1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Guild Wars startet Ende April 2005

GuildWars oder Wow?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 12:13

    Schwierig schwierig. Und der Tag hat doch nur 24h, selbst wenn man Urlaub hat :-/

  2. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 12:26

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schwierig schwierig. Und der Tag hat doch nur 24h,
    > selbst wenn man Urlaub hat :-/

    Oder anders gefragt:

    Gegeben sei GuildWars würde ca. 2 Mio Spieler anlocken. Wie wird die Server Hardware/Administration oder vor allem der Traffic finanziert? Selbst bei reinen Single.Player Spielen werden die Patches/neue Features mittlerweile schon eingestellt, weil es an der Finanzierung mangelt (Beispiel: Warhammer 40k, oder?).

    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: LH 15.02.05 - 12:30

    Nun, dieses Prinzip hat bei Diablo2 aber auch funktioniert.

    Außerdem habe ich gehört, sie wollen in 3 Monatsschritten Add Ons rausbringen, zum Vollpreis. Das würde sich dann ausgleichen.

  4. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Me 15.02.05 - 12:30

    Bei GuildWars ist ja die Spielekarte aufgeteilt in kleinere Bereiche, worin dann nur bis zu 8 Spieler können. So habe ich es zumindest gelesen, und nur bei ausgewählten Bereichen können es mehr sein. Damit werden bestimmt die Kosten gesenkt. Eine monatliche Gebühr soll es ja angeblich auch nicht geben.

    WoW sieht mir zu einfach aus. Obwohl ich ja eher Ultima Online spiele werde ich mir Guildwars anschauen, wenn ich einen Beta Account bekommen :-)

  5. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: ck (Golem.de) 15.02.05 - 12:40

    Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WoW sieht mir zu einfach aus. Obwohl ich ja eher
    > Ultima Online spiele werde ich mir Guildwars
    > anschauen, wenn ich einen Beta Account bekommen
    > :-)

    Hmm, ich glaube nicht, dass Guild Wars komplexer wird als WoW. :) WoW finde ich schon recht ausgewogen, nicht zu einfach und nicht zu überfrachtet. Mal schauen wie es weitergeht. Und wie Guild Wars wird, hab bisher an den Betas nicht teilgenommen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  6. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: SpiN 15.02.05 - 13:05

    Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei GuildWars ist ja die Spielekarte aufgeteilt in
    > kleinere Bereiche, worin dann nur bis zu 8 Spieler
    > können. So habe ich es zumindest gelesen, und nur
    > bei ausgewählten Bereichen können es mehr sein.
    > Damit werden bestimmt die Kosten gesenkt. Eine
    > monatliche Gebühr soll es ja angeblich auch nicht
    > geben.
    >
    > WoW sieht mir zu einfach aus. Obwohl ich ja eher
    > Ultima Online spiele werde ich mir Guildwars
    > anschauen, wenn ich einen Beta Account bekommen
    > :-)


    Ich kann euch dazu etwas mehr erzählen wenn ihr wollt. Ich hab schon an 4 Beta-Wochenenden teilgenommen :) Grundlegend funktioniert die Sache so:

    Auf der ganzen Weltkarte sind sehr viele Städte, Aussenposten, Camps etc verteilt. In diesen Zentren können sehr viele Spieler sein. Dort gibts dann auch alle Händler und so weiter. Ab einer bestimmten Anzahl von Leuten werden automatisch neue Destricts der jeweiligen Statt erzeugt, so kann es bei sehr beliebten Städten sein dass es 20 destricts mit jeh ca 500 Leuten drauf gibt, um die Serverlast etwas zu verteilen. Zwischen den Destricts kann aber beliebig gewechselt werden. Von jeder Stadt aus gibt es Explore, sowie auch Quest missionen. Man schliesst sich dann in der Stadt zu Partys von meistens 6 Leuten zusammen und tritt dann entweder die Mission, oder die Landschaftserkundung an. Von dem Moment an ist man komplett abgesondert, also es ist ausgeschlossen dass man unterwegs andere Leute antrifft. Am Ende der Mission kommt man dann meist zu einem neuen Camp oder einer neuen Stadt.. und so weiter. So kommt man auf der Welt herum.

    Ich finde das System eigentlich nicht schlecht und zu WoW eine echte Alternative, hat mir super gefallen! Ich spiel nun seit gestern Abend WoW und find auch das supertoll.

