Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beeilung: Support von Firefox 1.5…

Wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor: Carlo 19.04.07 - 13:09

    Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich schon nicht mehr.

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Tautologiker 19.04.07 - 13:18

    Carlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich
    > schon nicht mehr.

    Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe. Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als auch unter Windows.

    Mit 1.5 funktioniert alles reibungslos, so dass ich definitiv dabei bleiben werde. Vielleicht probiere ich ja in einem Jahr nochmal einen Umstieg :-)

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: BleibtDabei 19.04.07 - 13:31

    Tautologiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Carlo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon
    > lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch
    > eigentlich
    > schon nicht mehr.
    >
    > Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein
    > Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei
    > Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe.
    > Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war
    > katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder
    > abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als
    > auch unter Windows.
    >
    > Mit 1.5 funktioniert alles reibungslos, so dass
    > ich definitiv dabei bleiben werde. Vielleicht
    > probiere ich ja in einem Jahr nochmal einen
    > Umstieg :-)

    Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es nicht (mehr) für diese Version. Die früher als Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn. Auch ich bleibe solange bei meinem gut ausgebautem 1.5er. Ich finde, hier wurde zu wenig nachgedacht. Das ist ja schon fast Microsoft ähnliches Verhalten - Gängelung.

    So Long.

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:38

    BleibtDabei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn.

    Das ist leider wahr. Ich habe noch nie verstanden daß sie nicht standardmäßig ausgewählte extensions mit aufnehmen sondern statt dessen lieber selber was zusammen stümpern was am Ende sogar noch die bisher funktionierenden extensions killt.
    Seit in 2.0 dieser elende session saver integriert wurde hab ich schon zig mal alle verloren, obwohl es vorher mit TMP einwandfrei lief.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: omfglol!!! 19.04.07 - 13:40

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BleibtDabei schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so
    > gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen
    > gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die
    > früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und
    > jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine
    > funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so
    > gut, wie in der 1.5er als AddOn.
    >
    > Das ist leider wahr. Ich habe noch nie verstanden
    > daß sie nicht standardmäßig ausgewählte extensions
    > mit aufnehmen sondern statt dessen lieber selber
    > was zusammen stümpern was am Ende sogar noch die
    > bisher funktionierenden extensions killt.
    > Seit in 2.0 dieser elende session saver integriert
    > wurde hab ich schon zig mal alle verloren, obwohl
    > es vorher mit TMP einwandfrei lief.
    >
    >

    TMP läuft auch unter FF2 und du kannst den eingebauten Sessionamanger damit ausschalten.

  6. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:43

    omfglol!!! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TMP läuft auch unter FF2 und du kannst den
    > eingebauten Sessionamanger damit ausschalten.

    Ja, das weiß ich auch schon. Aber egal welchen Sessionmanager ich jetzt verwende verliere ich bei ungefähr jedem 5. mal die Session.
    Ich weiß nicht was sie da wieder vergeigt haben, aber auch deaktiviert pißt es TMP noch ans Bein... und das stinkt mir gewaltig. Besonders wenn man bedenkt daß man sowas eigentlich gar nicht bräuchte wenn 2.0 nicht noch instabiler wäre als 1.5.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  7. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Hanso 19.04.07 - 13:47

    BleibtDabei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn.
    > Auch ich bleibe solange bei meinem gut ausgebautem
    > 1.5er. Ich finde, hier wurde zu wenig nachgedacht.
    > Das ist ja schon fast Microsoft ähnliches
    > Verhalten - Gängelung.
    >
    > So Long.
    >
    Aber das ist doch gerade der Vorteil an Open Source, du kannst dir immer selbst den Code besorgen und die von dir gewünschten Änderungen vornehmen. Also nix Gängelung!

  8. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Hanswurst123 19.04.07 - 13:48

    Tautologiker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein
    > Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei
    > Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe.
    > Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war
    > katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder
    > abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als
    > auch unter Windows.

    Das Problem ist seit 2.0.1 behoben, mein FF fror auch ständig ein...

  9. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:51

    Hanso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das ist doch gerade der Vorteil an Open
    > Source, du kannst dir immer selbst den Code
    > besorgen und die von dir gewünschten Änderungen
    > vornehmen. Also nix Gängelung!

    Natürlich! Wenn ich so gut programmieren könnte würde ich nicht fremden Code ändern oder patchen sondern gleich was eigenes schreiben...
    Dieses "du kannst mit OSS doch..." ist zu 99% völlig sinnloses Gelaber.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  10. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: omfglol!!! 19.04.07 - 14:58

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omfglol!!! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > TMP läuft auch unter FF2 und du kannst
    > den
    > eingebauten Sessionamanger damit
    > ausschalten.
    >
    > Ja, das weiß ich auch schon. Aber egal welchen
    > Sessionmanager ich jetzt verwende verliere ich bei
    > ungefähr jedem 5. mal die Session.
    > Ich weiß nicht was sie da wieder vergeigt haben,
    > aber auch deaktiviert pißt es TMP noch ans Bein...
    > und das stinkt mir gewaltig. Besonders wenn man
    > bedenkt daß man sowas eigentlich gar nicht
    > bräuchte wenn 2.0 nicht noch instabiler wäre als
    > 1.5.
    >
    >

    Ich habe keine Probleme damit. Und wieso sollte man sowas nicht brauchen? Ist total praktisch. Ich arbeite meist bis 24 Uhr, dann fahre ich den Rechner runter und am nächsten Tag kann ich mit den Webseiten weiter arbeiten, die ich zuletzt aufhatte.

  11. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 16:00

    omfglol!!! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe keine Probleme damit. Und wieso sollte
    > man sowas nicht brauchen? Ist total praktisch. Ich
    > arbeite meist bis 24 Uhr, dann fahre ich den
    > Rechner runter und am nächsten Tag kann ich mit
    > den Webseiten weiter arbeiten, die ich zuletzt
    > aufhatte.

    Natürlich ist es praktisch. Und alle die es wirklich gebraucht haben hatten mit session saver oder TMP schon passende und stabile Lösungen, welche seit die Helden es selber machen wollten nicht mehr stabil funktionieren?
    Warum in aller Welt frickeln sie selber was zusammen, anstatt perfekte Lösungen wie TMP vollständig zu übernehmen? Schließlich braucht man sowieso einen anständigen Tabmanager, da der von FX ja ohnehin einer der schlechtesten am Markt ist.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Einfache Lösung 19.04.07 - 16:54

    Carlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich
    > schon nicht mehr.


    die einfachste lösung ist eigentlich folgende:
    www.opera.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Sedus Stoll AG, Dogern
  3. LahrLogistics GmbH, Lahr
  4. SOPAT GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 23,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50