1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun gibt Storage-Software als…

und wer braucht den Schrott,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wer braucht den Schrott,

    Autor: Stiffler 12.04.07 - 00:25

    wollen doch bloss nicht mehr selber weiterprogrammieren, hoffen jetzt, das sich ein paar Dumme Freizeitprogrammierer im Internet finden, dei den Mist weiterpflegen ....

    Gibt doch viel bessere Software ....

    Stiffler

  2. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: sleepless 12.04.07 - 00:37

    Will ich sehen :)

    Also ich finde ZFS is echt FS-ng

    _°° Stifflers Mom XD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.07 00:38 durch sleepless.

  3. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Katzenliebhaber 12.04.07 - 00:44


    Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das gestellte Problem zu sein...

  4. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zappatista 12.04.07 - 01:09

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...

    LoL LoL LoL

    Habt ihr 10 Millionen Tiere zu verwalten oder wozu braucht ihr sonst ne Maschiene mit intel Xeon Dualcore Prozessor ?

    Das ist dann allerdings etwas Overkill, solange ihr nich die Tierbestände eines halben Bundeslandes verwaltet.

  5. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zetaaaaaaaaaaaaaa 12.04.07 - 02:32

    Mit Zeta kriegt ihr die Tiere 10 mal schneller los, vor allem die Gelben.
    Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...


  6. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zeta sux 12.04.07 - 04:50

    Zetaaaaaaaaaaaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Zeta kriegt ihr die Tiere 10 mal schneller
    > los, vor allem die Gelben.
    > Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    >

    Deine Zeta-Propaganda und sinnlosen Kommentare in diesem Forum nerven...
    Wieso bist Du denn eigentlich noch wach? Nach dem Sandmaennchen musst Du doch normalerweise in's Bett, oder?

  7. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Oh boy 12.04.07 - 07:53


    Oh boy, oh boy.... *bemitleidendvonobenherabschau*

  8. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: IT-Macker 12.04.07 - 11:00

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...


    Das klingt in der Tat etwas überdimensioniert. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns, damit wir Ihnen ein persönliches kostengünstiges Angebot auf Basis von IBM System z mit dem guten Microsoft Vista Longhorn Server Ultimate XP Professional Solitair Edition machen können. Das ist zwar nicht so gelb, garantiert aber einen hohen Return on Investment und macht alle Stake- und Steakholder zufrieden.

  9. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Hustenbaer 12.04.07 - 14:36

    Steakholder - made my day ^^

    ...aber so Leid es mir tut: 5,- €uronen in die Wortspielkasse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Delivery Manager Fixed Network Engineering (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Unterföhring, Kerpen, Eschborn, Düsseldorf, Berlin
  2. IT-Projektmanager ERP (m/w/d)
    Deutsche See GmbH, Bremerhaven
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w/d) als Berater mit Schwerpunkt Rechenzentrum und Netzprodukte
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. IT-Anforderungsmanager (m/w/d) Prozessdigitalisierung
    Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt in der Oberpfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,49€
  2. 72,99€
  3. 7,77€
  4. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Watch Series 7 im Test: Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke
Apple Watch Series 7 im Test
Sportliches Schnellladen trifft Leuchtstärke

Quick Charge macht den Unterschied: Das neue Ladesystem bringt bei der Apple Watch Series 7 erstaunlich viel Komfortgewinn im Alltag.
Von Peter Steinlechner

  1. Begrenzt reparierbar iFixit zerlegt Apple Watch Series 7
  2. Smartwatch Apple erklärt Schnellladen der Apple Watch 7
  3. Apple WatchOS 8.0.1 behebt Fehler bei der Apple Watch Series 3

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher