Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ticket-Verwaltung OTRS wird ITIL…

ITIL zertifiziert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ITIL zertifiziert?

    Autor: André Schnabel 17.04.07 - 17:33

    Gibt es für die Formulierung

    > Diese bietet alle Funktionen von OTRS 2.2, hat aber die ITIL-Zertifizierung erreicht

    einen Beleg? Es wäre mir neu, dass Software nach ITIL zertifiziert wird. Sollte das aber tatsächlich so sein, würde es mich sehr freuen - wäre natürlich ein sehr starkes Argumte, OTRS einzusetzen.

    Auf den OTRS-Seiten wird nur die Formulierung "konform" benutzt - was gängige, aber unscharfe Praxis ist.

    André

  2. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: micha_der_erste 17.04.07 - 17:51

    ITIL ist nach wie vor eine Personenertifizierung.

    André Schnabel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es für die Formulierung
    >
    > > Diese bietet alle Funktionen von OTRS 2.2,
    > hat aber die ITIL-Zertifizierung erreicht
    >
    > einen Beleg? Es wäre mir neu, dass Software nach
    > ITIL zertifiziert wird. Sollte das aber
    > tatsächlich so sein, würde es mich sehr freuen -
    > wäre natürlich ein sehr starkes Argumte, OTRS
    > einzusetzen.
    >
    > Auf den OTRS-Seiten wird nur die Formulierung
    > "konform" benutzt - was gängige, aber unscharfe
    > Praxis ist.
    >
    > André


  3. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: goolaae23 17.04.07 - 20:00

    wohl kaum

    micha_der_erste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ITIL ist nach wie vor eine Personenertifizierung.

  4. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: deckhead 18.04.07 - 08:17


    > micha_der_erste schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ITIL ist nach wie vor eine
    > Personenertifizierung.
    >

    Das ist eine Art mischmasch aus TÜV und DIN in denen Prozesse dargestellt werden, wie ein IT Betrieb funktionieren muss, Also was passiert wenn ein SErver abraucht, wie ist eine Störung zu klassefizieren, natürlich werden da im ersten Sinne die Mitarbeiter geschult anders kann man ja nicht nachweisen das man ITIL konform arbeitet aber warum sollte eine Software das nicht Abbilden können die ist ja gerade dazu predistiniert dafür.





  5. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: André Schnabel 18.04.07 - 09:00

    Hi,
    >
    >
    > Das ist eine Art mischmasch aus TÜV und DIN in
    > denen Prozesse dargestellt werden, wie ein IT
    > Betrieb funktionieren muss,

    Na ja.. eher, wie sie sein sollten, dass sie fnktionieren. Ist eine best practices sammlung.

    > Also was passiert wenn
    > ein SErver abraucht, wie ist eine Störung zu
    > klassefizieren, natürlich werden da im ersten
    > Sinne die Mitarbeiter geschult anders kann man ja
    > nicht nachweisen das man ITIL konform arbeitet

    Nein, aber die geschulten Mitarbeiter können ein Zertifikat erlangen, dass sie die ITIL-Prozesse verstanden haben.

    > aber warum sollte eine Software das nicht Abbilden
    > können die ist ja gerade dazu predistiniert
    > dafür.

    Dass eine Software das abbilden kann, ist mir klar. Nur ist die Aussage "wir können ITIL-Prozesse abbilden" als ein herstellerunabhängiges Zertifikat "diese Software ist in der Lage ITIL-Prozesse abzubilden". Da mir eine solche Zertifizierung aber nicht bekannt ist, meine Frage, ob die Formulierung im Artikel belegbar ist.

    André

  6. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: ITSM-Versteher 18.04.07 - 09:26

    André Schnabel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dass eine Software das abbilden kann, ist mir
    > klar. Nur ist die Aussage "wir können
    > ITIL-Prozesse abbilden" als ein
    > herstellerunabhängiges Zertifikat "diese Software
    > ist in der Lage ITIL-Prozesse abzubilden". Da mir
    > eine solche Zertifizierung aber nicht bekannt ist,
    > meine Frage, ob die Formulierung im Artikel
    > belegbar ist.
    >
    > André
    >

    Ich habe ITIL bisher auch so Verstanden, dass die verwendete Software damit weniger zu tun hat als das Verhalten der Mitarbeiter. Das wird im Endeffekt wieder laufen wie schon bei Customer Relationship Management. Der Chef wird davon hören, will es haben, kauft die "zertifizierte" Software und ist sich sicher damit alles getan zu haben, und wundert sich dann, wenn der Karren an die Wand fährt, weil alle versuchen werden ihre gewohnten Arbeitsprozesse irgendwie in das neue Softwaresystem zu pressen.

  7. Re: ITIL zertifiziert?

    Autor: Mario Krüger 18.04.07 - 09:34

    Es ist richtig, dass sich nur Personen nach ITIL zertifizieren lassen können. Weder ein Unternehmen noch eine Software kann diese "ITIL-Zertifikat" erlangen, es kann hächstens _konform_ sein, was ein riesen Unterschied ist. Ein Unternhemen kann sich aber nach ISO 20000 (Service Management) zertifizieren lassen! Die ISO 20000 basiert auf CobiT & ITIL V2!

    Generell sollte sich jeder bewusst sein, das ITIL nur ein Best practice ist. ITIL gibt daher Tips, wie man seine IT aufzustellen hat, und welche Prozesse vorhanden sein sollten. Man sollte aber auch andere Frameworks betrachten (Cobit, MOF...etc.) desweiteren sollte auch eine Betrachtung über die ISO 27000 bzw 17799 erfolgen, umd die IT möglichst gut auszurichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  3. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  4. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-69%) 12,50€
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00