Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sunflowers Gründer gehen nicht zu…

Deutsche Entwickler? *lol*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Dick Dong 13.04.07 - 11:34

    Das Problem bei deutschen Entwicklern ist, dass sie am Strategie-Bereich kleben bleiben wie die Made im Speck! Es gibt (ausser von Crysis- aber die dürften ja bald aus D weggeekelt worden sein) keine Shooter aus D, keine Simulationen, keine Rennspiele, keine Sportspiele, nix! Und bei RPGs fällt mir auch nur Piranha Bytes mit der Gothic-Reihe ein. Und nach Teil3 sollte man da im Ausland besser kein Wort drüber verlieren! Nur Strategiespiele in zig-verschiedenen Versionen (Spellforce-Reihe, Paraworld, Siedler-Reihe, Anno-Reihe etc.) Nix neues, immer dasselbe mit aufgehübschter Grafik, aber massig Bugs ... Kein Wunder dass deutsche Studios international nix zu melden haben ...

  2. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: feierabend 13.04.07 - 12:36

    Dick Dong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem bei deutschen Entwicklern ist, dass
    > sie am Strategie-Bereich kleben bleiben wie die
    > Made im Speck! Es gibt (ausser von Crysis- aber
    > die dürften ja bald aus D weggeekelt worden sein)
    > keine Shooter aus D, keine Simulationen, keine
    > Rennspiele, keine Sportspiele, nix! Und bei RPGs
    > fällt mir auch nur Piranha Bytes mit der
    > Gothic-Reihe ein. Und nach Teil3 sollte man da im
    > Ausland besser kein Wort drüber verlieren! Nur
    > Strategiespiele in zig-verschiedenen Versionen
    > (Spellforce-Reihe, Paraworld, Siedler-Reihe,
    > Anno-Reihe etc.) Nix neues, immer dasselbe mit
    > aufgehübschter Grafik, aber massig Bugs ... Kein
    > Wunder dass deutsche Studios international nix zu
    > melden haben ...

    Na, also Spellforce is doch nu mal echt inovatiev gewesen und garnicht soweit weg vonnem RPG. Und Gothic3 ist ein waschechtes erste Klasse Rollenspiel. Mit Paraworld haste n Gutes RTS, mit Anstoß z.B. gibt es ne Fußballsimulation mit Simon und Syberia ein Adventure, Crytec macht Shooter Anno oder die Gilde z.B. sind Wirtschaftssimulationen und soweit ich weiß, ist World Racing 2 auch aus Deutschland.
    Und ich hab sicher noch jedemenge vergessen!

  3. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Kangaxx 13.04.07 - 12:56

    Sacred von Ascaron möchte an dieser Stelle noch mal in die RPG-Runde werfen...


  4. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: feierabend 13.04.07 - 13:02

    Kangaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sacred von Ascaron möchte an dieser Stelle noch
    > mal in die RPG-Runde werfen...
    >
    >

    wobei das n Hack'n Slay und kein richtiges RPG ist.
    Aber was ist heutzutage nochn RPG :P

  5. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Freitag der dreizähnte 13.04.07 - 16:55

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kangaxx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sacred von Ascaron möchte an dieser Stelle
    > noch
    > mal in die RPG-Runde werfen...
    >
    > wobei das n Hack'n Slay und kein richtiges RPG
    > ist.
    > Aber was ist heutzutage nochn RPG :P
    >
    >

    oder das großartige söldner ist aus deutschland oder bald parabellum

  6. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Crazy Iwan 13.04.07 - 17:34

    Freitag der dreizähnte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kangaxx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sacred von Ascaron möchte an
    > dieser Stelle
    > noch
    > mal in die RPG-Runde
    > werfen...
    >
    > wobei
    > das n Hack'n Slay und kein richtiges RPG
    >
    > ist.
    > Aber was ist heutzutage nochn RPG
    > :P
    >
    > oder das großartige söldner ist aus deutschland
    > oder bald parabellum
    >

    Ja, Söldner war toll ... bei der Bugdichte! War wohl das verbuggste Game der Spielgeschichte! Und Simon wurde in UK, Syberia in Frankreich entwickelt ... Na ja, Sacred war ein (schlechter) Diablo-Klon. Bis auf ein paar Ausnahmen hat Dick Dong doch recht!

