1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coop - Neues Projekt der…

Warum ein "neuer" Browser?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: traeumerle 04.04.07 - 11:07

    Warum kann man das nicht einfach als Extension zum bestehenden Firefox machen, sollte doch auch möglich sein.

  2. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Hanseo 04.04.07 - 11:12

    traeumerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum kann man das nicht einfach als Extension zum
    > bestehenden Firefox machen, sollte doch auch
    > möglich sein.


    Ist nicht kompliziert genug ;)

  3. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: traeumerlein 04.04.07 - 11:12

    traeumerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum kann man das nicht einfach als Extension zum
    > bestehenden Firefox machen, sollte doch auch
    > möglich sein.


    Dat ist weil se sonst net in de news do stehe würte - du spina

  4. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Gabro 04.04.07 - 11:13

    traeumerle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum kann man das nicht einfach als Extension zum
    > bestehenden Firefox machen, sollte doch auch
    > möglich sein.


    Ich denke Mozilla möchte seine Ziele im Bezug auf Firefox nicht verfehlen. Firefox soll in erster Linie ein einfacher schlanker Browser sein. Wenn die Mozilla Entwickler Firefox zu stark erweitern würden, würde Firefox immer näher an den Funktionsumpfang von vom alten Mozilla Browser ranrücken. Die Einfachheit von Firefox würde damit verloren gehen.

  5. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Atrocity 04.04.07 - 11:21


    Deshalb ja als Plugin... Wers nicht will braucht es ja net installieren

    Gabro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > traeumerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum kann man das nicht einfach als
    > Extension zum
    > bestehenden Firefox machen,
    > sollte doch auch
    > möglich sein.
    >
    > Ich denke Mozilla möchte seine Ziele im Bezug auf
    > Firefox nicht verfehlen. Firefox soll in erster
    > Linie ein einfacher schlanker Browser sein. Wenn
    > die Mozilla Entwickler Firefox zu stark erweitern
    > würden, würde Firefox immer näher an den
    > Funktionsumpfang von vom alten Mozilla Browser
    > ranrücken. Die Einfachheit von Firefox würde damit
    > verloren gehen.


  6. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: grml0r 04.04.07 - 11:22

    Gabro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > traeumerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum kann man das nicht einfach als
    > Extension zum
    > bestehenden Firefox machen,
    > sollte doch auch
    > möglich sein.
    >
    > Ich denke Mozilla möchte seine Ziele im Bezug auf
    > Firefox nicht verfehlen. Firefox soll in erster
    > Linie ein einfacher schlanker Browser sein. Wenn
    > die Mozilla Entwickler Firefox zu stark erweitern
    > würden, würde Firefox immer näher an den
    > Funktionsumpfang von vom alten Mozilla Browser
    > ranrücken. Die Einfachheit von Firefox würde damit
    > verloren gehen.


    Ich finde dieses Ziel haben sie aber verfehlt. Firefox ist schlank im Sinne von "übersichtlich, einfach zu bedienen", aber eben nicht schlank im Sinne von ressourcenschonend. Leider. Das machen andere Browser besser.

  7. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Masthe 04.04.07 - 11:28

    grml0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich finde dieses Ziel haben sie aber verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber eben nicht schlank im
    > Sinne von ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere Browser besser.


    Beispiele?

  8. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Gabro 04.04.07 - 11:30

    opera

    Masthe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grml0r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Ich finde dieses Ziel haben sie aber
    > verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von
    > "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber
    > eben nicht schlank im
    > Sinne von
    > ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere
    > Browser besser.
    >
    > Beispiele?


  9. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Gabro 04.04.07 - 11:33

    Mit den Resourcen gebe ich dir recht. Aber in unserer Computer-Arä sind die Computer-Resourcen nicht knapp. Deswegen spielt die Benutzerfreundlichkeit im Heimbereich eine wichtigere Rolle.

    Ich selbst benutze Opera und nebenbei Firefox. Die Vorteile beider Browser bilden meiner Meinung nach den optimalen Browser.

    Atrocity schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde dieses Ziel haben sie aber verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber eben nicht schlank im
    > Sinne von ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere Browser besser.


  10. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: grml0r 04.04.07 - 11:37

    Gabro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > opera
    >
    > Masthe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > grml0r schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Ich finde dieses Ziel
    > haben sie aber
    > verfehlt.
    > Firefox ist
    > schlank im Sinne von
    > "übersichtlich,
    >
    > einfach zu bedienen", aber
    > eben nicht schlank
    > im
    > Sinne von
    > ressourcenschonend. Leider.
    > Das machen
    > andere
    > Browser besser.
    >
    > Beispiele?
    >
    >

    Zum Beispiel Opera, ja.

    Ich nutze trotzdem Firefox. Ich wills mal so sagen: gäbs keine Extensions bei Firefox, dann ganz klar Opera. Gäbs die Extensions auch für Opera, dann ganz klar Opera. Aber so Firefox.

