1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aus für .xxx

Schade um die Möglichkeit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade um die Möglichkeit...

    Autor: Doc Angelo 30.03.07 - 14:45

    ...sofort zu wissen, was man da für einen Link vor sich hat.

    Es wäre auch sehr einfach zu filtern, falls man Kinder im Haus hat, die auch an den Rechner können. Naja, kann man wohl nichts machen...

  2. Re: Schade um die Möglichkeit...

    Autor: ++++ert++++ 30.03.07 - 14:48

    Du denkst doch wohl nicht, wenn es .xxx gäbe, würde es keine Pornoseiten auf anderen TLD geben?
    Das Argument mit dem Filtern ist also hinfällig.

  3. Re: Schade um die Möglichkeit...

    Autor: pentiumforever 30.03.07 - 18:09

    Natürlich gäbe es weiter Porn auf anderen TLDs, grade auch auf P2P Seiten. Ich hielt es auch nicht für Sinnvoll Pornographie von allen anderen tLDs zu verbannen, aber man kann immerhin eine große Auswahl an Seiten von seinen Kindern fernhalten.

    ++++ert++++ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du denkst doch wohl nicht, wenn es .xxx gäbe,
    > würde es keine Pornoseiten auf anderen TLD geben?
    >
    > Das Argument mit dem Filtern ist also hinfällig.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  4. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen