1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM ade

bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: se_ultimativ 02.04.07 - 15:46

    gleich mal vorweg: super von emi, genau der richtige weg.

    aber entschuldigung. cd-qualitaet? ein klein wenig unterdimensioniert. Ich persoenlich hoere so gut wie nur mehr flac, und 128kbit mp3 is schon das untere limit.
    Ich begruesze das angebot voll und es wird wenn das programm brauchbar ist (linux-unterstuetzung, ...) sicher das erste sein dass ich verwende.
    hoffentlich scheiterts nicht an details und am angebot.

  2. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: xcvj 02.04.07 - 15:53

    > Ich persoenlich hoere so gut
    > wie nur mehr flac, und 128kbit mp3 is schon das
    > untere limit.

    für 128 Kbit zahl ich keine 1.30 Öcken !

    Da sind 256 das absolut unterste Limit und auch dann werde ich nur vereinzelt kaufen.

  3. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: ike 02.04.07 - 15:57

    se_ultimativ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gleich mal vorweg: super von emi, genau der
    > richtige weg.
    >
    > aber entschuldigung. cd-qualitaet? ein klein wenig
    > unterdimensioniert.

    Ich wette mit Dir, dass Du Probleme haben wirst 256er AAC von verlustfreier Kodierung zu unterscheiden, wenn Du keinen Hörfehler hast, der eine solche Erkennung erleichtert.

    > Ich persoenlich hoere so gut
    > wie nur mehr flac, und 128kbit mp3 is schon das
    > untere limit.

    128er MP3 hört man sehr extrem raus, 128er AAC ist schon erheblich schwieriger.

    > Ich begruesze das angebot voll und es wird wenn
    > das programm brauchbar ist (linux-unterstuetzung,
    > ...) sicher das erste sein dass ich verwende.

    Ja, das ist dann noch der letzte Punkt. Apple wird es wohl weiterhin nur mit iTunes machen, da sind dann die anderen Anbieter gefragt, die über Weboberflächen gehen.

    > hoffentlich scheiterts nicht an details und am angebot.

    Ich hoffe, dass EMI Künstler hat, die ich höre ;-)

    Michael

  4. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: The-Law 02.04.07 - 16:07

    xcvj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für 128 Kbit zahl ich keine 1.30 Öcken !
    >
    > Da sind 256 das absolut unterste Limit und auch
    > dann werde ich nur vereinzelt kaufen.

    erstmal richtig lesen.... für 1,30€ bekommst du doch deine 256 Kbit!!!

  5. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: ghd 02.04.07 - 16:08

    ike schrieb:
    > Ich wette mit Dir, dass Du Probleme haben wirst
    > 256er AAC von verlustfreier Kodierung zu
    > unterscheiden, wenn Du keinen Hörfehler hast, der
    > eine solche Erkennung erleichtert.

    zumindest MIR geht es nicht darum, ob ich den unterschied höre oder nicht. das ist bei mir eine psychologische hemmschwelle etwas zu kaufen, was minderwertiger ist, als eine im laden gekaufte audio cd, und dafür im verhältnis MEHR zu zahlen.

  6. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Mahatma Ghandi Reloaded 02.04.07 - 16:18

    ghd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ike schrieb:
    > > Ich wette mit Dir, dass Du Probleme haben
    > wirst
    > 256er AAC von verlustfreier Kodierung
    > zu
    > unterscheiden, wenn Du keinen Hörfehler
    > hast, der
    > eine solche Erkennung erleichtert.
    >
    > zumindest MIR geht es nicht darum, ob ich den
    > unterschied höre oder nicht. das ist bei mir eine
    > psychologische hemmschwelle etwas zu kaufen, was
    > minderwertiger ist, als eine im laden gekaufte
    > audio cd, und dafür im verhältnis MEHR zu
    > zahlen.
    >

    ...1 Album für 9,99€ ist meistens billiger als ne CD...

    CD Qualität bedeutet nicht zwangsläufig MP3 mit 128 kBit...

    ...der einzige grund warum ich bisher nur sehr wenig musik legal downgeloaded habe war DRM, nie die Qualität...

    DRM fällt weg --> heute ist ein schöner Tag


  7. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Ike 02.04.07 - 17:00

    ghd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zumindest MIR geht es nicht darum, ob ich den
    > unterschied höre oder nicht. das ist bei mir eine
    > psychologische hemmschwelle etwas zu kaufen, was
    > minderwertiger ist, als eine im laden gekaufte
    > audio cd, und dafür im verhältnis MEHR zu
    > zahlen.

    Gerade im Vergleich zu Maxis, die 2-4 (unerwünschte) Remixes neben dem eigentlich gewünschten Lied beinhalten, zahlt man erheblich weniger.

    Und auch wenn man ein aktuelles Album für 18-20 Euro als Vergleich zu knapp 10 Euro nimmt, ist der Vergleich immer noch positiv. Einzig die psychologische Komponente ("ich kaufe nichts, was ich nicht anfassen kann") ist da noch im Weg.

    Michael

  8. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: c++fan 02.04.07 - 17:08

    ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > se_ultimativ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > gleich mal vorweg: super von emi, genau
    > der
    > richtige weg.
    >
    > aber
    > entschuldigung. cd-qualitaet? ein klein wenig
    >
    > unterdimensioniert.
    >
    > Ich wette mit Dir, dass Du Probleme haben wirst
    > 256er AAC von verlustfreier Kodierung zu
    > unterscheiden, wenn Du keinen Hörfehler hast, der
    > eine solche Erkennung erleichtert.
    >
    > > Ich persoenlich hoere so gut
    > wie nur
    > mehr flac, und 128kbit mp3 is schon das
    >
    > untere limit.
    >
    > 128er MP3 hört man sehr extrem raus, 128er AAC ist
    > schon erheblich schwieriger.
    >
    > > Ich begruesze das angebot voll und es wird
    > wenn
    > das programm brauchbar ist
    > (linux-unterstuetzung,
    > ...) sicher das erste
    > sein dass ich verwende.
    >
    > Ja, das ist dann noch der letzte Punkt. Apple wird
    > es wohl weiterhin nur mit iTunes machen, da sind
    > dann die anderen Anbieter gefragt, die über
    > Weboberflächen gehen.
    >
    > > hoffentlich scheiterts nicht an details und
    > am angebot.
    >
    > Ich hoffe, dass EMI Künstler hat, die ich höre
    > ;-)
    >
    > Michael

    Teilweise hört man das schon.

    Und von der Aufnahme über Digitalisierung und Mastering, Encoding,[...] Equalizer, Lautsprecher, Gehöreingang gibt's schließlich immer nur Verluste.

  9. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: se_ultimativ 02.04.07 - 17:53

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ike schrieb:


    > Ich
    > wette mit Dir, dass Du Probleme haben wirst
    >
    > 256er AAC von verlustfreier Kodierung zu
    >
    > unterscheiden, wenn Du keinen Hörfehler hast,
    > der
    > eine solche Erkennung erleichtert.

    Darum gehts garnicht. wenn ich eine cd brennen will dann will ich nicht nur eine die gut genug fuers menschliche ohr ist, sondern eine _genauso_ gut ist wie die aufnahme die in den handel kommt.

    > 128er MP3
    > hört man sehr extrem raus, 128er AAC ist
    >
    > schon erheblich schwieriger.

    128kbit mp3 hab ich eh als schlechtest-anzunehmenden Fall genommen, aber ja stimmt. wie gesagt, siehe oben.

    > Ja,
    > das ist dann noch der letzte Punkt. Apple
    > wird
    > es wohl weiterhin nur mit iTunes machen,
    > da sind
    > dann die anderen Anbieter gefragt,
    > die über
    > Weboberflächen gehen.

    gegen eine richtig gute ajax-oberflaeche ist ja nix einzuwenden IMO, aber ich verstehe leute die das nicht moegen.
    Alternativ muss es auch ein multi-plattform-programm geben.

    > > hoffentlich scheiterts nicht an details
    > und
    > am angebot.
    >
    > Ich hoffe, dass
    > EMI Künstler hat, die ich höre
    > ;-)

    ich auch :)

    > Michael
    >
    > Teilweise hört man das schon.

    wenn mans hoert is sowieso alles zu spaet.

    > Und von der Aufnahme über Digitalisierung und
    > Mastering, Encoding,[...] Equalizer, Lautsprecher,
    > Gehöreingang gibt's schließlich immer nur
    > Verluste.

    ah komm, jetzt wirst du kleinlich :)

  10. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Succubuss 02.04.07 - 20:00

    Ich werd mir sicherlich keine verlustbehafteten Audiodateien kaufen. Und schon gar nicht so ein Schranz wie AAC (mein mobiler Player spielt kein AAC ab ... dafür glücklicherweise Ogg Vorbis ^^)
    Das hängt jetzt weniger mit der Qualität als mit der Portabilität der Dateien zusammen: FLAC kann ich transkodieren wie ich lustig bin, bei jedem verlustbehafteten Format ist das nicht der Fall.

  11. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Succubuss 02.04.07 - 20:02

    Damit's nicht heißt ich würde nur meckern: Es ist schön, dass zumindest ein größeres Label die Zeichen der Zeit erkannt hat ;)

  12. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: se_ultimativ 02.04.07 - 20:27

    Succubuss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damit's nicht heißt ich würde nur meckern: Es ist
    > schön, dass zumindest ein größeres Label die
    > Zeichen der Zeit erkannt hat ;)

    full ack. auch zum umkodieren. da is nur flac eine alternative. wobei: mit rockbox[0] hast du mit keinem format probleme :)
    aber man will wenigstens koennen...


    [0]http://www.rockbox.org/

  13. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Succubuss 02.04.07 - 20:33

    se_ultimativ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Succubuss schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit's nicht heißt ich würde nur meckern: Es
    > ist
    > schön, dass zumindest ein größeres Label
    > die
    > Zeichen der Zeit erkannt hat ;)
    >
    > full ack. auch zum umkodieren. da is nur flac eine
    > alternative. wobei: mit rockbox[0] hast du mit
    > keinem format probleme :)
    > aber man will wenigstens koennen...
    >
    > [0]http://www.rockbox.org/
    >

    Ja, Rockbox kenne ich. Ich hb zwischen dem RB kompatiblen Cowon iAudio X5L und dem TrekStor Vibez geschwankt, mich dann allerdings für letzteren entschieden. Und nicht bereut ;)

  14. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: DeZomB 02.04.07 - 20:58

    > aber entschuldigung. cd-qualitaet? ein klein wenig
    > unterdimensioniert. Ich persoenlich hoere so gut
    > wie nur mehr flac, und 128kbit mp3 is schon das
    > untere limit.

    Unterdimensioniert?
    CD Qualität sind normal ca. 1000+ kbit in Wave und die lieder sind dann schon 40+ MB groß.

    Also ich würds begrüßen wave kann man auch in so ziemlich jedes format konvertieren.

  15. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Succubuss 02.04.07 - 22:07

    DeZomB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > aber entschuldigung. cd-qualitaet? ein klein
    > wenig
    > unterdimensioniert. Ich persoenlich
    > hoere so gut
    > wie nur mehr flac, und 128kbit
    > mp3 is schon das
    > untere limit.
    >
    > Unterdimensioniert?
    > CD Qualität sind normal ca. 1000+ kbit in Wave und
    > die lieder sind dann schon 40+ MB groß.
    >
    > Also ich würds begrüßen wave kann man auch in so
    > ziemlich jedes format konvertieren.

    Du meinst vermutlich PCM ... aber egal: Ein vernünfiger lossless codec (FLAC, WavePack, etc) ist dem eindeutig vorzuziehen. Nicht nur kleiner, sondern auch mit Metainformationen

  16. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Korrumpel 02.04.07 - 22:24

    The-Law schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erstmal richtig lesen.... für 1,30€ bekommst du
    > doch deine 256 Kbit!!!
    Schon klar, aber dafür ist es immer noch viel zu teuer. War es vorher aber auch schon. :-(

  17. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: Korrumpel 02.04.07 - 22:27

    ghd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > zumindest MIR geht es nicht darum, ob ich den
    > unterschied höre oder nicht. das ist bei mir eine
    > psychologische hemmschwelle etwas zu kaufen, was
    > minderwertiger ist, als eine im laden gekaufte
    > audio cd, und dafür im verhältnis MEHR zu
    > zahlen.
    Nicht nur DIR. :-) Hast voll Recht, viel zu teuer, schon seit der Einführung der CD.

  18. überteuert!

    Autor: Korrumpel 02.04.07 - 22:31

    Mahatma Ghandi Reloaded schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...1 Album für 9,99€ ist meistens billiger als ne
    > CD...
    Was beweist, daß das eine wie das andere völlig überteuert ist!!!

    > CD Qualität bedeutet nicht zwangsläufig MP3 mit
    > 128 kBit...
    CD ist CD, MP3 ist MP3, nicht miteinander zu vergleichen.

    > ...der einzige grund warum ich bisher nur sehr
    > wenig musik legal downgeloaded habe war DRM, nie
    > die Qualität...
    Hast bestimmt genausoviel für bezahlt, wie man für ne CD hätte verlangen können, wenn nciht mehr. Traurig sowas. Aber man hat ja keine Wahl, ne?

    > DRM fällt weg --> heute ist ein schöner Tag
    Ist es nicht, da überteuert, was es auch vorher schon war. Augewischerei das mit dem höheren Preis. Die, die das kaufen sind echt blöd, sorry, aber ich schmeiß mein Geld für diese elenden Geier nicht zum Fenster raus. Mein Geld bekommt der, der es sich auch VERDIENT hat!!

  19. Re: bis _hin_ zu cd-qualtitaet?

    Autor: abcd 03.04.07 - 00:33

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > The-Law schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > erstmal richtig lesen.... für 1,30€
    > bekommst du
    > doch deine 256 Kbit!!!
    > Schon klar, aber dafür ist es immer noch viel zu
    > teuer. War es vorher aber auch schon. :-(

    Und noch mal:
    Wenn du genau gelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen das du für 1,29 € ein 256kbit AAC bekommst. Das kannst locker mit 320kbit MP3 vergleichen...

  20. Re: überteuert!

    Autor: Tömsken 03.04.07 - 04:40

    > Die, die das kaufen sind echt blöd, sorry,
    > aber ich schmeiß mein Geld für diese elenden Geier
    > nicht zum Fenster raus. Mein Geld bekommt der, der
    > es sich auch VERDIENT hat!!

    Ich hoffe doch sehr, dass du auch in anderen Bereich so konsequent bist!
    Z. B.
    ...beim Autofahren (sparsames Auto und nix Rasen); wegen Spritpreisen
    ...beim Päffen. Besser nicht rauchen. Oder wenigstens Selbstgedrehte
    ...Konzerte. Sind z. T. wirklich sauteuer


    Ich finde 10 € für ein Album in 256kb übrigens "ok". Werde mich künftig öfters bei iTunes rumtreiben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Lahr
  4. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 20,49€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10