1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopier-Bug in Vista - Microsoft…

Microsoft lernt es nie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft lernt es nie

    Autor: Knut 30.03.07 - 11:25

    Und die Anwender scheinbar auch nicht. Wer nicht zu einem anderen System wechseln möchte, sollte noch mindestens ein Jahr bei 2000/XP bleiben, wenn er nicht Bug-Tester für Ms spielen will. Zudem funktionieren die meisten Treiber und Anwendungen noch nicht unter Vista, was soll man also damit?
    Selbst Spieler sind damit schlecht beraten, weil man unter Vista eine Leistungsverschlechterung(!) hat und es noch keine Spiele gibt, die DirectX10 erforden (hoffentlich wird es sie auch nie geben).

  2. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: pr0xyzer 30.03.07 - 11:28

    Das hilft den Anwendern aber nicht die einen fertigen Rechner gekauft haben und auf diesem Vista finden!



  3. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: M$-Betrüger 30.03.07 - 13:15

    pr0xyzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hilft den Anwendern aber nicht die einen
    > fertigen Rechner gekauft haben und auf diesem
    > Vista finden!
    >

    dann hat der Anwender eh den falschen PC gekauft.

  4. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: gh 30.03.07 - 13:20

    > Das hilft den Anwendern aber nicht die einen
    > fertigen Rechner gekauft haben und auf diesem
    > Vista finden!

    Da kann ich nur sagen: selber schuld !

    Oder einfach ein anderes Kostenloses OS nachinstallieren was keine solchen Probleme verursacht.

  5. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Melanchtor 30.03.07 - 13:34

    gh schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Oder einfach ein anderes Kostenloses OS
    > nachinstallieren was keine solchen Probleme
    > verursacht.

    Hab' ich gemacht, aber jetzt laufen weder Oblivion noch Gothic 3 wegen denen ich den Rechner gekauft habe...

  6. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Greg 30.03.07 - 13:43

    Knut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und die Anwender scheinbar auch nicht. Wer nicht
    > zu einem anderen System wechseln möchte, sollte
    > noch mindestens ein Jahr bei 2000/XP bleiben, wenn
    > er nicht Bug-Tester für Ms spielen will. Zudem
    > funktionieren die meisten Treiber und Anwendungen
    > noch nicht unter Vista, was soll man also damit?
    > Selbst Spieler sind damit schlecht beraten, weil
    > man unter Vista eine Leistungsverschlechterung(!)
    > hat und es noch keine Spiele gibt, die DirectX10
    > erforden (hoffentlich wird es sie auch nie geben).


    Na klar, MS hat doch tatsächlichen in einem betriebssystem, was mit zigtausend verschiedenen hardwaregeräte auskommen muss einen seltenen fehler für den es auch noch nen hotfix gibt... böse, kommt bei anderen herstellern nie vor.

    Nutz doch Vista mal bevor du weiter son schmarn schreibst du pfosten, statt deine kompletten informationen von den Trollen hier zu sammeln.

  7. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Zocker33 30.03.07 - 13:58

    *streckt beide daumen hoch*

    Bevor man so ein Müll schreibt, soll man sich Erstmal nach dem Einsatzzweck des Rechners erkundigen... und sorry, so gern ich kostenlose OS auch für nen Router/Gateway etc. einsetze, so angewidert wende ich mich von ihm ab wenn ich ne Partie zocken will.

    Und nein, Tux im Wunderland ist keine Alternative zu Oblivion, EQ2, Stalker etc. Wenn ich Lust habe ein Spiel zu spielen, da MUSS ich es auf der Plattform spielen auf der es erschienen ist und NEIN, Wine ist für die meisten Sachen keine Alternative (EQ2).

    Gruss, Zocker33.

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hab' ich gemacht, aber jetzt laufen weder Oblivion
    > noch Gothic 3 wegen denen ich den Rechner gekauft
    > habe...
    >
    > cu
    >
    > Aleco


  8. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Sch 30.03.07 - 14:10

    > Na klar, MS hat doch tatsächlichen in einem
    > betriebssystem, was mit zigtausend verschiedenen
    > hardwaregeräte auskommen muss

    Ja die Treiberunterstützung von Vista ist echt miserabel, für jeden Scheiß muss man manuell nach den Treibern Suchen.
    Viele XP Treiber funktionieren nur fehlerhaft.

    Ich hab Vista nicht gekauft weil ich nicht auf meine Soundkarte die Vista NICHT Erkennt verzichten wollte.


    Da lob ich mir Linux da sind alle Treiber im Kernel integriert so das alles out of the Box funktioniert ohne erst eine Treiberinstallationsorgie starten zu müssen.

    > einen seltenen
    > fehler für den es auch noch nen hotfix gibt...
    > böse, kommt bei anderen herstellern nie vor.

    Warum wird der Hotfix nicht als Automatisches Update zur verfügung gestellt ?

    Bei anderen Betriebsystemen werden solche Fehler Automatisch mit dem nächsten Update behoben ohne Hotfix frickelei.

    > Nutz doch Vista mal bevor du weiter son schmarn
    > schreibst du pfosten, statt deine kompletten
    > informationen von den Trollen hier zu sammeln.

    Und was bist du ?

  9. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: liter 30.03.07 - 15:53

    Na klar, bei Linux sind natürlich ALLE Treiber integriert. Was für ein Quatsch. Und das die Treiberbereitstellung vielleicht weniger eine Aufgabe für MS sondern eher für die Hardwarehersteller ist, ist natürlich vollkommen egal. Diese haben Vista bis zum Release teilweise total ignoriert, siehe Nvidia. Und was genau ein Hotfix ist scheint auch nicht klar zu sein. Das verteilt man nicht einfach so per Windows-Update, da es noch nicht ausreichend getestet werden konnte.

    BG



  10. MS lernt nix

    Autor: shred 30.03.07 - 16:01

    > Na klar, bei Linux sind natürlich ALLE Treiber
    > integriert. Was für ein Quatsch.
    Eben. Völliger Quatsch. Ganz neue Hardware gibts bei Linux eben nicht immer 100% unterstützt, da muß man selber etwas arbeiten. Immerhin funktioniert mein 4 Monate alter Rechner unter Fedora und Kubuntu einfach so, bei Debian wollte SATA nicht auf Anhieb. Bei Windows XP mußte ich so ziemlich alles von Hand installieren.

    > Und das die
    > Treiberbereitstellung vielleicht weniger eine
    > Aufgabe für MS sondern eher für die
    > Hardwarehersteller ist, ist natürlich vollkommen
    > egal. Diese haben Vista bis zum Release teilweise
    > total ignoriert, siehe Nvidia.

    Das Problem hast Du bei freien Alternativen auch...Also hör auf rumzuheulen, willkommen in der Realität :P

  11. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Zim 30.03.07 - 16:07

    Zocker33 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *streckt beide daumen hoch*
    >
    > Bevor man so ein Müll schreibt, soll man sich
    > Erstmal nach dem Einsatzzweck des Rechners
    > erkundigen... und sorry, so gern ich kostenlose OS
    > auch für nen Router/Gateway etc. einsetze, so
    > angewidert wende ich mich von ihm ab wenn ich ne
    > Partie zocken will.
    >
    > Und nein, Tux im Wunderland ist keine Alternative
    > zu Oblivion, EQ2, Stalker etc. Wenn ich Lust habe
    > ein Spiel zu spielen, da MUSS ich es auf der
    > Plattform spielen auf der es erschienen ist und
    > NEIN, Wine ist für die meisten Sachen keine
    > Alternative (EQ2).

    Die meisten Sachen sind aber nicht EQ2...und Oblivion ist eh kacke.

    Bei mir laufen die meisten meiner Sachen auch unter Wine, aber das aktuellste was ich zogge ist Guildwars. Ausserdem mag ich ID Shooter ;)

    Zim
    dessen Maus in GW nicht mehr unsichtbar wird ;P



  12. Re: MS lernt nix

    Autor: liter 30.03.07 - 16:21

    shred schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Das Problem hast Du bei freien Alternativen
    > auch...Also hör auf rumzuheulen, willkommen in der
    > Realität :P

    Wer heult denn rum? Wollte klarstellen das MS nicht für alle Probleme der Welt verantwortlich ist. In der Realität bin ich doch schon angekommen, leider! ;-)

  13. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Zumbabumba 30.03.07 - 17:56

    liter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na klar, bei Linux sind natürlich ALLE Treiber
    > integriert.

    Das meiste ist integriert, wobei vieles nur eine gewisse basisfunktionalität bietet.
    Die bei Linux mitgelieferten Treiber sollten alerdinsg für den Office Einsatz gut ausreichen.

    Wer die beste 3D Performance unter linux genießen will der sollte dann schon den Orginal-triber vom Hersteller verwenden.

  14. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: Urulu 30.03.07 - 17:59

    > Bevor man so ein Müll schreibt, soll man sich
    > Erstmal nach dem Einsatzzweck des Rechners
    > erkundigen... und sorry, so gern ich kostenlose OS
    > auch für nen Router/Gateway etc. einsetze, so
    > angewidert wende ich mich von ihm ab wenn ich ne
    > Partie zocken will.

    Und ist Linux jetzt daran schuld das die Hersteller nur DirectX verwenden und ihre Spiele nicht portieren ?

  15. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: jedu 31.03.07 - 09:47

    Sch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab Vista nicht gekauft weil ich nicht auf
    > meine Soundkarte die Vista NICHT Erkennt
    > verzichten wollte.
    >
    > Da lob ich mir Linux da sind alle Treiber im
    > Kernel integriert so das alles out of the Box
    > funktioniert ohne erst eine
    > Treiberinstallationsorgie starten zu müssen.

    Wieso hast Du dir überhaupt jetzt schon Vista gekauft, wo Du doch mit Linux so zufrieden bist und darunter ALLES funktioniert?

  16. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: horst 31.03.07 - 09:56

    wer lesen kann ist klar im vorteil...

  17. Re: MS lernt nix

    Autor: horst 31.03.07 - 09:57

    liter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > shred schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Das Problem hast Du bei freien
    > Alternativen
    > auch...Also hör auf rumzuheulen,
    > willkommen in der
    > Realität :P
    >
    > Wer heult denn rum? Wollte klarstellen das MS
    > nicht für alle Probleme der Welt verantwortlich
    > ist. In der Realität bin ich doch schon
    > angekommen, leider! ;-)
    >
    >

    in der computerwelt ist ms schon fuer die meisten probleme verantwortlich.. mindestens indirekt =)

  18. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: jedu 31.03.07 - 10:05

    horst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wer lesen kann ist klar im vorteil...

    Ach ja? Was hab ich denn bei "Sch" überlesen?
    Ich sehe keinerlei Gründe wieso er sich Vista jetzt schon unbedingt kaufen musste. Um darüber herzuziehen, daß nichts geht und bei Linux doch alles besser ist?

  19. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: horst 31.03.07 - 10:25

    Sch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab Vista nicht gekauft weil ich nicht auf
    > meine Soundkarte die Vista NICHT Erkennt
    > verzichten wollte.

    man beachte das "NICHT GEKAUFT"

  20. Re: Microsoft lernt es nie

    Autor: GodsBoss 04.04.07 - 12:29

    > Und ist Linux jetzt daran schuld das die
    > Hersteller nur DirectX verwenden und ihre Spiele
    > nicht portieren ?
    Das hat überhaupt nichts mit Schuld oder Unschuld zu tun, es ist einfach unpraktischer, Linux zu verwenden, wenn man Anwendungen (insbesondere Spiele) verwenden möchte, die eigentlich nur für Windows gedacht sind. Die Empfehlung "Linux für alles" ist also nicht die Beste.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator (m/w/d)
    experts, Krefeld
  2. IT-Projektleiter Digitalisierung (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Hamburg
  3. IT-System Engineer (m/w/d) - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. IT Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Monster Hunter Rise für 39,99€, Xbox Game Pass Ultimate 3 Monate für 25,99€)
  2. 2.349€ (Vergleichspreis: 2.499€) bei Mindfactory
  3. 54,99€
  4. 1.039€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de