Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts wahrer Patch-Day im April

@Golem und Elster Benutzer, Patch für den Patch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem und Elster Benutzer, Patch für den Patch

    Autor: Hordarc 11.04.07 - 11:00

    Wenn ihr auf den Fehler mit der verschobenen DLL beim Start von Elster anspielt, dafür gibt es einen separat downloadbaren Patch. Hat bei mir gestern funktioniert.

    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=74ad4188-3131-429c-8fcb-f7b3b0fd3d86&DisplayLang=de

  2. Re: @Golem und Elster Benutzer, Patch für den Patch

    Autor: ip (Golem.de) 11.04.07 - 11:02

    > Wenn ihr auf den Fehler mit der verschobenen DLL
    > beim Start von Elster anspielt, dafür gibt es
    > einen separat downloadbaren Patch. Hat bei mir
    > gestern funktioniert.

    so ist es. Daher ja der Link auf den damaligen Artikel dazu ;-)

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  3. WSUS hat den Patch für den Patch

    Autor: 1st1 11.04.07 - 12:29

    Titel: Update für Windows XP (KB935448)
    Beschreibung: Installieren Sie dieses Update, falls bestimmte Drittanbieteranwendungen nicht starten und die Fehlermeldung "Illegales Verschieben einer System-DLL" angezeigt wird, nachdem Sie das Sicherheitsupdate KB925902 (MS07-017) installiert haben. Nach der Installation müssen Sie den Computer gegebenenfalls neu starten.
    Klassifizierung: Wichtige Updates
    Produkte: Windows XP
    Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 10. April 2007
    Weitere Informationen: http://support.microsoft.com/kb/935448
    Knowledge Base-Artikelnummer: 935448
    MSRC-Nummer: Keine
    MSRC-Sicherheitsbewertung: Keine Angabe
    Updatekennung: dff6b0e4-dca5-408c-9003-d080d4a387a9

  4. Re: WSUS hat den Patch für den Patch

    Autor: blub 11.04.07 - 12:44

    > Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 10. April 2007

    Ja toll...
    Und das Problem selbst tritt aber 03.04. auf. Denn seit dem Tag hat der WSUS das fehlerhafte Update.


    Wieso darf man eigentlich die Arbeitszeit, die man braucht, um auf 100en Rechnern den Patch zu installieren, nicht MS in Rechnung stellen?

    *hass*

    Updates installieren kann man nicht sofort, weil sie mit regelmäßiger Häufigkeit fehlerhaft sind
    Updates nicht installieren kann man auch nicht, da sie von MS eh schon viel zu spät freigegeben werden, wenn schon Wochen vorher Exploits dazu in Umlauf sind.
    Als Sysadmin hat man die A-Karte... wie man's macht ist's verkehrt...

  5. Re: WSUS hat den Patch für den Patch

    Autor: nix 11.04.07 - 13:27

    dann steig um auf opensuse oder mac und lass windows nur noch in einer vm laufen... aber heul net herum. Als Sysadmin eines UNternehmens bezahlt Dich Dein Unternehmen und der GF kann sich dafür selbst an die Nase packen, daß er sich für WIndows und nicht für Mac als Beispiel entschieden hat.


    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 10. April
    > 2007
    >
    > Ja toll...
    > Und das Problem selbst tritt aber 03.04. auf. Denn
    > seit dem Tag hat der WSUS das fehlerhafte Update.
    >
    > Wieso darf man eigentlich die Arbeitszeit, die man
    > braucht, um auf 100en Rechnern den Patch zu
    > installieren, nicht MS in Rechnung stellen?
    >
    > *hass*
    >
    > Updates installieren kann man nicht sofort, weil
    > sie mit regelmäßiger Häufigkeit fehlerhaft sind
    > Updates nicht installieren kann man auch nicht, da
    > sie von MS eh schon viel zu spät freigegeben
    > werden, wenn schon Wochen vorher Exploits dazu in
    > Umlauf sind.
    > Als Sysadmin hat man die A-Karte... wie man's
    > macht ist's verkehrt...


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. abilex GmbH, Stuttgart
  4. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
      Vectoring
      Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

      Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

    2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
      Windows 10
      Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

      In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

    3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
      Richard Stallman
      GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

      Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


    1. 21:17

    2. 17:58

    3. 17:50

    4. 17:42

    5. 17:14

    6. 16:47

    7. 16:33

    8. 13:53