1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Etch: Debian GNU/Linux 4.0 ist…

KDE statt Gnome installieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KDE statt Gnome installieren

    Autor: Pilgervater 09.04.07 - 12:19


    Debian Etch installiert standardmäßig den Gnome Desktop. Nun wem das nicht behagt der gibt bei der Installation folgenden Bootparamenter ein: tasks="kde-desktop, standard"

    Schon hat man den heißgeliebten KDE-Desktop.

    Danke liebe Debian-Menschen!

  2. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: BSDDaemon 09.04.07 - 12:42

    Pilgervater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Debian Etch installiert standardmäßig den Gnome
    > Desktop. Nun wem das nicht behagt der gibt bei der
    > Installation folgenden Bootparamenter ein:
    > tasks="kde-desktop, standard"
    >
    > Schon hat man den heißgeliebten KDE-Desktop.
    >
    > Danke liebe Debian-Menschen!

    Warum sollte man sowas Perverses machen wollen? Aber ansonsten geht auch der Weg über die eigenen Start CDs für KDe bzw XFce.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: Mike07 09.04.07 - 15:31

    Hallo BSDDaemon mich würde mal intressieren warum du selber KDE für Debian nicht gutheisen kannst. Liegt es an KDE selber oder das du KDE für Debain unpassend findest ?

    MfG Mike07

  4. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: BSDDaemon 09.04.07 - 15:45

    Mike07 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo BSDDaemon mich würde mal intressieren warum
    > du selber KDE für Debian nicht gutheisen kannst.
    > Liegt es an KDE selber oder das du KDE für Debain
    > unpassend findest ?

    Es ist nur Geschmackssache. Nicht mehr und nicht weniger. Was war auch eher scherzhaft böse gemeint. Gegen KDe oder Gnome auf Debian kann man nichts sagen. Beides funktioniert, beides erfüllt die Anforderungen und beides macht die jeweiligen Anwender glücklich.

    Ich persönliche schätze KDE als Desktop-Umgebung kein Stück.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: Der lange Hans 09.04.07 - 16:54

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönliche schätze KDE als Desktop-Umgebung
    > kein Stück.

    Ich persönlich schätze BSDDaemon kein Stück.

  6. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: Zetaaaaaaaaaaaaaa 09.04.07 - 17:02

    Ich persönlich benutze das gelbe Zeta, das rockt!

    Der lange Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich schätze BSDDaemon kein Stück.


    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönliche schätze KDE als
    > Desktop-Umgebung
    > kein Stück.
    >


  7. Zeta, m0wl!!!111 kT

    Autor: Ch40s 09.04.07 - 18:15

    kT




    it may be even lynx as long it's not IE

  8. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: BSDDaemon 09.04.07 - 20:19

    Der lange Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich schätze BSDDaemon kein Stück.

    Ist dein gutes Recht, sollte aber eher über PN mitgeteilt werden da es nicht in den Thread gehört. Es sei denn du schreibst nebenher noch was zum Thema.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  9. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: Mike07 11.04.07 - 18:19

    Finde ich auch ehrlich gesagt etwas Frech von dir "Der lange Hans"

    Ging eigendlich nur drum weil ich jetzt am überlegen bin was ich nun absofort für die 4.0 für eine umgebung nehme.

    MfG Mike07

  10. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: Frickelator 11.04.07 - 18:32

    Zetaaaaaaaaaaaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich benutze das gelbe Zeta, das rockt!

    GNOME kann inzwischen schon orange, KDE sogar schon ein sehr grelles Neongrün, das nicht mehr weit von Gelb entfernt ist. Also die beiden nähern sich von verschiedenen Seiten der gelben Perfektion und sind schon recht nah dran -- im Gegensatz zu MacOS X, das mit seinem dezenten blau noch ganze 130nm Wellenlänge von Gelb entfernt ist und Windows Vista, das nur Schwarz-Weiß kann.

  11. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: aligiii1968 20.04.07 - 06:08

    Pilgervater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Debian Etch installiert standardmäßig den Gnome
    > Desktop. Nun wem das nicht behagt der gibt bei der
    > Installation folgenden Bootparamenter ein:
    > tasks="kde-desktop, standard"
    >
    > Schon hat man den heißgeliebten KDE-Desktop.
    >
    > Danke liebe Debian-Menschen!


    ich bin ein Newbie !
    wo muss ich das eingeben
    ich kann mit Bootparameter leider nix anfangen wie gesagt Newbie

    für eine detaillierte Beschreibung wäre ich dankbar !
    ist ein Komplette neuinstallation nötif ? oder kann man den KDE auch im laufenden Gnome irgentwie umschalten ??

    Thx schonmal für die zahlreichen Antworten

    aligiii1968

  12. Re: KDE statt Gnome installieren

    Autor: adder 07.05.07 - 14:53

    Der lange Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönliche schätze KDE als
    > Desktop-Umgebung
    > kein Stück.
    >
    > Ich persönlich schätze BSDDaemon kein Stück.


    OpenSource OpenMind, warum so untollerant. Ist doch jedem seine Sache was er mag und verwendet und was nicht. Gnome, KDE, Haumichblau-Desktop ist doch sch... egal. Have a lot of fun ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. Akkutechnik: Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?
    Akkutechnik
    Wie sieht die Zukunft der Energiespeicher aus?

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.

  2. Disney+: The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus
    Disney+
    The Mandalorian startet in Europa im Wochenturnus

    Die Star-Wars-Serie The Mandalorian wird zum Europastart am 24. März auf Disney+ erscheinen. Allerdings steht nicht gleich die gesamte erste Staffel bereit, sondern Disney will jede Woche eine neue Folge veröffentlichen.

  3. Renault City K-ZE: Dacia plant City-Elektroauto
    Renault City K-ZE
    Dacia plant City-Elektroauto

    Dacia will 2021 oder 2022 ein kleines Elektroauto auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um eine verbesserte Version des Renault City K-ZE handeln, der derzeit für China gebaut wird.


  1. 09:00

  2. 08:46

  3. 07:39

  4. 07:22

  5. 18:11

  6. 17:00

  7. 16:46

  8. 16:22