1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubuntu 7.04 "Feisty Fawn" erschienen

Und hier ein Hello! der Realität ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Zungenbrecher 21.04.07 - 18:23

    http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=2&qpmr=15&qpdt=1&qpct=3&qptimeframe=M&qpsp=98

  2. Re: Real ist einzig der Wandel ... !

    Autor: Martin Eisenhardt 21.04.07 - 20:38

    Zungenbrecher schrieb:
    -------------------------------------------------------

    ... irrelevantes Zeug.

    "First they ignore you,
    then they lough at you,
    then they fight you -
    then you win."

    (Mahatma Ghandi)

  3. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Pämpers 21.04.07 - 23:36

    Zungenbrecher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marketshare.hitslink.com


    Und ? Selbst wenn die Statistik nicht gefälscht ist ist mir das sowas von egal, Linux ist für mich nunmal das um längegn bessete System.

    Außerdem ist das eine US Seite und in den USA herrscht bekantlich geradezu eine Antilinuxhysterie in den Medien, von daher nicht verwunderlich.

  4. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: GrinderFX 22.04.07 - 10:37

    Pämpers schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zungenbrecher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > marketshare.hitslink.com
    >
    > Und ? Selbst wenn die Statistik nicht gefälscht
    > ist ist mir das sowas von egal, Linux ist für mich
    > nunmal das um längegn bessete System.
    >
    > Außerdem ist das eine US Seite und in den USA
    > herrscht bekantlich geradezu eine
    > Antilinuxhysterie in den Medien, von daher nicht
    > verwunderlich.

    Ich finde eher macosx ist um längen das bessere system.

  5. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Jochen Blohmman 22.04.07 - 10:50

    > Ich finde eher macosx ist um längen das bessere
    > system.

    Bei uns in der Schule haben wir Macs, deswegen fällt dauern der unterricht aus weil die dinger nicht funktionieren.
    Entweder booten einige der Macs nicht weil sie die Festplatte nicht erkennen oder den Macserver nicht finden können.
    Oder die Programme wie Photoshop lassen sich aus angeblichen Artbeitsspeicher mangel (Bei 2GB Ram eher unwahrscheinlich) nicht starten.

    Das muss man sich mal vorstellen 4 von 20 Macs booten nicht, 4 finden den Macserver nicht so das man nicht auf seine Daten zugriefen kann und von den restlichen lassen sich die hälfte wegen des "Zu Wenig Arbeitspeicher verfügbar um diese anwendung auszuführen" nicht nutzen.

    So viel mal zur legänderen Stabilität von Apples Mac OS X......

    Aber das hatte vor kurzem ein Ende denn der zuständige Admin hat kurzerhand das gute Windows XP installiert und seitdem funktioniert alles wie es soll.

  6. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: - 22.04.07 - 12:20

    Jochen Blohmman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das muss man sich mal vorstellen 4 von 20 Macs
    > booten nicht, 4 finden den Macserver nicht so das
    > man nicht auf seine Daten zugriefen kann und von
    > den restlichen lassen sich die hälfte wegen des
    > "Zu Wenig Arbeitspeicher verfügbar um diese
    > anwendung auszuführen" nicht nutzen.

    Also bei uns in der Berufsschule hab ich genau anders herum erlebt, da waren die G4s die einzigen Kisten, die zuverlässig liefen. Gut, sie hatten auch ihren eigenes Netzwerk (also waren nicht mit im Windows-Netzwerk). Ständig gingen einige der Windowskisten nicht oder hatten den Server nicht erreicht. Letzteres war dann immer klasse, weil die Kisten so konfiguriert waren, dass sie sich immer erst das Systemimage vom Server holen sollten und demzufolge auch nicht gingen. Und regelmäßig waren auch die Daten von unseren Home-Laufwerken weg, sodass wir unsere Daten immer auf Stick gesicherten hatten, obwohl die eigentlich verboten wurden :(


    > Aber das hatte vor kurzem ein Ende denn der
    > zuständige Admin hat kurzerhand das gute Windows
    > XP installiert und seitdem funktioniert alles wie
    > es soll.

