > Den Unterschied
    > merkst Du spätestens dann,
    > wenn Du
    > die
    > Auflösung umschaltest und Dich
    > mit einer
    >
    > verschobenen Anzeige herum
    > ärgerst!
    >
    > Gute Monitore kriegen auch über Analog
    > gute
    > Qualität hin. Und lernen auch die
    > Parameter, d.h.
    > man muss insgesamt nur einmal
    > auf die Auto-Taste
    > hauen beim Wechsel in die
    > bestimmte Auflösung.
    >
    > Miese Monitore
    > dagegen... naja, Farbstich und
    > Pixelrauschen
    > stehen an der Tagesordnung.
    >
    > "Gute Monitore" haben aber ohnehin DVI - und somit
    > hat sich das Thema von selbst erledigt ... ;-)
    >
    >

    Was bringt mit DVI an einem Monitor wenn mein Laptop keinen DVI Ausgang hat...

  13. Re: Ich

    Autor: hullom 25.03.07 - 15:09

    WiamperTheSecond schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bringt mit DVI an einem Monitor wenn mein
    > Laptop keinen DVI Ausgang hat...
    >

    Ich weiss es, ich weiss es! Nichts!
    Aber wenn du später mal einen Laptop oder Desktop mit DVI hast kannst du dich freuen, DVI zu haben.

  14. Re: Ich

    Autor: Gustavo 25.03.07 - 15:13

    martinalex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > notrain schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Musstest du via Analog irgendwas
    > kalibrieren
    > (Breite oder Höhe)? Oder hat das
    > alles gleich
    > gepasst? Wenn ich mein Display
    > nicht via DVI
    > anschliesse, dann muss ich
    > selber Hand anlegen.
    >
    > Hier steht ein etwas älterer 17" nur VGA-Monitor
    > und ich musste da nie irgendwas einstellen. Das
    > Bild war sofort ordendlich zu sehen. Also ich
    > verstehe den DVI/Digital-Hype bei diesem Thema
    > wirklich nicht...
    >
    > Ob sie in diesem Punkt den DVI-Displays
    > irgendwelche Funktionen rausgenommen haben, weiss
    > ich natürlich nicht...
    >
    > martin

    Zitat von Prad.de:

    "Wer nur einen analogen Anschluss an seinem Monitor zur Verfügung hat, ist auf das Analogsignal der Grafikkarte und auf den Analogwandler des TFT-Monitors angewiesen. Genau diese Punkte können zu Qualitäsverlusten bei der Bilddarstellung führen. Die analogen Signale der Karten sind von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. Sehr gute analoge Signale liefern die Matrox Grafikkarten. Die optimale Einstellung wird anhand einer AutoAdjust Funktion bei den Monitoren erzielt."

  15. Re: welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

    Autor: Mr. Anonym 25.03.07 - 15:42

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > guuud schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nt
    > Ich. Was soll ich mit DVI, wenn ich keinen
    > entsprechenden Ausgang habe? Und die Qualität ist
    > hier auch super mit VGA, also wo ist der
    > Unterschied...


    In Kumpel von mir hatte allerdings folgendes Phänomen:
    Er hatte auch einen TFT (19 Zoll keine ahnung welche Marke) nur mit analog Anschluss.
    Neuen Rechner zusammengestellt mit MSI Geforce 8800 GTS 640MB.
    Lief soweit alles, bis er den Forceware Treiber von Nvidia installiert hat. Plötzlich kein Bild mehr in Windows XP. Anderer TFT mit Analog funktionierte allerdings ohne Probleme. Jetzt hat er sich nen Samsung mit DVI geholt und der geht auch einwandfrei.
    Dier Analogwandler in dem Monitoren scheinen wohl wirklich sehr unterschiedlich zu arbeiten. Oder der Nvidia Treiber ist scheisse (Er hat übrigens mehrere Versionen ausprobiert, also sowohl den aktuellen als auch ältere Treiber)

  16. Re: welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

    Autor: 00/ 25.03.07 - 16:05

    guuud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nt

    Ich
    Im moment für mich ausrechend.

    In zwei Jahren sehen wir dann weiter (neuer Rechner , Led Tft ...?)

    Für normales Surfen und Word reicht das bei mir aus.

    ..

    schönen Sonntag noch.

  17. Re: Ich

    Autor: Leben® 25.03.07 - 16:05

    dipan58 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wo ist denn der Sinn, wenn ich im Alltagsgebrauch
    > keinen unterschied zwischen analog und digital
    > ausmachen kann. Soll ich den ganzen Tag
    > Monitor-Testprogramme laufen lassen, nur damit ich
    > auf meinem DVI-Anschluss stolz sein kann..?

    Wo liegt der Sinn in Winterreifen, wenn Du im Alltag keinen Unterschied erkennst?

  18. Re: Ich

    Autor: ffff 25.03.07 - 16:21

    Leben® schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo liegt der Sinn in Winterreifen, wenn Du im
    > Alltag keinen Unterschied erkennst?

    Was ist denn das für ein Vergleich? Schonmal bei verschneiter Fahrbahn mit einem Fahrzeug Heckantrieb ohne Winterreifen gefahren?



  19. Re: Ich

    Autor: Leben® 25.03.07 - 17:04

    ffff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leben® schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo liegt der Sinn in Winterreifen, wenn Du
    > im
    > Alltag keinen Unterschied erkennst?
    >
    > Was ist denn das für ein Vergleich? Schonmal bei
    > verschneiter Fahrbahn mit einem Fahrzeug
    > Heckantrieb ohne Winterreifen gefahren?
    >

    Ist das für Dich Alltag?

  20. Re: welcher Idiot kauft den ein TFT ohne DVI (nt)

    Autor: Sebastian von Thadden 25.03.07 - 17:37

    Hallo,

    die analoge Ansteuerung hat einen entscheidenden Nachteil zum DVI, der gerade Gamer angehen sollte:

    Bei Analog wird von Digital (Grafikchip) nach Analog und im Monitor wieder von Analog nach Digital gewandelt.

    Was hilft ein Monitor mit z.B. 2ms geschönter Reaktionszeit, wenn das Bild im ganzen dann 20 - 50ms später am Panel ankommt.

    Mit DVI liegt die Verzögerung deutlich darunter.


    Bye,
    Sebastian

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00