1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RapidShare verklagt GEMA

GEMA handelt illegal.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GEMA handelt illegal.

    Autor: Wolf 18.04.07 - 14:16

    Das Geschäftsmodell von RapidShare ist Speicherung von beliebigen, insbesondere privaten Daten, z. B. Backups. Der Kunde verlässt sich auf die Diskretion des Dienstleisters.

    Mit der Forderung an RapidShare, zu schnüffeln, fordert GEMA den Vertrauens- und Vertragsbruch.

    Leute, das ist kein Spaß mehr. Meines Erachtens handelt GEMA illegal.

  2. Re: GEMA handelt illegal.

    Autor: Ctec 18.04.07 - 14:56

    das ist doch nichts neues.
    Das machen die doch schon seit ihrer Gründung....

    Aber der Fall beweist wieder einmal,
    wie wichtig es ist all seine private Daten,
    die man "anderen" gibt sorgfältig zu verschlüsselnn

    Wolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Geschäftsmodell von RapidShare ist Speicherung
    > von beliebigen, insbesondere privaten Daten, z. B.
    > Backups. Der Kunde verlässt sich auf die
    > Diskretion des Dienstleisters.
    >
    > Mit der Forderung an RapidShare, zu schnüffeln,
    > fordert GEMA den Vertrauens- und Vertragsbruch.
    >
    > Leute, das ist kein Spaß mehr. Meines Erachtens
    > handelt GEMA illegal.


  3. Re: GEMA handelt illegal.

    Autor: c++fan 18.04.07 - 17:51

    Wolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Geschäftsmodell von RapidShare ist Speicherung
    > von beliebigen, insbesondere privaten Daten, z. B.
    > Backups. Der Kunde verlässt sich auf die
    > Diskretion des Dienstleisters.
    >
    > Mit der Forderung an RapidShare, zu schnüffeln,
    > fordert GEMA den Vertrauens- und Vertragsbruch.
    >
    > Leute, das ist kein Spaß mehr. Meines Erachtens
    > handelt GEMA illegal.

    Das schöne Gleichnis, in wiefern denn dann Logistik-Unternehmen für den Inhalt zugestellter Briefe zur Verantwortung zu ziehen seien, braucht wohl nicht genant zu werden.

  4. Re: GEMA handelt illegal.

    Autor: marcel83 18.04.07 - 21:37

    > Das schöne Gleichnis, in wiefern denn dann
    > Logistik-Unternehmen für den Inhalt zugestellter
    > Briefe zur Verantwortung zu ziehen seien, braucht
    > wohl nicht genant zu werden.

    Und auch hier gilt der Unterschied, dass zumindest der Empfänger bekannt sein muss, um einen Brief zuzustellen. Gehen wir mal von einer Produktfälschung aus China aus, so gibt es Zollpapiere und bei begründetem Verdacht wird der (europäische/deutsche)Zoll das Paket kontrollieren und den Empfänger zur Verantwortung ziehen. Mit einem solche Anfangsverdacht ließe sich auch feststellen, ob Zahlungen o.ä. von deinen deutschen Konten vorgenommen wurden (es hat halt nicht jeder ein Schweitzer Nummernkonto ^^).

    Rapidshare bietet Anonymität, und unterstützt damit die Verbreitung von Urheberrechtsgeschütztem Material.
    Würdest du noch Software in Deutschland bestellen, wenn die Post nicht derartig überwachbar wäre und es die Kopie aus China für 2€ zu kaufen gäbe?

  5. Re: GEMA handelt illegal.

    Autor: marcel83 18.04.07 - 21:46

    Wolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Geschäftsmodell von RapidShare ist Speicherung
    > von beliebigen, insbesondere privaten Daten, z. B.
    > Backups. Der Kunde verlässt sich auf die
    > Diskretion des Dienstleisters.

