1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japan plant Einführung des HDTV…

Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: BingBong 13.04.07 - 12:19

    ich frage mich ob es sich lohnt so hohe auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh nicht sehen kann ab 2m entfernung...

  2. Re: Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: Blork 13.04.07 - 12:21

    BingBong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich frage mich ob es sich lohnt so hohe
    > auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh
    > nicht sehen kann ab 2m entfernung...

    Im Zentrum recht hoch. Aber das ist nur ein kleiner Bildwinkel von vllt 10 Grad.

    ZUm Rand hin ist alles Gaussian Blur:-)


  3. Re: Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: auflöser 13.04.07 - 12:24

    BingBong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich frage mich ob es sich lohnt so hohe
    > auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh
    > nicht sehen kann ab 2m entfernung...


    das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges (im idealfall) beträgt 0,1 mm und ist damit relativ schlecht ,aber wenn du nen Adler zu hause hast wird der dir danken für solch nen Fernseher

    nein im ernst mit den höheren Auflösungen kann man vorallem hoffen ,dass 3D fernsehen sinnvoll einzusetzen wird (beim derzeit aussichtsreichsten verfahren zur darstellung gehen die hälfte der spalten verloren ,sodass das blickfeld zu schmal ist bei derzeitigen auflösungen)

  4. Re: Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: Lall 13.04.07 - 12:37

    BingBong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich frage mich ob es sich lohnt so hohe
    > auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh
    > nicht sehen kann ab 2m entfernung...

    Pfft.. das hängt ja ganz klar von der Bildschirmdiagonale ab... im Kino siehst du das sicher..

  5. Auf jeden Fall besser als HD

    Autor: Dr. Arzt 13.04.07 - 12:39

    BingBong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich frage mich ob es sich lohnt so hohe
    > auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh
    > nicht sehen kann ab 2m entfernung...


    KT ;)

  6. Re: Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: chk23 13.04.07 - 12:40

    Läßt sich so nicht auf eine Computerauflösung übertragen, da diverse techniken angewendet werden, um die Auflösung drastisch zu erhöhen, hier ein Auszug aus Wikipedia:

    Die tatsächliche, physikalische Auflösung eines Auges ist auf wenige Bogensekunden begrenzt. Durch die neuronale Fusion beider Bilder beim stereoskopischen Sehen wird tatsächlich eine wesentlich höhere Auflösung wahrgenommen (etwa um Faktor 10 besser), als sie der Bauplan des Auges erahnen lässt. Diese Überauflösung (engl. hyperacuity) hat mehrere Ursachen, wie die neuronal feinere Auflösung im V1 und die langsamen Augenbewegungen (drift). Die schnelle Auswertung der Signale der Photorezeptoren und die Retinopie bis in den visuellen Kortex führt auch häufig zu optischen Täuschungen. Die Farbwahrnehmung entspricht der Standard-Farbwahrnehmung aller Wirbeltiere (Farbkreis), obwohl diese eigentlich für vier verschiedene Photorezeptoren ausgelegt zu sein scheint.

    auflöser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BingBong schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich frage mich ob es sich lohnt so hohe
    >
    > auflösungen aufzufahren, wenn das auge das eh
    >
    > nicht sehen kann ab 2m entfernung...
    >
    > das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges (im
    > idealfall) beträgt 0,1 mm und ist damit relativ
    > schlecht ,aber wenn du nen Adler zu hause hast
    > wird der dir danken für solch nen Fernseher
    >
    > nein im ernst mit den höheren Auflösungen kann man
    > vorallem hoffen ,dass 3D fernsehen sinnvoll
    > einzusetzen wird (beim derzeit aussichtsreichsten
    > verfahren zur darstellung gehen die hälfte der
    > spalten verloren ,sodass das blickfeld zu schmal
    > ist bei derzeitigen auflösungen)


  7. Re: Auf jeden Fall besser als HD

    Autor: abcdef 13.04.07 - 14:09

    Irgendwo stand mal das 160MP vergleichbar sind. Aber das noch auf kleinsten Raum.

  8. Re: Welche Auflösung hat eigendlich ein Auge?

    Autor: Danke! 14.04.07 - 12:00


    > das Auflösungsvermögen des menschlichen Auges (im
    > idealfall) beträgt 0,1 mm und ist damit relativ
    > schlecht ,aber wenn du nen Adler zu hause hast
    > wird der dir danken für solch nen Fernseher

    Eines der schönsten Postings das ich hier jeh gelesen habe!

    :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland