Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core 2 Duo als ULV-Version mit 10…

voltzahl absenken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. voltzahl absenken

    Autor: doc klugscheiss 10.04.07 - 18:30

    naja, intel ist mit seinen spezifikationen doch immer recht konservativ. was man da teilweise rausholen kann..

    meinen alten pentium m betreibe ich mit notebook hardware control bei 1,5 ghz mit nem knappen volt... notebook bleibt dabei absolut stabil und läuft tadellos. lüfter spang seit monaten nicht ein einziges mal an

    hab das mal mit meinem stationären amd 64 versucht (per bios)... leider machte der schon bei 0,2 volt weniger die mucken.

    trotzdem war ich grad bei intel stark überrascht, welches potential die prozzis da haben. bei freunden wars ähnlich.

    hab jetzt natürlich keine genauen zahlen, allerdings hab ich (mit anderen einsparungen, wie bspw. graka auf sparmodus) meine akkulaufzeit ums doppelte erhöht..

  2. Re: voltzahl absenken

    Autor: Martin F. 10.04.07 - 18:40

    doc klugscheiss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja, intel ist mit seinen spezifikationen doch
    > immer recht konservativ. was man da teilweise
    > rausholen kann..
    >
    > meinen alten pentium m betreibe ich mit notebook
    > hardware control bei 1,5 ghz mit nem knappen
    > volt... notebook bleibt dabei absolut stabil und
    > läuft tadellos. lüfter spang seit monaten nicht
    > ein einziges mal an

    Mein Pentium M 740 läuft jetzt mit 1730 MHz bei geringerer Betriebsspannung als ursprünglich bei 600 MHz :) Lüfter läuft auch nicht immer und selbst unter Volllast bei vollem Takt dreht er meist nur auf der niedrigsten Stufe.

    > hab jetzt natürlich keine genauen zahlen,
    > allerdings hab ich (mit anderen einsparungen, wie
    > bspw. graka auf sparmodus) meine akkulaufzeit ums
    > doppelte erhöht..

    Groß über die Herstellerangaben wird man aber (wenn überhaupt) kaum kommen, da die schon Stromsparmaßnahmen (innerhalb der Spezifikationen) mit einrechnen. Aber man kann sich eher auch höhere Takte erlauben. Im Akkubetrieb verwende ich jetzt auch den dynamischen Takt, statt ihn unten anzunageln. Was nicht nur angenehm ist aufgrund der bei Bedarf höheren Geschwindigkeit, sondern auch, weil ja auch jede Wartezeit unnötig Akku kostet, weil beispielsweise der Bildschirm weiterhin beleuchtet ist, obwohl man dort nur einen kriegenden Fortschrittsbalken oder ähnliches sieht :)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-71%) 19,99€
  3. 15,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. 16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.

  2. Antivirus-Hersteller: US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen
    Antivirus-Hersteller
    US-Beteiligungsgesellschaft möchte Sophos übernehmen

    Mehr als 3,9 Milliarden US-Dollar möchte sich die Beteiligungsgesellschaft Thoma Bravo das britische Sicherheitsunternehmen Sophos kosten lassen. Thoma Bravo hält auch Anteile an der Sicherheitsfirma McAfee.

  3. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.


  1. 09:00

  2. 08:28

  3. 16:54

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:35

  8. 15:00