  7. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Mana-mana 14.04.07 - 19:55

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freitag der dreizähnte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > feierabend schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kangaxx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sacred von Ascaron
    > möchte an
    > dieser Stelle
    > noch
    > mal in
    > die RPG-Runde
    > werfen...
    >
    > wobei
    > das n Hack'n Slay und
    > kein richtiges RPG
    >
    > ist.
    > Aber was
    > ist heutzutage nochn RPG
    > :P
    >
    > oder das großartige söldner ist aus
    > deutschland
    > oder bald parabellum
    >
    > Ja, Söldner war toll ... bei der Bugdichte! War
    > wohl das verbuggste Game der Spielgeschichte! Und
    > Simon wurde in UK, Syberia in Frankreich
    > entwickelt ... Na ja, Sacred war ein (schlechter)
    > Diablo-Klon. Bis auf ein paar Ausnahmen hat Dick
    > Dong doch recht!
    >


    was hier noch zu erwähnen wäre ist Schleichfahrt von BluByte, danach die Aquanox folgen.

  8. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: ShadowXXX 14.04.07 - 20:34

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Freitag der dreizähnte schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > feierabend schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kangaxx schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sacred von Ascaron
    > möchte an
    > dieser Stelle
    > noch
    > mal in
    > die RPG-Runde
    > werfen...
    >
    > wobei
    > das n Hack'n Slay und
    > kein richtiges RPG
    >
    > ist.
    > Aber was
    > ist heutzutage nochn RPG
    > :P
    >
    > oder das großartige söldner ist aus
    > deutschland
    > oder bald parabellum
    >
    > Ja, Söldner war toll ... bei der Bugdichte! War
    > wohl das verbuggste Game der Spielgeschichte! Und
    > Simon wurde in UK, Syberia in Frankreich
    > entwickelt ... Na ja, Sacred war ein (schlechter)
    > Diablo-Klon. Bis auf ein paar Ausnahmen hat Dick
    > Dong doch recht!
    >
    Simon wurde in D, genauer in Berlin entwicklet (von den gleichen die The Fall entwickelt haben).

    Womit wir sogleich noch ein weiters "deutsches" Game haben: The Fall (RPG).

    Dann gibts auch noch Darkstar One (Weltraum-Action).......

  9. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Jocker 15.04.07 - 11:29


    > was hier noch zu erwähnen wäre ist Schleichfahrt
    > von BluByte, danach die Aquanox folgen.


    Naja, Schleichfart hatte seeehr vieeel Potential, aber die Umsetzung war doch wohl schwach. Das fing mit den namen an, ging weiter über die gif-Animationen mit denen man sich unterhielt, etc.
    Hab's gezoggt und hat mich gefesselt, aber manchemal wunderte man sich, ob das für 10jährige gemacht worden war. Billig ist dafür das wort.


  10. Re: Deutsche Entwickler? *lol*

    Autor: Diggo 15.04.07 - 17:26

    Ist Egosoft nicht auch Deutsch?
    "Ugh!" und die "X"-Reihe.


    ShadowXXX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crazy Iwan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Freitag der dreizähnte schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > feierabend
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Kangaxx
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Sacred von
    > Ascaron
    > möchte an
    > dieser Stelle
    >
    > noch
    > mal in
    > die RPG-Runde
    >
    > werfen...
    >
    > wobei
    > das n Hack'n Slay und
    > kein
    > richtiges RPG
    >
    > ist.
    > Aber was
    >
    > ist heutzutage nochn RPG
    > :P
    >
    > oder das großartige söldner
    > ist aus
    > deutschland
    > oder bald
    > parabellum
    >
    > Ja, Söldner war toll
    > ... bei der Bugdichte! War
    > wohl das
    > verbuggste Game der Spielgeschichte! Und
    >
    > Simon wurde in UK, Syberia in Frankreich
    >
    > entwickelt ... Na ja, Sacred war ein
    > (schlechter)
    > Diablo-Klon. Bis auf ein paar
    > Ausnahmen hat Dick
    > Dong doch recht!
    >
    > Simon wurde in D, genauer in Berlin entwicklet
    > (von den gleichen die The Fall entwickelt haben).
    >
    > Womit wir sogleich noch ein weiters "deutsches"
    > Game haben: The Fall (RPG).
    >
    > Dann gibts auch noch Darkstar One
    > (Weltraum-Action).......
    >


  11. far cry

    Autor: far cry 15.04.07 - 17:30

    war das nicht deutsch?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50