1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japan plant Einführung des HDTV…

gibt es in Japan nur HDTV?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gibt es in Japan nur HDTV?

    Autor: co 13.04.07 - 12:14

    Ist da die Abdeckung an Programmen 100% oder gibts da auch noch altes NTSC mit Standardauflösung?


    Was bedeutet Blickwinkel von 100 Grad? Ist das dann 3D oder kann ich das Display auch von der Seite aus ankucken?

  2. Re: gibt es in Japan nur HDTV?

    Autor: pedah 13.04.07 - 13:05

    co schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist da die Abdeckung an Programmen 100% oder gibts
    > da auch noch altes NTSC mit Standardauflösung?
    >
    > Was bedeutet Blickwinkel von 100 Grad? Ist das
    > dann 3D oder kann ich das Display auch von der
    > Seite aus ankucken?

    Soweit ich weiß läuft es im "Hochtechnikland" Japan ähnlich wie in den Staaten: das meiste läuft in HD, vieles aber in einem Auflösungswirrwarr wie NTSC, dann mal 1024x576.

    Die Entwicklung geht halt immer weiter und knapp 20 Jahre können für so ein Projekt schon sehr realistisch sein. Ich finde es nur albern schon darüber zu berichten.

    Ich denke dieses Projekt wird so laufen wie HD: im Endeffekt sind alle an der Entwicklung beteiligt.

    Lustig finde ich, das die Meldung aus Japan kommt; war's nicht die NHK die groß getönt hat, daß man direkt in 1080p senden wolle um dann festzustellen, daß sie die Datenmenge gar nicht in alle Haushalte (speziell Tokio) gebracht werden kann!?

  3. Re: gibt es in Japan nur HDTV?

    Autor: ThadMiller 16.04.07 - 12:01

    co schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was bedeutet Blickwinkel von 100 Grad? Ist das
    > dann 3D oder kann ich das Display auch von der
    > Seite aus ankucken?

    Ich denk da ist sowas wie Weitwinkel gemeint.
    Alt: Kamera steht 10m vor nem Haus - Haus paßt genau drauf.
    100Grad: Kamera steht 10m vor nem Haus - Haus ganz + linkes und rechtes rechtes Haus hast du zusätzlich halb im Bild.

    Oder so...


    gruß
    Thad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-40%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. (-28%) 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Digitalsteuer: G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020
    Digitalsteuer
    G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020

    Nach Frankreich hat inzwischen auch Spanien eine nationale Digitalsteuer eingeführt. Bundesfinanzminister Scholz setzt dagegen trotz Widerstands der USA auf eine weltweite Reform des Steuersystems. Bis Ende 2020 soll es eine Einigung geben.

  2. Gigafactory Berlin: Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    Gigafactory Berlin
    Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt

    Trotz weiterer Baumbesetzungen ist der Wald für die geplante Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla so gut wie gefällt. Gegen die angeblich geforderte Aufhebung des Sonntagsfahrverbots für Elektro-Lkw dürfte es aber nicht nur in Grünheide Proteste geben.

  3. Bastelcomputer: Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern
    Bastelcomputer
    Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern

    Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben. Das Problem soll inzwischen behoben worden sein. Doch eine neue Revisionsnummer fehlt bislang.


  1. 17:37

  2. 17:08

  3. 14:41

  4. 12:29

  5. 12:05

  6. 15:33

  7. 14:24

  8. 13:37