1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OCRopus: Deutsche Forscher…

kampf dem bilderspam

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kampf dem bilderspam

    Autor: borg 10.04.07 - 09:35

    hoffe da das projekt bei apache im bundle ist genau wie spamassassin, dass es damit bald eine einfachere methode gibt den lästigen bilderspam zu erkennen und damit zu filtern :-)

    allgemein finde ich es aber schon recht seltsam das ein US unternehmen deutsche forscher einspannt um deren innovation zu entwickeln und deutsche unternehmen dazu wohl nicht in der lage sind :-/

  2. Re: kampf dem bilderspam

    Autor: Kassenschläger 10.04.07 - 10:24

    borg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hoffe da das projekt bei apache im bundle ist
    > genau wie spamassassin, dass es damit bald eine
    > einfachere methode gibt den lästigen bilderspam zu
    > erkennen und damit zu filtern :-)

    Das wäre viel zu CPU intensiv so das die meisten Mail Anbiter davor zurückschrecken oder man muss extra zahlen.
    Aber wenn man seinen eigenene Mailserver betreibt wäre das sicher das richtige.

    > allgemein finde ich es aber schon recht seltsam
    > das ein US unternehmen deutsche forscher einspannt
    > um deren innovation zu entwickeln und deutsche
    > unternehmen dazu wohl nicht in der lage sind
    > :-/

    Über dieses Phänomen schreibt sogar der Spiegel:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,475407,00.html

  3. Re: kampf dem bilderspam

    Autor: RipClaw 10.04.07 - 10:56

    borg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hoffe da das projekt bei apache im bundle ist
    > genau wie spamassassin, dass es damit bald eine
    > einfachere methode gibt den lästigen bilderspam zu
    > erkennen und damit zu filtern :-)

    Es gibt bereits ein Plugin für Spamassasin das verschiedene OCR Programme (gocr, ocrad, giftext und tesseract) für die Spamerkennung nutzt:

    http://fuzzyocr.own-hero.net/

    Man braucht aber eine sehr neue Version von NetPBM damit alle Funktionen genutzt werden können.

  4. Re: kampf dem bilderspam

    Autor: Markus Reger 10.04.07 - 19:37

    > allgemein finde ich es aber schon recht seltsam das ein US unternehmen deutsche
    > forscher einspannt um deren innovation zu entwickeln und deutsche
    > unternehmen dazu wohl nicht in der lage sind :-/
    >
    > Über dieses Phänomen schreibt sogar der Spiegel:
    >
    > www.spiegel.de
    >

    Google gibt Geld für die deutsche Forschung und finanziert ein open source Projekt, das allen zu Gute kommt, und ihr beklagt euch noch. Das ist doch wirklich traurig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. IT Service Manager Infrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen
  3. SystemadministratorIn (m/w/d)
    Abberior Instruments GmbH, Göttingen
  4. Senior Software-Entwickler C# / .NET (m/w/d)
    ERWEKA GmbH, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,99€ (Bestpreis)
  2. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.349€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku