1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopier-Bug in Vista - Microsoft…

Kinderkrankheiten einer neuen Architektur

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kinderkrankheiten einer neuen Architektur

    Autor: Melanchtor 30.03.07 - 11:17

    Damit war zu rechnen. Was mich allerdings immens stört, sind die ganzen unfreiwillig zu Beta-Testern gemachten Endanwender, die kaum noch Rechner mit vorinstalliertem XP kaufen können. Da sollte man von den Herstellern doch mehr Grips und Kundenfreundlichkeit erwarten.

    Ähnliches gab es ja schon bei der Einführung von MacOS X, wo der Schritt von MacOS 9 auch nicht gerade ein kleiner war, aber da ist es dank der kleinen Userbasis nicht so gravierend gewesen...

  2. Re: Kinderkrankheiten einer neuen Architektur

    Autor: Lim_Dul 30.03.07 - 11:21

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit war zu rechnen. Was mich allerdings immens
    > stört, sind die ganzen unfreiwillig zu
    > Beta-Testern gemachten Endanwender, die kaum noch
    > Rechner mit vorinstalliertem XP kaufen können. Da
    > sollte man von den Herstellern doch mehr Grips und
    > Kundenfreundlichkeit erwarten.
    Naja, der Bug scheint ja nur vereinzelt aufzutreten. Sowas muss man jedem Softwarehersteller zugestehen.

    Schlimmer ist in diesem Fall die Informationspolitik von Microsoft, dass nach außen hin getan wird, als gäbe es diesen Bug nicht und nur wenn der Anwender genügend Arbeit aufwendet um Informationen zu finden, bekommt er den Hotfix.

    Lustige Erlebnisse mit der Deutschen Bahn: http://www.bahn-spass.de/

  3. Re: Kinderkrankheiten einer neuen Architektur

    Autor: Melanchtor 30.03.07 - 11:25

    Lim_Dul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schlimmer ist in diesem Fall die
    > Informationspolitik von Microsoft, dass nach außen
    > hin getan wird, als gäbe es diesen Bug nicht und
    > nur wenn der Anwender genügend Arbeit aufwendet um
    > Informationen zu finden, bekommt er den Hotfix.

    Sowas gibt es öfter bei neuen Architekturen, war bei Apple auch nicht anders. Selbst bei zOS lief das nicht wirklich viel besser, aber da kam auch keiner auf den Gedanken, die erste Version auf einen Produktionsserver zu spielen, geschweige denn, dass man neue zSeries Rechner nur noch damit bekommen hätte.

  4. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: Ich weiß es besser 30.03.07 - 11:56

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...


    Lieber Melanchtor,

    mir wird immer ganz schlecht, wenn ich Wörter im falschen Zusammenhang lese. Wo ist denn bei Vista eine neue Architektur?
    Das gibt es genau so wie XP für die Architekturen i386 und AMD64.
    XP und Vista sind keine Architekturen sondern Betriebsystem!
    i386, amd64, ppc, alpha und sparc sind z. Bsp. Architekturen!

  5. Re: Melanchtor weiß nicht was eine Architektur ist!

    Autor: Ich weiß es besser 30.03.07 - 11:58

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >...

    Lieber Melanchtor,

    mir wird immer ganz schlecht, wenn ich Wörter im falschen Zusammenhang lese. Wo ist denn bei Vista eine neue Architektur?
    Das gibt es genau so wie XP für die Architekturen i386 und AMD64.
    XP und Vista sind keine Architekturen sondern Betriebsystem!
    i386, amd64, ppc, alpha und sparc sind z. Bsp. Architekturen!



  6. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: nate 30.03.07 - 12:00

    > mir wird immer ganz schlecht, wenn ich Wörter im
    > falschen Zusammenhang lese. Wo ist denn bei Vista
    > eine neue Architektur?

    Er könnte eine Betriebssystemarchitektur gemeint haben. Dennoch wäre das nicht korrekt, da sich am Betriebssystemkern seit NT architekturell nichts mehr geändert hat. Nur die Treiberarchitekturen wurden seitdem zweimal komplett umgestülpt.

  7. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: fighterly 30.03.07 - 12:07

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mir wird immer ganz schlecht, wenn ich Wörter
    > im
    > falschen Zusammenhang lese. Wo ist denn
    > bei Vista
    > eine neue Architektur?
    >
    > Er könnte eine Betriebssystemarchitektur gemeint
    > haben. Dennoch wäre das nicht korrekt, da sich am
    > Betriebssystemkern seit NT architekturell nichts
    > mehr geändert hat. Nur die Treiberarchitekturen
    > wurden seitdem zweimal komplett umgestülpt.

    Jep, diese mal waren mal wieder die Grafiktreiber dran(und das gewaltig) aber auch die anderen Multimedia-Treiber, wie dies allerdings mit dem kopieren von Dateien zusammenhängt ist mir aber nach wie vor schleierhaft, naja, ich hoffe mal der Programmierer, der diesen Bug produzierte wurde dem Arbeitsmarkt zugeführt. Sowas darf nicht passieren. Ein Programmabsturz, ok, aber kein einschlafendes Betriebssystem, und wenn, dann bitte mit bluescreen oder sonstiger meldung

  8. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: OhgieWahn_ 30.03.07 - 12:13

    fighterly schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > [..], naja, ich hoffe mal der
    > Programmierer, der diesen Bug produzierte wurde
    > dem Arbeitsmarkt zugeführt. Sowas darf nicht
    > passieren. Ein Programmabsturz, ok, aber kein
    > einschlafendes Betriebssystem, und wenn, dann
    > bitte mit bluescreen oder sonstiger meldung

    Warum nicht der Software-Tester? Eigentlich sollte sowas doch im Test auffallen.
    Egal, alle machen Fehler. Und gerade in der Softwarebranche kann man diese nicht immer sofort erkennen. Entsprechend sollte der Coder lieber daraus lernen und zukünftig besseren Code generieren.
    Freisetzen ist ja nun wirklich keine vernünftige Lösung.

  9. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: thetiger2k 30.03.07 - 12:29

    OhgieWahn_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fighterly schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > [..], naja, ich hoffe mal der
    >
    > Programmierer, der diesen Bug produzierte
    > wurde
    > dem Arbeitsmarkt zugeführt. Sowas darf
    > nicht
    > passieren. Ein Programmabsturz, ok,
    > aber kein
    > einschlafendes Betriebssystem, und
    > wenn, dann
    > bitte mit bluescreen oder
    > sonstiger meldung
    >
    > Warum nicht der Software-Tester? Eigentlich sollte
    > sowas doch im Test auffallen.
    > Egal, alle machen Fehler. Und gerade in der
    > Softwarebranche kann man diese nicht immer sofort
    > erkennen. Entsprechend sollte der Coder lieber
    > daraus lernen und zukünftig besseren Code
    > generieren.
    > Freisetzen ist ja nun wirklich keine vernünftige
    > Lösung.
    >


    Is doch nicht gesagt, dass es immer nur ein Programmierfehler ist. Solche tiefgründigen Probleme sind doch meist Hardware bedingt. Sonst würde ja der Fehler bei weitaus mehr Leuten auftreten als er es wirklich tut. Unter Linux oder OSX beklagt sich doch auch keiner wenn er beliebige Hardware kombiniert und irgendwas dann nicht funktioniert weil die Treiber dafür nicht passend sind. Das ist halt nun einmal das Problem bei Windows, dass es für die breite Masse erhältlich ist und sich nicht jeder den Kopf machen braucht welche Hardware dafür ausgelegt ist und welche nicht. Bei einem Großteil klappt die Sache aber ein paar Ausnahmen gibts immer und da liegt die Schuld letztendlich nicht allein bei Microsoft sondern auch an den Hardware-Firmen, da die Kommunikation zwischen den beiden besser klappen muss.

  10. Re: Melanchtor weiß nicht was eine Architektur ist!

    Autor: Melanchtor 30.03.07 - 12:34

    Ich weiß es besser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > XP und Vista sind keine Architekturen sondern
    > Betriebsystem!
    > i386, amd64, ppc, alpha und sparc sind z. Bsp.
    > Architekturen!

    Dir ist aber schon bewusst, dass es nicht nur Prozessorarchitekturen gibt?

    Der IP-Stack wurde IIRC z.B. komplett neu geschrieben...

  11. Re: neues Betriebsystem != neue Architektur

    Autor: Melanchtor 30.03.07 - 12:34

    Ich weiß es besser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > XP und Vista sind keine Architekturen sondern
    > Betriebsystem!
    > i386, amd64, ppc, alpha und sparc sind z. Bsp.
    > Architekturen!

    Dir ist aber schon bewusst, dass es nicht nur Prozessorarchitekturen gibt?

    Der IP-Stack wurde IIRC z.B. komplett neu geschrieben...

  12. Re: Kinderkrankheiten einer neuen Architektur

    Autor: ssdsdsssssss 30.03.07 - 12:59


    > Ähnliches gab es ja schon bei der Einführung von
    > MacOS X, wo der Schritt von MacOS 9 auch nicht
    > gerade ein kleiner war, aber da ist es dank der
    > kleinen Userbasis nicht so gravierend gewesen...

    Also mein Powerbook mit MacOSX 1.1 (welches nicht optimal war) wurde zusärtzlich mit MacOS9 ausgeliefert. Und MacOSX hat man damals noch nicht wirklich genutzt, weil es recht zäh war (sekundenlang bunter Ball, bei allem und jedem).

  13. weiß nicht was eine Märzitektur ist!

    Autor: NixWisser 30.03.07 - 13:56


    http://ati.amd.com/support/drivers/de/xp64/radeonx-xp64.html

    Hey, besserwisser,

    erkläre mir bitte die PlattforMärzitektur.
    Du scheinst dich ja auszukennen...

    ;-)

    Ewerithynk iz Buckfree...


    Ich weiß es besser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >...
    >
    > Lieber Melanchtor,
    >
    > mir wird immer ganz schlecht, wenn ich Wörter im
    > falschen Zusammenhang lese. Wo ist denn bei Vista
    > eine neue Architektur?
    > Das gibt es genau so wie XP für die Architekturen
    > i386 und AMD64.
    > XP und Vista sind keine Architekturen sondern
    > Betriebsystem!
    > i386, amd64, ppc, alpha und sparc sind z. Bsp.
    > Architekturen!
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  3. Head of IT (m/w/d) Führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Handel von Ingredients ... (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Raum Hamburg
  4. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  2. 129,99€ (Release 25. März)
  3. 2.599€ bei Mindfactory
  4. 189,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39