    Wenn ihr noch Fragen habt einfach hier posten.

    MfG
    SpiN

  7. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Dominik Stadler 19.04.05 - 19:53

    SpiN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Me schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei GuildWars ist ja die Spielekarte
    > aufgeteilt in
    > kleinere Bereiche, worin dann
    > nur bis zu 8 Spieler
    > können. So habe ich es
    > zumindest gelesen, und nur
    > bei ausgewählten
    > Bereichen können es mehr sein.
    > Damit werden
    > bestimmt die Kosten gesenkt. Eine
    > monatliche
    > Gebühr soll es ja angeblich auch nicht
    >
    > geben.
    > > WoW sieht mir zu einfach aus.
    > Obwohl ich ja eher
    > Ultima Online spiele werde
    > ich mir Guildwars
    > anschauen, wenn ich einen
    > Beta Account bekommen
    > :-)
    >
    > Ich kann euch dazu etwas mehr erzählen wenn ihr
    > wollt. Ich hab schon an 4 Beta-Wochenenden
    > teilgenommen :) Grundlegend funktioniert die Sache
    > so:
    >
    > Auf der ganzen Weltkarte sind sehr viele Städte,
    > Aussenposten, Camps etc verteilt. In diesen
    > Zentren können sehr viele Spieler sein. Dort gibts
    > dann auch alle Händler und so weiter. Ab einer
    > bestimmten Anzahl von Leuten werden automatisch
    > neue Destricts der jeweiligen Statt erzeugt, so
    > kann es bei sehr beliebten Städten sein dass es 20
    > destricts mit jeh ca 500 Leuten drauf gibt, um die
    > Serverlast etwas zu verteilen. Zwischen den
    > Destricts kann aber beliebig gewechselt werden.
    > Von jeder Stadt aus gibt es Explore, sowie auch
    > Quest missionen. Man schliesst sich dann in der
    > Stadt zu Partys von meistens 6 Leuten zusammen und
    > tritt dann entweder die Mission, oder die
    > Landschaftserkundung an. Von dem Moment an ist man
    > komplett abgesondert, also es ist ausgeschlossen
    > dass man unterwegs andere Leute antrifft. Am Ende
    > der Mission kommt man dann meist zu einem neuen
    > Camp oder einer neuen Stadt.. und so weiter. So
    > kommt man auf der Welt herum.
    >
    > Ich finde das System eigentlich nicht schlecht und
    > zu WoW eine echte Alternative, hat mir super
    > gefallen! Ich spiel nun seit gestern Abend WoW und
    > find auch das supertoll.
    >
    > Wenn ihr noch Fragen habt einfach hier posten.
    >
    > MfG
    > S

    habe keinen blassen dunst!!!!
    würde gerne auch mal ein inet rollenspiel ausprobieren!
    bin aber nicht bereit wie bei WoW 13€ pro monat zu zahlen.
    wie viel kostet es???????!!!!!!!

  8. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: hmmm 15.02.05 - 12:41

    diablo2, starcraft, counterstrike etc. kommen auch ohne monatliche gebuehr aus. (ok, counterstrike und so weiter laueft groestenteils auf servern die nicht dem anbieter selber gehoeren, dieser organisiert nur die server-browser.)
    aber soweit ich das verstanden habe bietet guildwars nur in den treffpunktstaedten einen "gemeinsame" welt-server fuer alle spieler. wenn man in die quests geht, werden wie bei diablo2 eigene kleine server gestartet...(ich bin mir damit aber nicht 100% sicher, wenn ich das falsch verstanden habe lasse ich mich gerne eines besseren belehren).

    an sonsten fand ich die reinschnupperwoechenenden schon recht gut bei guildwars. ueber WoW kann ich nichts sagen, da es mich aufgrund der monatlichen gebuehr erst garnicht interessiert hat.

    und arena.net ist zwar eine neue firma, aber die jungs werden schon einigermassen erfahrung haben und auch wissen was traffic-maessig auf sie zukommt(haben ja 2-3 der spiele mit den meisten online spielern ueberhaupt entwickelt) und arbeiten mit nc-soft zusammen (einem der groessten mmorpg anbietern(lineage2 usw.) zusammen).


  9. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 12:47

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > diablo2, starcraft, counterstrike etc. kommen auch
    > ohne monatliche gebuehr aus. (ok, counterstrike

    Sind aber im Vergleich zu Wow nicht annähernd so komplex was Größe der Spielwelt angeht, alleine von den *Dimensionen* her?



    Jesus is coming. Look busy.

  10. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: timo weidner 15.02.05 - 13:22

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    >
    > an sonsten fand ich die reinschnupperwoechenenden
    > schon recht gut bei guildwars. ueber WoW kann ich
    > nichts sagen, da es mich aufgrund der monatlichen
    > gebuehr erst garnicht interessiert hat.
    >
    ...

    --------------------------------------------------------


    ...dem kann ich mich eigentlich nur anschließen. wow sieht zwar auf viedos, bildern, etc. gut aus, und es kommen so richtig die erinnerungen an die zeit hoch, als ich damals noch warcraft gespielt habe, aber es ist schlicht und ergreifend zu teuer!

    für gelegenheitsspieler ist es völlig unrentabel, einen account zu finazieren, weil man für 10-15€ den monat wirklich oft (jede woche mehrere stunden) spielen müßte, damit es sich lohnt.

    wer die zeit dafür neben studium, ausbildung oder beruf (und das geld!) dafür übrig hat, den beneide ich wirklich... schüler mal ausgenommen, die haben immer zeit ;)

    guild wars hat mir auf den ersten blick auch sehr gut gefallen, besonders wegen des bezahlmodels. die optik ist wirklich edel, sound und athmospäre gefallen, aber irgendwie find' ich's eintönig. es will kein so richtiges feeling (wie in diablo oder meinetwegen auch in wow) 'rüberkommen. der multiplayer part ist zu stark - solo helden haben hier keine chance und man ist meistens gezwungen, sich eine party zu suchen, da die automatisierten begleiter im kampf nciht wirklich eine hilfe sind...


    also abwarten, tee trinken und das geld, das wir uns dabei sparen lieber für andere gute sachen ausgeben ;)

  11. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 13:28

    timo weidner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für gelegenheitsspieler ist es völlig unrentabel,
    > einen account zu finazieren, weil man für
    > 10-15€ den monat wirklich oft (jede woche
    > mehrere stunden) spielen müßte, damit es sich
    > lohnt.

    Nunjaaa, das sind ca. 35 Cent am Tag... dafür könntest Du aber 24h spielen wenn Du die Zeit hättest. Zumal für das Geld bekommste mal eben so eine mittlere Pizza + ein Getränk mittlerweile :)

    Aber ich gebe zu: bei 5€ wäre mir auch 'wohler' zumute...



    Jesus is coming. Look busy.

  12. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: timo weidner 15.02.05 - 13:37

    Peter Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Nunjaaa, das sind ca. 35 Cent am Tag... dafür
    > könntest Du aber 24h spielen wenn Du die Zeit
    > hättest. Zumal für das Geld bekommste mal eben so
    > eine mittlere Pizza + ein Getränk mittlerweile :)
    >
    > Aber ich gebe zu: bei 5€ wäre mir auch 'wohler'
    > zumute...
    >
    --------------------------------------------------------


    ...klar, auf den ersten blick ist das nicht viel. ich hab' ehrlich gesagt schon darauf gewartet, daß jemand das aurgument bringt. dagegen sagen kann man eigentlich nichts - es muß es einem wert sein, dann gibt man sein geld dafür aus. ich finde einfach, es läppert sich eben. hier 10€, da 10€, das spiel an sich kostet auch nochmal 45€, wobei der erste monat enthalten ist...

    ich weiß noch, wie ich stunden bis in die nacht vor diablo2 gesessen hab', weil mich die sammelwut nicht mehr losgelassen hat - sowas kann man sich aber eben nur erlauben, wenn man die zeit dafür hat, sich einfach mal hängen zu lassen. ansonsten habe ich immer das gefühl, das irgendwie das leben an mir vorbeizieht, wenn ich soviel vor der kiste sitze. ok - das war mein stichwort ;)


    schönen tach noch!

  13. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: LH 15.02.05 - 13:46

    Aber: Du spielst WoW auch länger als andere Spiele :) (ausgenommen D2, das hab ich auch extrem lange gespielt).

