Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core 2 Duo als ULV-Version mit 10…

voltzahl absenken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. voltzahl absenken

    Autor: doc klugscheiss 10.04.07 - 18:30

    naja, intel ist mit seinen spezifikationen doch immer recht konservativ. was man da teilweise rausholen kann..

    meinen alten pentium m betreibe ich mit notebook hardware control bei 1,5 ghz mit nem knappen volt... notebook bleibt dabei absolut stabil und läuft tadellos. lüfter spang seit monaten nicht ein einziges mal an

    hab das mal mit meinem stationären amd 64 versucht (per bios)... leider machte der schon bei 0,2 volt weniger die mucken.

    trotzdem war ich grad bei intel stark überrascht, welches potential die prozzis da haben. bei freunden wars ähnlich.

    hab jetzt natürlich keine genauen zahlen, allerdings hab ich (mit anderen einsparungen, wie bspw. graka auf sparmodus) meine akkulaufzeit ums doppelte erhöht..

  2. Re: voltzahl absenken

    Autor: Martin F. 10.04.07 - 18:40

    doc klugscheiss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja, intel ist mit seinen spezifikationen doch
    > immer recht konservativ. was man da teilweise
    > rausholen kann..
    >
    > meinen alten pentium m betreibe ich mit notebook
    > hardware control bei 1,5 ghz mit nem knappen
    > volt... notebook bleibt dabei absolut stabil und
    > läuft tadellos. lüfter spang seit monaten nicht
    > ein einziges mal an

    Mein Pentium M 740 läuft jetzt mit 1730 MHz bei geringerer Betriebsspannung als ursprünglich bei 600 MHz :) Lüfter läuft auch nicht immer und selbst unter Volllast bei vollem Takt dreht er meist nur auf der niedrigsten Stufe.

    > hab jetzt natürlich keine genauen zahlen,
    > allerdings hab ich (mit anderen einsparungen, wie
    > bspw. graka auf sparmodus) meine akkulaufzeit ums
    > doppelte erhöht..

    Groß über die Herstellerangaben wird man aber (wenn überhaupt) kaum kommen, da die schon Stromsparmaßnahmen (innerhalb der Spezifikationen) mit einrechnen. Aber man kann sich eher auch höhere Takte erlauben. Im Akkubetrieb verwende ich jetzt auch den dynamischen Takt, statt ihn unten anzunageln. Was nicht nur angenehm ist aufgrund der bei Bedarf höheren Geschwindigkeit, sondern auch, weil ja auch jede Wartezeit unnötig Akku kostet, weil beispielsweise der Bildschirm weiterhin beleuchtet ist, obwohl man dort nur einen kriegenden Fortschrittsbalken oder ähnliches sieht :)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München
  4. Etribes Connect GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. (-24%) 18,99€
  3. 37,49€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45