Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zweiter Teil von Company of Heroes kommt…

Ohne Stahlhelm!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Hello_World 08.04.07 - 17:24

    Auf dem ersten Screenshot sieht man einen Haufen Leute ohne Stahlhelm - wer rennt denn bitte im Gefecht mit 'nem Barett rum!?

  2. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: .asdf 08.04.07 - 22:05

    Naja wer auf seine Optik achtet trägt heutzutage lieber ein Barett statt eines Helmes. Des weiteren trägt es sich leichter und angenehme und ist bei entsprechender Weichspülerbehandlung zudem noch richtig schön flauschig!

  3. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Dänny 08.04.07 - 22:17

    Hihi und wenn dann nen geschoss kommt is es gleich aus und tut net weh :D


    .asdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja wer auf seine Optik achtet trägt heutzutage
    > lieber ein Barett statt eines Helmes. Des weiteren
    > trägt es sich leichter und angenehme und ist bei
    > entsprechender Weichspülerbehandlung zudem noch
    > richtig schön flauschig!


  4. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: .adsf 08.04.07 - 23:48

    Der Stahlhelm könnte das Geschoss eh nur bei starkem Einfallswinkel ablenken und somit einen harmlosen Streifschuss verhindern. Bei direktem Einschuss ist der Stahlhelm genauso parktisch wie ein Barett ...
    Allerdings dient der Stahlhelm noch als Splitterschutz, wohingegen die Eigenschaft des Barettes - eine prima Zielscheibe darzustellen - auch nicht zu verachten ist!

  5. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Korrumpel 09.04.07 - 00:07

    .adsf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Stahlhelm könnte das Geschoss eh nur bei
    > starkem Einfallswinkel ablenken
    Du meinst bei "leichtem" Einfallswinkel.

    > und somit einen
    > harmlosen Streifschuss verhindern. Bei direktem
    > Einschuss ist der Stahlhelm genauso parktisch wie
    > ein Barett ...
    Eben.

    > Allerdings dient der Stahlhelm noch als
    > Splitterschutz,
    Japp.

    > wohingegen die Eigenschaft des
    > Barettes - eine prima Zielscheibe darzustellen -
    > auch nicht zu verachten ist!
    ???

  6. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: .asdf 09.04.07 - 00:26

    Einigen wir uns auf einen Einfallswinkel der Gemessen am Direktschuss sehr gross ist...

    <ironie>
    [...]wohingegen die Eigenschaft des Barettes - eine prima Zielscheibe darzustellen - auch nicht zu verachten ist!
    </ironie>

    so besser?

    ...

  7. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Korrumpel 09.04.07 - 00:55

    .asdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einigen wir uns auf einen Einfallswinkel der
    > Gemessen am Direktschuss sehr gross ist...
    Max. 180°? Ouuuuhh.

    > <ironie>
    > [...]wohingegen die Eigenschaft des Barettes -
    > eine prima Zielscheibe darzustellen - auch nicht
    > zu verachten ist!
    > </ironie>
    > so besser?
    Kann ich trotzdem nicht nachvollziehen. Einserseits ganz witzig, andererseits unverständlich. Splitterschutz -> Barett. Ein Barett gibt es doch schon lange. Verheerende Sache. Aber was soll daran ne Zielscheibe sein, auch wenn ironisch gemeint?

  8. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Korrumpel 09.04.07 - 00:55

    .asdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einigen wir uns auf einen Einfallswinkel der
    > Gemessen am Direktschuss sehr gross ist...
    Max. 180°? Ouuuuhh.

    > <ironie>
    > [...]wohingegen die Eigenschaft des Barettes -
    > eine prima Zielscheibe darzustellen - auch nicht
    > zu verachten ist!
    > </ironie>
    > so besser?
    Kann ich trotzdem nicht nachvollziehen. Einserseits ganz witzig, andererseits unverständlich. Splitterschutz -> Barett. Ein Barett gibt es doch schon lange. Verheerende Sache. Aber was soll daran ne Zielscheibe sein, auch wenn ironisch gemeint?

  9. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Korrumpel 09.04.07 - 00:57

    Sorry für Doppelpost, aber war keine Absicht. Keine Ahnung, wie das passiert ist.
    Meine Meinung ist eigentlich einzigartig. :-))

  10. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: nix 09.04.07 - 08:10

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > <ironie>
    > [...]wohingegen die
    > Eigenschaft des Barettes -
    > eine prima
    > Zielscheibe darzustellen - auch nicht
    > zu
    > verachten ist!
    > </ironie>
    > so
    > besser?
    > Kann ich trotzdem nicht nachvollziehen.
    > Einserseits ganz witzig, andererseits
    > unverständlich. Splitterschutz -> Barett. Ein
    > Barett gibt es doch schon lange. Verheerende
    > Sache. Aber was soll daran ne Zielscheibe sein,
    > auch wenn ironisch gemeint?


    Also um Dich nicht im Unklaren zu lassen: Ein knall rotes Barett inmitten einer braun-grün-grauen Landschaft ist das beste Ziel, was sich ein Scharfschütze nur wünschen kann. Aber bei solchen Ballerspielen ist Realismus eh nicht gefragt... ich wette, daß Ihr jungs bei Spielen wie OFP oder dem Nachfolger Armed Assault als erste ins Gras beisst...

  11. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: .asdf 09.04.07 - 10:29

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Korrumpel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > <ironie>
    > [...]wohingegen
    > die
    > Eigenschaft des Barettes -
    > eine
    > prima
    > Zielscheibe darzustellen - auch
    > nicht
    > zu
    > verachten ist!
    >
    > </ironie>
    > so
    > besser?
    > Kann
    > ich trotzdem nicht nachvollziehen.
    >
    > Einserseits ganz witzig, andererseits
    >
    > unverständlich. Splitterschutz -> Barett.
    > Ein
    > Barett gibt es doch schon lange.
    > Verheerende
    > Sache. Aber was soll daran ne
    > Zielscheibe sein,
    > auch wenn ironisch
    > gemeint?
    >
    > Also um Dich nicht im Unklaren zu lassen: Ein
    > knall rotes Barett inmitten einer
    > braun-grün-grauen Landschaft ist das beste Ziel,
    > was sich ein Scharfschütze nur wünschen kann. Aber
    > bei solchen Ballerspielen ist Realismus eh nicht
    > gefragt... ich wette, daß Ihr jungs bei Spielen
    > wie OFP oder dem Nachfolger Armed Assault als
    > erste ins Gras beisst...
    >

    Gut erkannt!

  12. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: MaulbeaR 09.04.07 - 11:34

    .asdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Korrumpel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > <ironie>
    >
    > [...]wohingegen
    > die
    > Eigenschaft des
    > Barettes -
    > eine
    > prima
    > Zielscheibe
    > darzustellen - auch
    > nicht
    > zu
    >
    > verachten ist!
    >
    > </ironie>
    >
    > so
    > besser?
    > Kann
    > ich trotzdem nicht
    > nachvollziehen.
    >
    > Einserseits ganz witzig,
    > andererseits
    >
    > unverständlich.
    > Splitterschutz -> Barett.
    > Ein
    > Barett
    > gibt es doch schon lange.
    > Verheerende
    >
    > Sache. Aber was soll daran ne
    > Zielscheibe
    > sein,
    > auch wenn ironisch
    > gemeint?
    >
    > Also um Dich nicht im Unklaren zu
    > lassen: Ein
    > knall rotes Barett inmitten
    > einer
    > braun-grün-grauen Landschaft ist das
    > beste Ziel,
    > was sich ein Scharfschütze nur
    > wünschen kann. Aber
    > bei solchen Ballerspielen
    > ist Realismus eh nicht
    > gefragt... ich wette,
    > daß Ihr jungs bei Spielen
    > wie OFP oder dem
    > Nachfolger Armed Assault als
    > erste ins Gras
    > beisst...
    >
    > Gut erkannt!
    >

    Guten Morgen.


    Was soll diese Diskussion?

    Habt ihr jemals CoH gespielt?
    Das ist kein Ego-Shooter wo man sinnlos drauflosballert und einen Deutschen nach dem anderen killt.
    Es ist ein Strategiespiel, wo Details(Die so ein Spiel zwar authentisch erscheinen lassen) wie zB der Helm nur zweitrangig sind.
    Hier geht es darum den Gegner durch die richtige Taktik zu besiegen und nicht durch simples "Ballern". Ich würde euch dringed mal empfehlen die Demo zu downloaden und euch ein Bild von dem Spiel zu machen.



  13. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: .asdf 09.04.07 - 11:45

    Hahahaha :D

    Danke, musste schon lange nicht mehr so herzhaft lachen.
    In dieser Diskusion ging es zu keinem Zeitpunkt um sinnloses "drauflosballern" und erst Recht nicht um Tötungsszenarien deutscher Soldaten.

    Soso, Strategiespiel, ...

    Du führst den wertvollen Taktikgehalt dieses Spieles an. Da frage ich mich: in wiefern soll diese Taktik realistisch/sinnvoll sein, wenn allein die simpelste Art der Tarnung - das Anpassen der Kleidung an die Umgebung - durch "zweitrangige" Details wie knallrote Baretts im Gefecht vernachlässigt wird?

  14. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: FLP 09.04.07 - 11:49

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .asdf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einigen wir uns auf einen Einfallswinkel
    > der
    > Gemessen am Direktschuss sehr gross
    > ist...
    > Max. 180°? Ouuuuhh.
    >
    > > <ironie>
    > [...]wohingegen die
    > Eigenschaft des Barettes -
    > eine prima
    > Zielscheibe darzustellen - auch nicht
    > zu
    > verachten ist!
    > </ironie>
    > so
    > besser?
    > Kann ich trotzdem nicht nachvollziehen.
    > Einserseits ganz witzig, andererseits
    > unverständlich. Splitterschutz -> Barett. Ein
    > Barett gibt es doch schon lange. Verheerende
    > Sache. Aber was soll daran ne Zielscheibe sein,
    > auch wenn ironisch gemeint?


    Schon mal den Notausknopf des Nachschubs oder der Artillerie gesehen? Rot findet man im Gelände eher selten, es sei denn man versteckt sich im Blumenladen. :)

  15. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: MAIKmitAI, Member der größten deutsch 09.04.07 - 11:57

    MaulbeaR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .asdf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nix schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Korrumpel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > >
    > <ironie>
    >
    > [...]wohingegen
    >
    > die
    > Eigenschaft des
    > Barettes -
    >
    > eine
    > prima
    > Zielscheibe
    > darzustellen
    > - auch
    > nicht
    > zu
    >
    > verachten ist!
    >
    > </ironie>
    >
    > so
    >
    > besser?
    > Kann
    > ich trotzdem nicht
    >
    > nachvollziehen.
    >
    > Einserseits ganz
    > witzig,
    > andererseits
    >
    > unverständlich.
    > Splitterschutz ->
    > Barett.
    > Ein
    > Barett
    > gibt es doch
    > schon lange.
    > Verheerende
    >
    > Sache.
    > Aber was soll daran ne
    > Zielscheibe
    >
    > sein,
    > auch wenn ironisch
    >
    > gemeint?
    >
    > Also um Dich nicht
    > im Unklaren zu
    > lassen: Ein
    > knall rotes
    > Barett inmitten
    > einer
    > braun-grün-grauen
    > Landschaft ist das
    > beste Ziel,
    > was sich
    > ein Scharfschütze nur
    > wünschen kann.
    > Aber
    > bei solchen Ballerspielen
    > ist
    > Realismus eh nicht
    > gefragt... ich wette,
    >
    > daß Ihr jungs bei Spielen
    > wie OFP oder
    > dem
    > Nachfolger Armed Assault als
    > erste
    > ins Gras
    > beisst...
    >
    > Gut
    > erkannt!
    >
    > Guten Morgen.
    >
    > Was soll diese Diskussion?
    >
    > Habt ihr jemals CoH gespielt?
    > Das ist kein Ego-Shooter wo man sinnlos
    > drauflosballert und einen Deutschen nach dem
    > anderen killt.
    > Es ist ein Strategiespiel, wo Details(Die so ein
    > Spiel zwar authentisch erscheinen lassen) wie zB
    > der Helm nur zweitrangig sind.
    > Hier geht es darum den Gegner durch die richtige
    > Taktik zu besiegen und nicht durch simples
    > "Ballern". Ich würde euch dringed mal empfehlen
    > die Demo zu downloaden und euch ein Bild von dem
    > Spiel zu machen.
    >
    >

    Hi Leute,
    ihr passt genau in das Schema, das die Herren von "Panorama" ansteuern.
    Unwissend und von Vorurteilen behaftet.
    Hat jemand von euch schon einmal Company of Heroes gespielt?
    Der Art eurer Kommentare nach würde ich auf "Nein" tippen.

    Company of Heroes ist ein Strategiespiel, das darauf hinzielt den Gegner, wenn man denn Online spielt ;-), mit Hilfe der richtigen Taktik und gutem Teamplay in die Schranken zu weisen.


    Wie mein Vorredner MaulbeaR, der übrigens mein gut auf mich eingespielter "Teammate" in CoH ist, will ich euch allen ernstes bitten, euch die Demo herunterzuladen und dann wieder Kommentare abzugeben.
    Was hier abläuft ist nämlich eine einzige Hetze gegen etwas, von dem ihr keine Ahnung habt :-\

    Was ihr übrigens auf dem ersten Screenhot seht, sind Einheiten des britischen "Special Air Service" (SAS) die während ihrer Einsätze tatsächlich keine Stahlhelme sondern eben solche Keppis trugen.

    Also bitte,
    bevor ihr wieder solche absolut sinnlosen und weltfremden Kommentare abgebt, spielt Company of Heroes an.

