1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plattenfirmen wünschen sich Musik…

Streaming Abo für geringen Preis - das wäre evtl. was

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Streaming Abo für geringen Preis - das wäre evtl. was

    Autor: ike 13.04.07 - 10:22

    Moin!

    Eine Art "Streaming-Abo" fände ich fair. D.h. für 5 Euro monatlich kann man sich dann mit dem iTMS verbinden, ähnlich der Methode, mit der man jetzt schon mehrere iTunes miteinander verbinden kann. Man kann die komplette Musik hören (als Stream), kann Playlisten erstellen, aber auf iPod oder CD kann man es nicht bringen, dazu muss man es kaufen - aber zu einem ermäßigten Preis.

    Es wäre fair, denn jedem wäre klar, dass nach Ablauf des Abos die Musik nicht mehr verfügbar wäre, man hat dann eben nicht auf einmal Megabyteweise Datenmüll auf der Platte oder im iPod.

    Durch die ermäßigten Preise für Kauftitel könnte man die Grundgebühr nach einer Summe von X gekauften Titeln dann auch wieder einholen.

    Michael

  2. Re: Streaming Abo für geringen Preis - das wäre evtl. was

    Autor: ErkmarFeil 13.04.07 - 10:44

    ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin!
    >
    > Eine Art "Streaming-Abo" fände ich fair. D.h. für
    > 5 Euro monatlich kann man sich dann mit dem iTMS
    > verbinden, ähnlich der Methode, mit der man jetzt
    > schon mehrere iTunes miteinander verbinden kann.
    > Man kann die komplette Musik hören (als Stream),
    > kann Playlisten erstellen, aber auf iPod oder CD
    > kann man es nicht bringen, dazu muss man es kaufen
    > - aber zu einem ermäßigten Preis.
    >
    > Es wäre fair, denn jedem wäre klar, dass nach
    > Ablauf des Abos die Musik nicht mehr verfügbar
    > wäre, man hat dann eben nicht auf einmal
    > Megabyteweise Datenmüll auf der Platte oder im
    > iPod.
    >
    > Durch die ermäßigten Preise für Kauftitel könnte
    > man die Grundgebühr nach einer Summe von X
    > gekauften Titeln dann auch wieder einholen.
    >
    > Michael


    Jup, DAS wär ein nettes Modell. Quasi CustomRadio.
    Aber die wollen kein Modell, das dem Kunden gefällt, die wollen Geld.

  3. Re: Streaming Abo für geringen Preis - das wäre evtl. was

    Autor: Ctec 13.04.07 - 11:11

    Es währe vielleicht fair,
    aber die MI macht nichts faires.

    Gut für den Kunden währe es nur wenn er durch ein
    Abo die Musik billiger bekommt wie durch einen Kauf.
    Das passt der MI aber nicht, die will immer mehr Kohle.

    Daher prophezei ich, dass es eben nicht fair sein wird!

    ErkmarFeil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin!
    >
    > Eine Art "Streaming-Abo"
    > fände ich fair. D.h. für
    > 5 Euro monatlich
    > kann man sich dann mit dem iTMS
    > verbinden,
    > ähnlich der Methode, mit der man jetzt
    > schon
    > mehrere iTunes miteinander verbinden kann.
    >
    > Man kann die komplette Musik hören (als
    > Stream),
    > kann Playlisten erstellen, aber auf
    > iPod oder CD
    > kann man es nicht bringen, dazu
    > muss man es kaufen
    > - aber zu einem ermäßigten
    > Preis.
    >
    > Es wäre fair, denn jedem wäre
    > klar, dass nach
    > Ablauf des Abos die Musik
    > nicht mehr verfügbar
    > wäre, man hat dann eben
    > nicht auf einmal
    > Megabyteweise Datenmüll auf
    > der Platte oder im
    > iPod.
    >
    > Durch die
    > ermäßigten Preise für Kauftitel könnte
    > man
    > die Grundgebühr nach einer Summe von X
    >
    > gekauften Titeln dann auch wieder einholen.
    >
    > Michael
    >
    > Jup, DAS wär ein nettes Modell. Quasi
    > CustomRadio.
    > Aber die wollen kein Modell, das dem Kunden
    > gefällt, die wollen Geld.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. FH Münster, Münster
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen