Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Kulturrat: Auch…

Unrealistisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unrealistisch

    Autor: zzzzzzzzzz 29.03.07 - 16:02

    Was will der den bitteschön fördern?
    Nachdem fast all deutschen Entwickler inzwischen pleite sind oder das Land verlassen haben gibt es nichts mehr zu fördern.

  2. Re: Unrealistisch

    Autor: FF7 29.03.07 - 16:13

    zzzzzzzzzz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was will der den bitteschön fördern?
    > Nachdem fast all deutschen Entwickler inzwischen
    > pleite sind oder das Land verlassen haben gibt es
    > nichts mehr zu fördern.

    Die können das Geld ja direkt in die USA zu EA überweisen, vielleicht kommt dann von denen mal was innovatives. :)

  3. Re: Unrealistisch

    Autor: Bullum 29.03.07 - 16:17

    zzzzzzzzzz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was will der den bitteschön fördern?
    > Nachdem fast all deutschen Entwickler inzwischen
    > pleite sind oder das Land verlassen haben gibt es
    > nichts mehr zu fördern.

    Full Ack, Deutschland und Entertainment passt genauso gut zusammen wie England und gutes Essen. Das Geld ist rausgeworfen. Wir sollten uns lieber auf unsere Kernkompetenzen wie Maschinen- und Automobilbau beschränken. Den das können wir wenigstens.

  4. Re: Unrealistisch

    Autor: Haukesa 29.03.07 - 16:21

    Bullum schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zzzzzzzzzz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was will der den bitteschön fördern?
    >
    > Nachdem fast all deutschen Entwickler
    > inzwischen
    > pleite sind oder das Land
    > verlassen haben gibt es
    > nichts mehr zu
    > fördern.
    >
    > Full Ack, Deutschland und Entertainment passt
    > genauso gut zusammen wie England und gutes Essen.
    > Das Geld ist rausgeworfen. Wir sollten uns lieber
    > auf unsere Kernkompetenzen wie Maschinen- und
    > Automobilbau beschränken. Den das können wir
    > wenigstens.



    Wieso ich finde Spiele wie zum Beispiel "Anno" kann man gut und gerne fördern, damit sie auch im Ausland erfolgreich verkauft werden. In Deutschland war ja "ANno" der Bestseller 2006

  5. Re: Unrealistisch

    Autor: nate 29.03.07 - 17:03

    > Full Ack, Deutschland und Entertainment passt
    > genauso gut zusammen wie England und gutes Essen.

    Stimmt. Giana Sisters und Turrican, Siedler und Anno, Far Cry und Crysis ... es kommt wirklich nur Schund aus deutschen Landen ... oder?

  6. Re: Unrealistisch

    Autor: FranUnFine 29.03.07 - 17:42

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Full Ack, Deutschland und Entertainment
    > passt
    > genauso gut zusammen wie England und
    > gutes Essen.
    >
    > Stimmt. Giana Sisters und Turrican, Siedler und
    > Anno, Far Cry und Crysis ... es kommt wirklich nur
    > Schund aus deutschen Landen ... oder?


    Also FarCry finde ich jetzt nicht sooo dolle... aber Turrican, ja, das hatte noch was. ;)

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: Unrealistisch

    Autor: cawfee 30.03.07 - 09:33

    Man vergesse nicht Aquanox; Tatsache bleibt aber, dass es der deutsche Markt in Punkt PC-Games härter hat als sein US-Pendant, eine Förderung von wirklich kreativen und innovativen Spielen ist daher gar nicht mal so abwegig.

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Full Ack, Deutschland und Entertainment
    > passt
    > genauso gut zusammen wie England und
    > gutes Essen.
    >
    > Stimmt. Giana Sisters und Turrican, Siedler und
    > Anno, Far Cry und Crysis ... es kommt wirklich nur
    > Schund aus deutschen Landen ... oder?


  8. Re: Unrealistisch

    Autor: zzzzzzzzzz 30.03.07 - 09:40

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man vergesse nicht Aquanox; Tatsache bleibt aber,
    > dass es der deutsche Markt in Punkt PC-Games
    > härter hat als sein US-Pendant, eine Förderung von
    > wirklich kreativen und innovativen Spielen ist
    > daher gar nicht mal so abwegig.
    >
    > nate schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Full Ack, Deutschland und
    > Entertainment
    > passt
    > genauso gut zusammen
    > wie England und
    > gutes Essen.
    >
    > Stimmt. Giana Sisters und Turrican, Siedler
    > und
    > Anno, Far Cry und Crysis ... es kommt
    > wirklich nur
    > Schund aus deutschen Landen ...
    > oder?

    Na super ihr Nasen. Die Titel die ihr hier aufzählt waren in alle D recht große Hits aber international war bis auf Far Cry nichts wirklich erfolgreich. Schaut doch bitte mal über den eigenen Tellerrand, international ist D noch hinter der Ukraine was den Erfolg bei Computerspielen angeht. Und seien wir doch mal ehrlich die Leute hinter Far Cry sind zum größten Teil Ausländer. Far Cry muss eher als internationales, den als deutsches Spiel gewertet werden.
    Fakt ist nunmal dass aus D so gut wie nie ein internationaler Hit kam. Wir in D mögen ausgezeichnete Ingenieure sein aber große Unterhalter sind wir definitiv nicht. Dafür ist D einfach zu spiessig und zu kleinbürgerlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  4. RENZ Service GmbH, Kirchberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Fire TV, Echo und Kindle: Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen
    Fire TV, Echo und Kindle
    Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen

    Profitabilität vor Relevanz - nach diesem Muster soll Amazon seine Suchergebnisse dem Kunden präsentiert haben. Dabei soll es darum gegangen sein, die eigenen Marken zu bevorzugen. Amazon bestreitet das.

  2. iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar
    iOS 13
    Apple Arcade für Betatester nutzbar

    Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

  3. Elektroauto: BMW baut keinen Nachfolger für den i3
    Elektroauto
    BMW baut keinen Nachfolger für den i3

    Der i3 von BMW ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers. Es ist bisher 150.000 Mal verkauft worden und wird auch im Carsharing-Betrieb erfolgreich eingesetzt. Einen Nachfolger wird es jedoch nicht geben.


  1. 08:37

  2. 07:43

  3. 07:16

  4. 19:09

  5. 17:40

  6. 16:08

  7. 15:27

  8. 13:40