    Für all diejenigen die den Durchblick immer noch nicht haben: Company of Heroes ist ein sog. Echtzeitstrategiespiel in dem man die Einheiten nicht wie in einem Ego- Shooter wie z.B. Counterstrike direkt steuert.
    Die Einheiten werden durch Mausklicks über die Karte "befohlen", wobei man allerdings taktisch vorehen sollte, da die Einheit sonst bald ins virtuelle Nirvana eintritt.

    Für alle die irgendwie interessiert sind oder wenigstens ihr wissen auffrischen wollen besucht uns auf: http://www.hq-coh.com/

    Mit freundlichen Grüßen
    MAIKmitAI


  16. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: .asdf 09.04.07 - 13:06

    So langsam wäre es eigentlich angebracht diese Diskussion durch Beschimpfungen zu beenden...

    Hier hat niemand aber auch wirklich gar niemand GEGEN dieses Spiel gesprochen, noch irgend eine Hetze betrieben.
    Fühlt euch (Killerspielspieler!!!!!!!!!! (massiver Ausrufezeichenabuse zur Ironieverdeutlichung)) nicht immer gleich angegriffen sondern lest erstmal um was es geht ohne gleich loszuheulen von wegen alle machen mein Spiel fertig dabei ist es doch so toll und völlig harmlos.

    PS: Wer Panorama schaut ist selber Schuld...

  17. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: Graf Porno 09.04.07 - 13:14

    > Hier hat niemand aber auch wirklich gar niemand
    > GEGEN dieses Spiel gesprochen, noch irgend eine
    > Hetze betrieben.

    Nicht GEGEN das Spiel gesprochen oder gehetzt, aber eure Diskussion um ein Barrett oder Helm, ob man in ArmA eher stirbt, etc. ist völlig irrelevant, weil Company of Heros kein (Taktik-) Shooter ist, sondern ein Echtzeitstrategie-Titel, wie Panzer u.ä. Nur, dass man etwas näher mit der Kamera dran ist. Ähnlich wie Full Spectrum Warrior, nur 2. Weltkrieg und mehr Einheiten. Also irgendwie zwischen Panzer und FSW, wenn man so will.

  18. Ohne Stahlhelm.

    Autor: good idea oh lord 09.04.07 - 14:44

    Die SAS hat angeblich tatsächlich keine Stahlhelme getragen, nicht einmal besessen. Ich vermute mal, dass das Furchtlosigkeit demonstrieren sollte, so wie beim Roten Baron im 1. WK.: "Der Gegner soll ruhig wissen, dass wir da sind."

  19. Re: Ohne Stahlhelm!?

    Autor: Korrumpel 09.04.07 - 19:37

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Korrumpel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Ein
    > Barett gibt es doch schon lange.
    > Verheerende
    > Sache. Aber was soll daran ne
    > Zielscheibe sein,
    > auch wenn ironisch
    > gemeint?
    >
    > Also um Dich nicht im Unklaren zu lassen: Ein
    > knall rotes Barett inmitten einer
    > braun-grün-grauen Landschaft ist das beste Ziel,
    > was sich ein Scharfschütze nur wünschen kann.

    Ups, hab ich doch glatt Barett mit nem Bajonett verwechselt. Ein Barett ist wohl so´n Soldatenkäppi. Naja, nicht mein Ding. :-)

  20. Re: Ohne Ahnung?!

    Autor: let-me-troll 12.04.07 - 14:41

    dachte, SAS baretts wären sandfarbend - ebend von LRDG hergeleitet

    rot sind wohl red devils.. oder paras oder fallschirmjäger - wie immer man sie jetzt nennen will.

    naja - i will not know.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
    Tiangong-2
    Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

    Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.

  2. Breitbandausbau: Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen
    Breitbandausbau
    Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen

    Nicht nur Bürokratie und hohe Baukosten behindern das 50-MBit/s-Förderprogramm der Bundesregierung, sondern auch ein nicht durchdachtes Regelwerk: Mitten in der Planungsphase scheitern viele Breitband-Förderprogramme.

  3. Have I been pwned: Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks
    Have I been pwned
    Firefox überprüft gespeicherte Zugangsdaten auf Leaks

    Sind seit Jahren nicht mehr geänderte, im Browser hinterlegte Zugangsdaten geleakt worden? Ab Firefox 70 soll der Browser dies mit Firefox Monitor und Have I been pwned überprüfen - und im Fall des Falles den Nutzer warnen.


  1. 11:33

  2. 10:46

  3. 10:27

  4. 10:15

  5. 09:55

  6. 09:13

  7. 09:00

  8. 08:55