    Auf nem Mac?!? :/

  7. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Hanso 22.04.07 - 14:09

    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jochen Blohmman schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber das hatte vor kurzem ein Ende denn
    > der
    > zuständige Admin hat kurzerhand das gute
    > Windows
    > XP installiert und seitdem
    > funktioniert alles wie
    > es soll.
    >
    > Auf nem Mac?!? :/
    Bootcamp?

  8. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: - 22.04.07 - 14:21

    Hanso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bootcamp?

    Möglich, aber wozu?

  9. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: baertgang 22.04.07 - 16:02

    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hanso schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bootcamp?
    >
    > Möglich, aber wozu?

    endlich mal viren aufm mac ? :/

    wenn ein mac nicht gehts liegts am benutzer nicht umgekehrt.

    kauft euch mal nen admin an der schule > google.de

  10. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Jochen Blohmman 22.04.07 - 16:45

    > kauft euch mal nen admin an der schule >
    > google.de

    Übrigens sind grad 3 Mac zurückgeschickt worden weil sie die Festplatte nicht finden können.
    Selbst mit ner Linux LiveCD kann man nicht mehr auf die Festplatte zugreifen.

    Der bug mit dem Arbeitspeicher hat nur Adobe Produkte tangiert bzw wurde von denen verursacht, zum glück läufts jetzt unter Windows XP alles astrein.

    Windows XP ist und bleibt halt einfach das benutzerfreundlichste und Zuverlässigste System.
    Von Apple hätte ich mir da eigentlich mehr erwartet........

  11. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Rolf Wenger 22.04.07 - 17:08

    Jochen Blohmman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows XP ist und bleibt halt einfach das
    > benutzerfreundlichste und Zuverlässigste System.
    > Von Apple hätte ich mir da eigentlich mehr
    > erwartet........

    Wenn du ne Fleischwarenfachverkäuferinn an die Kästetheke stellst bringt die vermutlich auch nicht die selbe Verkaufsqualität wie eine Fachverkäuferin für Milchprodukte...

    Holt euch nen Admin der weiss was er tut und nicht n Winzigweich-Freak ist... Denn für die Fehler eures Admin's kann Apple nichts...


  12. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Microsoft certified Sys Admin 22.04.07 - 17:39

    > Holt euch nen Admin der weiss was er tut und nicht
    > n Winzigweich-Freak ist... Denn für die Fehler
    > eures Admin's kann Apple nichts...

    Windows ist halt nunmal der Standard, da kann man von einem Admin auch kaum verlangen auf anhieb mit solchen nischensystemen wie mac oder linux zurecht zukommen.

    Ich bin auch Admin und ich setze nur auf die Windows Platform weil alles andere einfach ein zu grosser Administrationsaufwand ist.

  13. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Rolf Wenger 22.04.07 - 18:12

    Microsoft certified Sys Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows ist halt nunmal der Standard, da kann man
    > von einem Admin auch kaum verlangen auf anhieb mit
    > solchen nischensystemen wie mac oder linux zurecht
    > zukommen.

    Es geht ja absolut nicht darum, was Standart ist und was nicht - es geht darum das man sich neue Hard- und Software beschafft und dann das zuständige Personal keine Ahnung hat wie Warten und Betreiben...

  14. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: tomAEs 22.04.07 - 22:44

    Microsoft certified Sys Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Holt euch nen Admin der weiss was er tut und
    > nicht
    > n Winzigweich-Freak ist... Denn für die
    > Fehler
    > eures Admin's kann Apple nichts...
    >
    > Windows ist halt nunmal der Standard, da kann man
    > von einem Admin auch kaum verlangen auf anhieb mit
    > solchen nischensystemen wie mac oder linux zurecht
    > zukommen.
    >
    > Ich bin auch Admin und ich setze nur auf die
    > Windows Platform weil alles andere einfach ein zu
    > grosser Administrationsaufwand ist.

    von einem admin wuerde ich genau das verlangen, dass er sich nicht nur mit windows-systemen auskennt. da koennt man ja fast jeden nehmen. ein bisschen fachwissen verlange ich schon von nem admin. da reicht mir mausschubsen als qualifikation nicht...

  15. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: - 22.04.07 - 23:17

    Microsoft certified Sys Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows ist halt nunmal der Standard, da kann man
    > von einem Admin auch kaum verlangen auf anhieb mit
    > solchen nischensystemen wie mac oder linux zurecht
    > zukommen.

    Also als Admin sollte man mindestens auch mit Linux umgehen können, zumal es vor allem im Serverbereich eingesetzt wird. Und Macs werden oft in der Grafikbranche eingesetzt und dank dem Unix-artigen Unterbau sollte auch hier der Admin was damit anfangen können. So groß sind die Unterschiede nun auch wieder nicht. Ansonsten sollte sich der Admin überlegen, ob er wirklich für den Job geeignet ist.


    > Ich bin auch Admin und ich setze nur auf die
    > Windows Platform weil alles andere einfach ein zu
    > grosser Administrationsaufwand ist.

    Hm ... ich finde Windows-Systeme wesentlich aufwändiger zu warten als Linux-Systeme. Für mich sieht es eher aus, als wenn du einfach nur mit Windows zurecht kommst und dich nicht in andere Systeme einarbeiten willst/kannst, warum auch immer. Aber da trifft wieder mal mein obiger Absatz zu. Kompetenz wächst halt nicht auf Bäumen ...

  16. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: Patrick Korte 23.04.07 - 00:57

    Rolf Wenger schrieb:
    > Es geht ja absolut nicht darum, was Standart ist
    > und was nicht - es geht darum das man sich neue
    > Hard- und Software beschafft und dann das
    > zuständige Personal keine Ahnung hat wie Warten
    > und Betreiben...


    Erstmal lernen das es Standard heisst und nicht "Standart".

    tomAEs schrieb:
    > von einem admin wuerde ich genau das verlangen,
    > dass er sich nicht nur mit windows-systemen
    > auskennt. da koennt man ja fast jeden nehmen. ein
    > bisschen fachwissen verlange ich schon von nem
    > admin. da reicht mir mausschubsen als
    > qualifikation nicht...
    >

    Noch nie einen Windows Server bedient oder? Wenn du von Mausschubsen redest, scheinst du mir nicht gerade der Herr zu sein, der Ahnung hat.

    Zudem bietet Microsoft aus Erfahrung den besten Support für Ihre Produkte.

  17. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: x1 23.04.07 - 02:46

    geht doch nix über MenuetOS :D

    *rumtroll*

  18. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: akiba 23.04.07 - 02:53

    Zungenbrecher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marketshare.hitslink.com

    Und was sagen Marktanteile jetzt aus? Aus Anwendersicht relativ wenig.
    Fuer mich als Anwender ist einzig und allein wichtig, ob mir ein OS und Software die Funktionen bietet, die ich benoetige. Und auf meinem alten Notebook laeuft Xubuntu 7.04 nunmal flotter als Windows XP und Einschraenkungen habe ich bisher nicht festgestellt.

  19. Re: Und hier ein Hello! der Realität ;)

    Autor: not certified Sys User 24.04.07 - 16:04

    Microsoft certified Sys Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin auch Admin und ich setze nur auf die
    > Windows Platform weil alles andere einfach ein zu
    > grosser Administrationsaufwand ist.

    Haha, der war gut!
    Klingt eher nach: "In meinem Alter lern ich eh' nix mehr Neues dazu."

  20. von Jan07 bis mar07: Linux +64%

    Autor: zartbitter 27.04.07 - 12:19

    Zungenbrecher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marketshare.hitslink.com

    Von 0.35% auf 0.57% in nur 3 Monaten? Also wenn das nicht eine positive Entwicklung ist... Da sieht man wie gut Vista angekommen ist. In 3 Jahren wenn MS wieder seine Kunden gängelt und ausnimmt, werden es wieder mehr werden die zu Linux wechseln. Vielleicht sind wir dann bei 1,5%-2%.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Developer (w/m/d) PIM- / BMEcat-Systeme
    Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim
  3. Mathematiker (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. IT Service Manager für SaaS-Produkte (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99
  2. 23,49€
  3. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de