  11. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: o0o 04.04.07 - 11:51

    grml0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gabro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > opera
    >
    > Masthe schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > grml0r schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Ich finde dieses
    > Ziel
    > haben sie aber
    > verfehlt.
    >
    > Firefox ist
    > schlank im Sinne von
    >
    > "übersichtlich,
    >
    > einfach zu bedienen",
    > aber
    > eben nicht schlank
    > im
    > Sinne
    > von
    > ressourcenschonend. Leider.
    > Das
    > machen
    > andere
    > Browser besser.
    >
    > Beispiele?
    >
    > Zum Beispiel Opera, ja.
    >
    > Ich nutze trotzdem Firefox. Ich wills mal so
    > sagen: gäbs keine Extensions bei Firefox, dann
    > ganz klar Opera. Gäbs die Extensions auch für
    > Opera, dann ganz klar Opera. Aber so Firefox.
    >
    >


    Es gibt doch diese Gadgets für Opera, is das nich auch ne Extension? ^^

  12. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: carp (offline) 04.04.07 - 11:54

    Ein Besuch bei http://learn.to/quote/ lohnt sich eigentlich immer...

  13. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: K.A.I.N. 04.04.07 - 12:58

    grml0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde dieses Ziel haben sie aber verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber eben nicht schlank im
    > Sinne von ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere Browser besser.

    Eigentlich nicht, wenn man sich mal überlegt was Firefox wirklich bietet. Firefox ist einfach wesentlich mehr als 'nur' ein Browser.

    Allerdings gibt es auch drei hausgemachte probleme: Einstellung, die nutzung von GTK und ein katastrophales Threading-Modell. Aber mit der 3.0 sollen die letzten beiden punkte ja nachbessern

  14. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Lucifer667 04.04.07 - 13:58

    Gabro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit den Resourcen gebe ich dir recht. Aber in
    > unserer Computer-Arä sind die Computer-Resourcen
    > nicht knapp. Deswegen spielt die
    > Benutzerfreundlichkeit im Heimbereich eine
    > wichtigere Rolle.
    >
    > Ich selbst benutze Opera und nebenbei Firefox. Die
    > Vorteile beider Browser bilden meiner Meinung nach
    > den optimalen Browser.
    >
    > Atrocity schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde dieses Ziel haben sie aber
    > verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von
    > "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber
    > eben nicht schlank im
    > Sinne von
    > ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere
    > Browser besser.
    >
    >


    Also Ressourcenschonend is er ja eigentlich wirklich nicht, aber man hat viel mehr komfort als bei anderen browsern(wie z.b. IE), auserdem mehr möglichkeiten. Und wem Firefox immernoch zu langsam im seitenaufbau ist, kann auch bei der 2.0 noch etwas frisieren, was den aufbau teilweise ver10facht. Wem Firfox selbst zu langsam ist, kann ihn per austausch mit "schlankeren" Dateien kastrieren.

  15. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Lall 04.04.07 - 14:43

    Gabro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > traeumerle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum kann man das nicht einfach als
    > Extension zum
    > bestehenden Firefox machen,
    > sollte doch auch
    > möglich sein.
    >
    > Ich denke Mozilla möchte seine Ziele im Bezug auf
    > Firefox nicht verfehlen. Firefox soll in erster
    > Linie ein einfacher schlanker Browser sein. Wenn
    > die Mozilla Entwickler Firefox zu stark erweitern
    > würden, würde Firefox immer näher an den
    > Funktionsumpfang von vom alten Mozilla Browser
    > ranrücken. Die Einfachheit von Firefox würde damit
    > verloren gehen.

    Du weißt aber schon, was ne Extension ist, oder?

  16. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: agenturheini 04.04.07 - 14:58

    carp (offline) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Besuch bei learn.to lohnt sich eigentlich
    > immer...

    fragt sich nur, wen solche schwachsinnigen, von nerds erfundenen regeln interessieren =)


  17. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Zim 04.04.07 - 15:00

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > carp (offline) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Besuch bei learn.to lohnt sich
    > eigentlich
    > immer...
    >
    > fragt sich nur, wen solche schwachsinnigen, von
    > nerds erfundenen regeln interessieren =)

    Dich scheinbar nicht.

    DANKE

    Zim
    hdl

  18. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Gabro 04.04.07 - 15:40

    Ja ich benutze Extensions und kenne sie daher. Wenn Mozilla einen neuen Browser statt eine Extension macht, muss das einen wichtigen Grund haben. Ich nehme an Mozilla will keine Extension mit einem zu großen Funktionsumpfang entwickeln.

    Lall schrieb:
    >Du weißt aber schon, was ne Extension ist, oder?

  19. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: Hagen Boskopp 04.04.07 - 15:58

    Masthe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > grml0r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Ich finde dieses Ziel haben sie aber
    > verfehlt.
    > Firefox ist schlank im Sinne von
    > "übersichtlich,
    > einfach zu bedienen", aber
    > eben nicht schlank im
    > Sinne von
    > ressourcenschonend. Leider. Das machen
    > andere
    > Browser besser.
    >
    > Beispiele?

    K-Melon fällt mir spontan noch ein.

  20. Re: Warum ein "neuer" Browser?

    Autor: carp (offline) 04.04.07 - 16:49

    agenturheini schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fragt sich nur, wen solche schwachsinnigen, von
    > nerds erfundenen regeln interessieren =)

    Einen Benutzer wie 'oOo' vermutlich nicht. Wenn ich mir den Beitrag von 'oOo' ansehe, dann frage ich mich allerdings, was an solchen 'Regeln' schwachsinnig sein soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  2. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
  3. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  4. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter

Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
Bosch Nyon im Test
Die dunkle Seite des Tachos

Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
  2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
  3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden