Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beeilung: Support von Firefox 1.5…

Wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor: Carlo 19.04.07 - 13:09

    Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich schon nicht mehr.

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Tautologiker 19.04.07 - 13:18

    Carlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich
    > schon nicht mehr.

    Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe. Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als auch unter Windows.

    Mit 1.5 funktioniert alles reibungslos, so dass ich definitiv dabei bleiben werde. Vielleicht probiere ich ja in einem Jahr nochmal einen Umstieg :-)

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: BleibtDabei 19.04.07 - 13:31

    Tautologiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Carlo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon
    > lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch
    > eigentlich
    > schon nicht mehr.
    >
    > Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein
    > Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei
    > Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe.
    > Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war
    > katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder
    > abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als
    > auch unter Windows.
    >
    > Mit 1.5 funktioniert alles reibungslos, so dass
    > ich definitiv dabei bleiben werde. Vielleicht
    > probiere ich ja in einem Jahr nochmal einen
    > Umstieg :-)

    Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es nicht (mehr) für diese Version. Die früher als Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn. Auch ich bleibe solange bei meinem gut ausgebautem 1.5er. Ich finde, hier wurde zu wenig nachgedacht. Das ist ja schon fast Microsoft ähnliches Verhalten - Gängelung.

    So Long.

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:38

    BleibtDabei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn.

    Das ist leider wahr. Ich habe noch nie verstanden daß sie nicht standardmäßig ausgewählte extensions mit aufnehmen sondern statt dessen lieber selber was zusammen stümpern was am Ende sogar noch die bisher funktionierenden extensions killt.
    Seit in 2.0 dieser elende session saver integriert wurde hab ich schon zig mal alle verloren, obwohl es vorher mit TMP einwandfrei lief.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: omfglol!!! 19.04.07 - 13:40

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BleibtDabei schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so
    > gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen
    > gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die
    > früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und
    > jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine
    > funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so
    > gut, wie in der 1.5er als AddOn.
    >
    > Das ist leider wahr. Ich habe noch nie verstanden
    > daß sie nicht standardmäßig ausgewählte extensions
    > mit aufnehmen sondern statt dessen lieber selber
    > was zusammen stümpern was am Ende sogar noch die
    > bisher funktionierenden extensions killt.
    > Seit in 2.0 dieser elende session saver integriert
    > wurde hab ich schon zig mal alle verloren, obwohl
    > es vorher mit TMP einwandfrei lief.
    >
    >

    TMP läuft auch unter FF2 und du kannst den eingebauten Sessionamanger damit ausschalten.

  6. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:43

    omfglol!!! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TMP läuft auch unter FF2 und du kannst den
    > eingebauten Sessionamanger damit ausschalten.

    Ja, das weiß ich auch schon. Aber egal welchen Sessionmanager ich jetzt verwende verliere ich bei ungefähr jedem 5. mal die Session.
    Ich weiß nicht was sie da wieder vergeigt haben, aber auch deaktiviert pißt es TMP noch ans Bein... und das stinkt mir gewaltig. Besonders wenn man bedenkt daß man sowas eigentlich gar nicht bräuchte wenn 2.0 nicht noch instabiler wäre als 1.5.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  7. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Hanso 19.04.07 - 13:47

    BleibtDabei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem läßt sich der 2er nicht mehr so gut
    > individualisieren. Einige Erweiterungen gibt es
    > nicht (mehr) für diese Version. Die früher als
    > Erweiterungen erhältlichen und jetzt zum Teil
    > integrierten Bausteine funktionieren schlichtweg
    > einfach nicht so gut, wie in der 1.5er als AddOn.
    > Auch ich bleibe solange bei meinem gut ausgebautem
    > 1.5er. Ich finde, hier wurde zu wenig nachgedacht.
    > Das ist ja schon fast Microsoft ähnliches
    > Verhalten - Gängelung.
    >
    > So Long.
    >
    Aber das ist doch gerade der Vorteil an Open Source, du kannst dir immer selbst den Code besorgen und die von dir gewünschten Änderungen vornehmen. Also nix Gängelung!

  8. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Hanswurst123 19.04.07 - 13:48

    Tautologiker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Doch, ich habe willentlich und wissentlich ein
    > Downgrade vorgenommen, nachdem ich keinerlei
    > Verbesserungen in der 2er-Version gefunden habe.
    > Im Gegenteil, die Stabilität des Browsers war
    > katastrophal - alle paar Stunden eingefroren oder
    > abgestürzt, sowohl auf Linux (Ubuntu 6.10) als
    > auch unter Windows.

    Das Problem ist seit 2.0.1 behoben, mein FF fror auch ständig ein...

  9. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 13:51

    Hanso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das ist doch gerade der Vorteil an Open
    > Source, du kannst dir immer selbst den Code
    > besorgen und die von dir gewünschten Änderungen
    > vornehmen. Also nix Gängelung!

    Natürlich! Wenn ich so gut programmieren könnte würde ich nicht fremden Code ändern oder patchen sondern gleich was eigenes schreiben...
    Dieses "du kannst mit OSS doch..." ist zu 99% völlig sinnloses Gelaber.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  10. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: omfglol!!! 19.04.07 - 14:58

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omfglol!!! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > TMP läuft auch unter FF2 und du kannst
    > den
    > eingebauten Sessionamanger damit
    > ausschalten.
    >
    > Ja, das weiß ich auch schon. Aber egal welchen
    > Sessionmanager ich jetzt verwende verliere ich bei
    > ungefähr jedem 5. mal die Session.
    > Ich weiß nicht was sie da wieder vergeigt haben,
    > aber auch deaktiviert pißt es TMP noch ans Bein...
    > und das stinkt mir gewaltig. Besonders wenn man
    > bedenkt daß man sowas eigentlich gar nicht
    > bräuchte wenn 2.0 nicht noch instabiler wäre als
    > 1.5.
    >
    >

    Ich habe keine Probleme damit. Und wieso sollte man sowas nicht brauchen? Ist total praktisch. Ich arbeite meist bis 24 Uhr, dann fahre ich den Rechner runter und am nächsten Tag kann ich mit den Webseiten weiter arbeiten, die ich zuletzt aufhatte.

  11. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Johnny Cache 19.04.07 - 16:00

    omfglol!!! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe keine Probleme damit. Und wieso sollte
    > man sowas nicht brauchen? Ist total praktisch. Ich
    > arbeite meist bis 24 Uhr, dann fahre ich den
    > Rechner runter und am nächsten Tag kann ich mit
    > den Webseiten weiter arbeiten, die ich zuletzt
    > aufhatte.

    Natürlich ist es praktisch. Und alle die es wirklich gebraucht haben hatten mit session saver oder TMP schon passende und stabile Lösungen, welche seit die Helden es selber machen wollten nicht mehr stabil funktionieren?
    Warum in aller Welt frickeln sie selber was zusammen, anstatt perfekte Lösungen wie TMP vollständig zu übernehmen? Schließlich braucht man sowieso einen anständigen Tabmanager, da der von FX ja ohnehin einer der schlechtesten am Markt ist.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Einfache Lösung 19.04.07 - 16:54

    Carlo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich meine, den FF2 gibt es ja nun schon lange
    > genug, da brauchte man den 1.5er doch eigentlich
    > schon nicht mehr.


    die einfachste lösung ist eigentlich folgende:
    www.opera.com

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schülerforschungszentrum Hamburg gGmbH, Hamburg
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. Schwan Cosmetics International GmbH & Co. KG, Heroldsberg bei Nürnberg
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. (-80%) 10,99€
  4. 28,49€ (erscheint am 15.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15