    <ironie>und der Kunde sorgt selbst dafür, dass seine Backups auch an 1000ende andere verteilt wird, es gibt ja schlißlich das Recht auf Privatkopie</ironie>

    Bei Webhostern ist es so, dass der Kunde selbst dafür haftbar gemacht wird, was auf seinen Servern landet, da der Webhoster eindeutig benennen kann, wer für die Dateien verantwortlich ist. Dazu bedarf es aber einer Zuordnung Kundenkonto -> Person - Da Rapidshare aber diese Zuordnung nicht vornimmt (Anonyme Free-Konten), haftet Rapidshare m.E. selbst für Verstöße bzw. muss diese entsprechend dem Urteil unterlassen.

    > Mit der Forderung an RapidShare, zu schnüffeln,
    > fordert GEMA den Vertrauens- und Vertragsbruch.

    Das steht gar nicht zur Debatte - Niemand hat gefordert, dass geschnüffelt werden soll. Es wurde lediglich festgestellt, dass der Dienst, so wie er im Moment eingerichtet ist nicht rechtskonform ist.

    > Leute, das ist kein Spaß mehr. Meines Erachtens
    > handelt GEMA illegal.

    Mumpitz.



  6. Re: GEMA handelt illegal.

    Autor: DJ BlackEagle 18.04.07 - 22:31

    marcel83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das schöne Gleichnis, in wiefern denn
    > dann
    > Logistik-Unternehmen für den Inhalt
    > zugestellter
    > Briefe zur Verantwortung zu
    > ziehen seien, braucht
    > wohl nicht genant zu
    > werden.
    >
    > Und auch hier gilt der Unterschied, dass zumindest
    > der Empfänger bekannt sein muss, um einen Brief
    > zuzustellen.

    Naja, würde man kein Empfänger drauf schreiben, würde der Brief nie ankommen. ISt eigentlich logisch. Ist zwar nen netter vergelich, aber nen anderes wäre besser. ;)

    Weiß aber, was du damit sagen willst. ^^

  7. quatsch

    Autor: Metzlor 27.04.08 - 18:33

    marcel83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das schöne Gleichnis, in wiefern denn
    > dann
    > Logistik-Unternehmen für den Inhalt
    > zugestellter
    > Briefe zur Verantwortung zu
    > ziehen seien, braucht
    > wohl nicht genant zu
    > werden.
    >
    > Und auch hier gilt der Unterschied, dass zumindest
    > der Empfänger bekannt sein muss, um einen Brief
    > zuzustellen.

    Bei Postfach steht der Empfänger nicht namentlich drauf! Den bekommst du auch nicht so einfach über die Post (siehe Briefkastenfirmen, Kaffeefahrten etc.)

    > Gehen wir mal von einer
    > Produktfälschung aus China aus, so gibt es
    > Zollpapiere und bei begründetem Verdacht wird der
    > (europäische/deutsche)Zoll das Paket kontrollieren
    > und den Empfänger zur Verantwortung ziehen.

    Ok ich schicke aus Holland Frau Merkel ein päckchen Grass und sie wird zur Verantwortung gezogen?

    > Mit
    > einem solche Anfangsverdacht ließe sich auch
    > feststellen, ob Zahlungen o.ä. von deinen
    > deutschen Konten vorgenommen wurden (es hat halt
    > nicht jeder ein Schweitzer Nummernkonto ^^).
    >
    > Rapidshare bietet Anonymität, und unterstützt
    > damit die Verbreitung von Urheberrechtsgeschütztem
    > Material.
    > Würdest du noch Software in Deutschland bestellen,
    > wenn die Post nicht derartig überwachbar wäre und
    > es die Kopie aus China für 2€ zu kaufen
    > gäbe?

    Auch die Post kannst du umgehen =), Spediteure werden nicht so häufig kontrolliert und wenn Max Mustermann etwas bestellt für Frau Schmidt, dann liefert der Spediteur auch aus, wenn das Geld eingegangen ist, auch wenn Frau Schmidt davon nichts weiß und es Max Mustermann gar nicht gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Shopware Entwickler (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
  2. IT-Spezialist (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  4. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Bravia KE-65XH9077 65 Zoll für 827,38€ inkl. Versand)
  3. 15,99€
  4. (u. a. iPhone 13 256GB Blau für 1.019 Euro, iPhone 13 mini 128GB Mitternacht für 799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test