1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RapidShare verklagt GEMA

Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

    Autor: vergeben 18.04.07 - 11:47

    daß sich GEMA und RapidShare einigen. Dieser "Premium-Download"
    wird teuerer und die GEMA kriegt ein Stück vom Kuchen ab.
    Warum sollte die GEMA eine neue Geldquelle versiegen lassen...

    cheers
    Lars

  2. Re: Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

    Autor: Waldmann 18.04.07 - 12:04

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum sollte die GEMA eine neue Geldquelle
    > versiegen lassen...

    Ganz einfach, weil die Geizhälse der MI/FI einfach unfähig sind sich solch sprudelnden Quellen für sich zu entdecken. Ist ja nicht so, dass die GEMA das einfach absegnen könnte. Stattdessen wird man eher solange mit Klagen nachlegen bis solche Dienste gänzlich einknicken, ZIP/RAR etc. verbieten oder die Firma ganz aufgibt.

    Geld gibt's nur für die, die den Musikmist als DRM-Geschütztes Meisterwerk für teuer Geld verscherbeln.

    JA, ich bin ganz klar für eine Kulturflat. Wäre IMHO das ehrlichste und einfachste System. Aber da können wir ewig warten.


  3. Re: Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

    Autor: Knux 18.04.07 - 15:14

    Waldmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JA, ich bin ganz klar für eine Kulturflat. Wäre
    > IMHO das ehrlichste und einfachste System.

    Nein, wäre es nicht - denk nur daran, wie sich jetzt bereits alle möglichen Leute über die Rundfunkgebühren aufregen und die sind im Prinzip nichts anderes.

  4. Re: Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

    Autor: D-Bone 18.04.07 - 16:41

    Knux schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Waldmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JA, ich bin ganz klar für eine Kulturflat.
    > Wäre
    > IMHO das ehrlichste und einfachste
    > System.
    >
    > Nein, wäre es nicht - denk nur daran, wie sich
    > jetzt bereits alle möglichen Leute über die
    > Rundfunkgebühren aufregen und die sind im Prinzip
    > nichts anderes.

    ohh doch..das sind sie... da zahlt man für johannes B kerner...

    die k-flat würde wahrscheinlich sogar dauzu führen das die gelder besser verteilt werden als nach GEMA prinzip...da verdienen nämlich in erster linie Dieter bohlen und Nena und der kleine Act um die ecke kriegt kaum was

  5. Re: Ich glaub', das wird am Ende so laufen,

    Autor: Graf Porno 18.04.07 - 17:46

    > die k-flat würde wahrscheinlich sogar dauzu führen
    > das die gelder besser verteilt werden als nach
    > GEMA prinzip...

    Aha. Und woher weißt du das, Orakel? Mir sind keine Entwürfe, Vorlagen oder irgendwas offizielles über eine Kulturflatrate bekannt. Es ist also anzunehmen, dass es genauso läuft. Wobei GEMA und GEZ (=Rundfunkgebühren) zwei völlig unterschiedliche Sachen sind!

    Letztlich war das auch gar nicht der Punkt, sondern dass man wiedermal gezwungen wird, für etwas zu bezahlen, was man nicht nutzt. Wer keine Musik, Filme oder Spiele (fällt Software eigentlich unter Kultur?) downloadet, tut sich schwer damit, es für die anderen zu bezahlen. Und genau so sieht es auch bei der GEZ aus: Wer kein ÖR hört/sieht, tut sich schwer damit, dafür monatlich 17 € abzudrücken.

  6. das wird so nicht laufen!

    Autor: Metzlor 18.04.07 - 19:47

    vergeben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > daß sich GEMA und RapidShare einigen. Dieser
    > "Premium-Download"
    > wird teuerer und die GEMA kriegt ein Stück vom
    > Kuchen ab.

    Das wird nicht passieren. Eher würde sich Rapidshare ins Ausland verlagern! Warum denn nicht, wenn Deutschland keine Filehoster will, bzw. nur mit auflagen die einem im Weltweiten Markt nicht rentabel arbeiten lassen. Ich würde sofort sagen, entweder ich kriege Recht, oder ich gehe ins Ausland.

    > Warum sollte die GEMA eine neue Geldquelle
    > versiegen lassen...

    Warum sollte Rapidshare an die Gema zahlen? Wenn du einen Garagenplatz vermietest, bist du auch nicht schuldig, wenn dort einer illegale Pflanzen anbaut oder dort ein geklautes Auto untergestellt wird!

    >
    > cheers
    > Lars

  7. Was eine wirkliche Lösung wäre ...

    Autor: marcel83 18.04.07 - 21:25

    > Warum sollte Rapidshare an die Gema zahlen? Wenn
    > du einen Garagenplatz vermietest, bist du auch
    > nicht schuldig, wenn dort einer illegale Pflanzen
    > anbaut oder dort ein geklautes Auto untergestellt
    > wird!

    Der entscheidende Unterschied zum Garagenplatz ist, dass derjenige, der dort Pflanzen oder geklaute Autos unterstellt BEKANNT ist und (so denn entdeckt wird, dass dort illegale Dinge geschehen) derjenige auch zur Verantwortung gezogen werden kann.

    Der ebenso gravierende Unterschied zum Webhoster ist, dass der Kunde dort für den Speicherplatz bezahlt und damit auch nachvollziehbar ist, WER WAS Online stellt.

    Würde Rapidshare anbieten, dass im Falle einer Urheberrechtsverletzung derjenige identifiziert werden kann, der die Datei bereitgestellt hat (IP, Anmeldung etc.), wäre es dort ruckzuck leer. Das Rapidshare-Prinzip basiert darauf, dass User anonym Dinge tun können, die nicht erlaubt sind. Soviel dazu. Deshalb ist es nicht richtig Rapidshare zu verteidigen und genau deshalb galube ich auch nicht an den Erfolg der negativen Feststellungsklage.

    Das Thema Musik, Musikvertrieb und Urheberrecht lasse ich einmal außen vor, dazu kann ich nur sagen, dass ich mit der allgemeinen Situation nicht zufrieden bin und am liebsten das Kulturflatrate-Modell einführen würde.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  3. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  4. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de