1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun gibt Storage-Software als…

und wer braucht den Schrott,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wer braucht den Schrott,

    Autor: Stiffler 12.04.07 - 00:25

    wollen doch bloss nicht mehr selber weiterprogrammieren, hoffen jetzt, das sich ein paar Dumme Freizeitprogrammierer im Internet finden, dei den Mist weiterpflegen ....

    Gibt doch viel bessere Software ....

    Stiffler

  2. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: sleepless 12.04.07 - 00:37

    Will ich sehen :)

    Also ich finde ZFS is echt FS-ng

    _°° Stifflers Mom XD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.07 00:38 durch sleepless.

  3. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Katzenliebhaber 12.04.07 - 00:44


    Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das gestellte Problem zu sein...

  4. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zappatista 12.04.07 - 01:09

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...

    LoL LoL LoL

    Habt ihr 10 Millionen Tiere zu verwalten oder wozu braucht ihr sonst ne Maschiene mit intel Xeon Dualcore Prozessor ?

    Das ist dann allerdings etwas Overkill, solange ihr nich die Tierbestände eines halben Bundeslandes verwaltet.

  5. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zetaaaaaaaaaaaaaa 12.04.07 - 02:32

    Mit Zeta kriegt ihr die Tiere 10 mal schneller los, vor allem die Gelben.
    Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...


  6. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Zeta sux 12.04.07 - 04:50

    Zetaaaaaaaaaaaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Zeta kriegt ihr die Tiere 10 mal schneller
    > los, vor allem die Gelben.
    > Zetaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    >

    Deine Zeta-Propaganda und sinnlosen Kommentare in diesem Forum nerven...
    Wieso bist Du denn eigentlich noch wach? Nach dem Sandmaennchen musst Du doch normalerweise in's Bett, oder?

  7. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Oh boy 12.04.07 - 07:53


    Oh boy, oh boy.... *bemitleidendvonobenherabschau*

  8. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: IT-Macker 12.04.07 - 11:00

    Katzenliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also die Tierverwaltung (Hunde/Katzen/etc) im
    > Tierheim bei uns läuft auf einem Woodcrest-Server
    > und da ist auch ZFS drauf. Schöne Sache, aber wie
    > ich hier im Forum aus Antworten voriger Posts von
    > mir lesen durfte, scheint es ein Overkill für das
    > gestellte Problem zu sein...


    Das klingt in der Tat etwas überdimensioniert. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns, damit wir Ihnen ein persönliches kostengünstiges Angebot auf Basis von IBM System z mit dem guten Microsoft Vista Longhorn Server Ultimate XP Professional Solitair Edition machen können. Das ist zwar nicht so gelb, garantiert aber einen hohen Return on Investment und macht alle Stake- und Steakholder zufrieden.

  9. Re: und wer braucht den Schrott,

    Autor: Hustenbaer 12.04.07 - 14:36

    Steakholder - made my day ^^

    ...aber so Leid es mir tut: 5,- €uronen in die Wortspielkasse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Triology GmbH, Braunschweig
  2. SAP-Berater (FI, FI-AA, CO) (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle (Saale)
  3. Systementwickler Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing FI/CO
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg-Wandsbek

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Raven Ridge Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
  2. Minisforum Elitemini HM90 Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
  3. 4700S Desktop Kit AMDs Playstation-5-Platine unterstützt Windows 11

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Waffensystem Spur Menschen töten, so einfach wie Atmen
  2. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  3. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen