1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM ade
  6. Thema

schön, aaaaber...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: schön, aaaaber...

    Autor: I doubt it 02.04.07 - 17:56

    :-)

    Ja, mit dem Thema der Datensicherung / CD-Sicherung über Jahre hinweg hatte ich mich neulich auch mal ausführlich beschäftigt. Einen Idealweg gibt es da wohl nicht. Allerdings sind externe Festplatten als Backup inzwischen spottbillig. Insofern...

    PS: Ich habe 3 ext. Festplatten und auf 2 davon ist eine (identische) Sicherung von Musikdateien, persönlichen Videos, Fotos, etc. Es gibt ja nicht nur Musik. Persönliche Erinnerungen sind da wahrscheinlich noch wertvoller und die sind auf gebrannten CDs/DVDs nicht lange sicher...

  2. Re: schön, aaaaber...

    Autor: adf 02.04.07 - 18:06


    gut, man kann's auch übertreiben, aber ehrlich gesagt sollte es schon Lossless sein (am besten gleich FLAC oder WAVPACK), um mich dazu zu bewegen, es zu kaufen.
    Für mich der letzte 'hemmende' Punkt

    FIAE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cyborg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du ne einigermaßen gute Anlge z.B. im
    > Auto
    > hast, hörste das auch sofort. 128kbit
    > Musik bringt
    > zwar bei normaler Lautstärke
    > genug mit, will man
    > aber mal aufdrehen, geht
    > das nicht. Dazu sind
    > 192Kbit pflicht.
    >
    > [...]
    >
    > Sorry, aber mit der Lautstärke hat das eigentlich
    > garnichts zu tun. Ganz im Gegenteil - qualitative
    > Unterschiede hört man bei eher geringeren
    > Lautstärken besser wie wenn es richtig alut ist.
    > Warum? Wenns lauter wird, versteifen sich deine
    > Knöchelchen im Gehörgang (man erinnere sich:
    > Hammer, Amboss, Steigbügel oder so ähnlich ;) ).
    > Auf Zimmerlautstärke ist hier ein Unterschied
    > klarer zu hören.
    >
    > Was hier die Qualität mit am endscheidensten
    > beeinflusst - was viele völlig unterbewerten -
    > sind die D/A-Wandler der Soundkarte. Da stellen
    > sich die Leute eine "Anlage" für hunderte von Euro
    > hin, paar Boxen für 200-300 dazu und dann kommt
    > das Signal aus einer OnBoard-Soundkarte...
    >
    > Sorry, muss nochmal kurz angeben:
    > Ich habe zuhause einen 192kHz/32Bit D/A-Wandler,
    > dahinter einen NAD C1300 und daran selbstgebaute
    > Boxen mit hochwertigen Monacor Speaker.
    > Idealerweise höre ich aber über meine Kopfhörer am
    > NAD --> Beyerdynamic DT7-Pro (wobei ich mir bei
    > letzeterer Bezeichnung gerade etwas unsicher bin
    > ^^). Da hört man dann den Unterschied ganz
    > deutlich (wenn man weiß, worauf man achten soll).
    > Die Digitalen Formate sind aber noch immer ein
    > Witz im Vergleich zu einer guten alten
    > Schallplatte! Im direkten A/B-Vergleich habe ich
    > noch keine mp3, AAC, wav oder CD erlebt, die an
    > eine Schallplatte ran kommt.


  3. Re: schön, aaaaber...

    Autor: bifi 02.04.07 - 18:32

    thomas_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja um die qualitätsunterschiede zu hören braucht
    > man warscheinlich ne anlage für 10000€ und sehr
    > gute ohren ^^
    >
    > mfg thomas
    >
    > mfg thomas
    >
    > stpn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kriegst ja auch noch die höhere qualität...
    > dies
    > alleine würde den erhöten preis schon
    > fast
    > rechtfertigen ^^
    >

    Wenn dir deine Anlage soviel Wert ist, dann ist dir Musik mit besserer Qualität auch das Geld wert :P


  4. Re: schön, aaaaber...

    Autor: thomas_ 02.04.07 - 21:20

    naja, hab n raid 5 laufen und sichere n paar sachen ab und zu (per cron job 1mal im monat) auf ne extra backup platte (allerdings intern)
    also ich denk um die daten zu töten müsste entweder der blitz einschlagen, das haus abbrennen (obwohl ich mir nicht sicher bin ob das ding das nicht übelebt, steht im keller im letzten eck, da hat die feuerwehr bissl zeit zum löschen^^) oder hochwasser kommen (was aufm berg recht unwarscheinlich ist

    mfg thomas

    I doubt it schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > :-)
    >
    > Ja, mit dem Thema der Datensicherung /
    > CD-Sicherung über Jahre hinweg hatte ich mich
    > neulich auch mal ausführlich beschäftigt. Einen
    > Idealweg gibt es da wohl nicht. Allerdings sind
    > externe Festplatten als Backup inzwischen
    > spottbillig. Insofern...
    >
    > PS: Ich habe 3 ext. Festplatten und auf 2 davon
    > ist eine (identische) Sicherung von Musikdateien,
    > persönlichen Videos, Fotos, etc. Es gibt ja nicht
    > nur Musik. Persönliche Erinnerungen sind da
    > wahrscheinlich noch wertvoller und die sind auf
    > gebrannten CDs/DVDs nicht lange sicher...


  5. Re: schön, aaaaber...

    Autor: I doubt it 02.04.07 - 21:43

    ;-)

  6. Re: schön, aaaaber...

    Autor: The Troll 05.04.07 - 16:47

    thomas_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das haus abbrennen
    > (obwohl ich mir nicht sicher bin ob das ding das
    > nicht übelebt, steht im keller im letzten eck, da
    > hat die feuerwehr bissl zeit zum löschen^^) oder
    > hochwasser kommen (was aufm berg recht
    > unwarscheinlich ist

    Das Hochwasser besorgt dir dann die Feuerwehr wenn die das brennende Haus loeschen :-)

    Nicht umsonst ist meistens nach einem Feuerfall der groesste Anteil an Versicherungsanspruechen auf Wasserscahden zurueckzufuehren.

    ---------
    The Troll
    ---------
    If you feel offended: bad luck!
    If you feel fooled: well, this can happen
    If you liked what I wrote: I can write more of it :)

    <img src="http://gk2.sk/countdown/full.png" border="0" /></a>

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Autohaus Heisel GmbH, Merzig
  3. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 14,99€
  2. 4,99€
  3. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Init-System: Debian soll erneut über Systemd entscheiden
    Init-System
    Debian soll erneut über Systemd entscheiden

    Die Pflege von Alternativen zu Systemd wird für das Debian-Projekt immer schwieriger. Der aktuelle Projektleiter plant deshalb ein Urabstimmung darüber, ob das Projekt diese Alternativen überhaupt noch unterstützen soll oder eben nicht.

  2. Videospiellokalisierung: Lost in Translation
    Videospiellokalisierung
    Lost in Translation

    Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.

  3. Frost Canyon: Intel plant NUCs mit sechs Kernen
    Frost Canyon
    Intel plant NUCs mit sechs Kernen

    Die hauseigene Mini-PC-Reihe wird erweitert: Als NUC10 vermarktet, werden die Systeme mit Hexacore-Prozessoren ausgestattet. Optional steckt eine 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD in den kleinen Rechnern.


  1. 12:20

  2. 12:04

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:43

  6. 11:33

  7. 11:19

  8. 11:05