    Allerdings ist WoW noch weit komplexer und vielschichtiger, ich habe die nächsten 2 Jahre kein weiteres Spiel mehr eingeplant ;)

    15 EUR monatlich, dafür aber keine oder wenige andere Spiele pro Jahr mehr, dann ist das ok. Ich finds besser als z.B. Half-Life, das kaum mehr als 25 Stunden Spaß bringt. In 25 Stunden hat man in WoW gerade mal einen kleinen Char fertig :)

  14. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: hmmm 15.02.05 - 15:36

    aber gerade hl ist ein schlechtes gegenbeispiel... die spielzeit zusammengerechnet habe ich daran mit abstand am laengsten vor gesessen (das spiel gibt es schon eine halbe ewigkeit und ueber die jahre kamen immer wieder kostenlose addons heraus(erst von valve selber, wie z.b. tfc, dann spaeter wirklich gute freie mods, wie cs oder dod)

    und ehrlich gesagt finde ich es einfach dreist(bei WoW) fuer das spiel selber den gleichen betrag zu verlangen wie fuer ein "normales" vollpreis spiel UND dann noch monatliche gebuehren jenseits von gut und boese zu kassieren. dadurch entstehen im ertsen jahr kosten von ueber 200 €. davon kann man fast ein semester laenger studieren ;)

  15. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 15:40

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber gerade hl ist ein schlechtes gegenbeispiel...
    > die spielzeit zusammengerechnet habe ich daran mit
    > abstand am laengsten vor gesessen (das spiel gibt
    > es schon eine halbe ewigkeit und ueber die jahre
    > kamen immer wieder kostenlose addons heraus(erst
    > von valve selber, wie z.b. tfc, dann spaeter
    > wirklich gute freie mods, wie cs oder dod)
    >
    > und ehrlich gesagt finde ich es einfach dreist(bei
    > WoW) fuer das spiel selber den gleichen betrag zu
    > verlangen wie fuer ein "normales" vollpreis spiel
    > UND dann noch monatliche gebuehren jenseits von
    > gut und boese zu kassieren. dadurch entstehen im
    > ertsen jahr kosten von ueber 200 €. davon kann man
    > fast ein semester laenger studieren ;)

    11* ca. 11€ + ca. 40€ Anschaffung = ca. 160€ bitte schön ;)

    Und dann: rauchst Du? bestellst Dir manchmal ne Pizza? Gehste oft am WE ins Kino? Du siehst schon, alles relativ.

    Außerdem kostet es halt schon Geld die Server zu pflegen/administrieren sowie die Bandbreite zur Verfügung stellen zu können. Das ist bei WoW ungleich aufwändiger als bei dem 'Standard Online Spiel' würde ich vermuten....







    Jesus is coming. Look busy.

  16. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: hmmm 15.02.05 - 16:21

    der "normale" preis fuer das spiel ist 45 €(zum beispiel bei amazon) und die 11 € gibt es auch nur wenn ich eine groessere anzahl an monaten direkt zusammen kauft.

    also komme ich auf 44,99€ + 11 * 12,99€ = 187,88€ (durch den freimonat bleibt es unter 200 €). ich habe deswegen nicht die 10,99€ als monatspreis angenommen, da man als nicht-power-mmorpg-daddler bestimmt nicht sofort sich extrem lange binden moechte.

    wenn das spiel sich ueber die monats gebuehr finanzieren soll (ich denke mal nicht, das die 11-13€ nur so eben die kosten decken, sondern blizzard daran auch ganz ordentlich verdienen wird, aber das kann ich natuerlich nicht belegen sondern vermute es einfach mal). sollte das spiel nicht direkt mit 45 € zu buche schlagen sondern fuer 15-20 € angeboten werden (preis fuer den 1. monat + medienkosten). aber da es genug leute gibt die es bezahlen wird es sich fuer blizzard schon lohnen.

    ich habe jedenfalls einige parameter nach denen ich meine spiele kaufe und wer diese nicht erfuellt bekommt halt kein geld von mir. und es werden immer mehr leute die so denken, solche leute nennt man auch muendige verbraucher. zu den parametern gehoeren zum beispiel: kein "nervender" kopierschutz(schade GTR haette ich mir eigendlich gerne gekauft), keine zwangsonlinefreischaltung (schade, hl2 haette ich mir eigendlich auf jeden fall kaufen wollen) ... oder halt hohe laufende kosten(schade um lineage2)... dafuer habe ich dieses jahr noch eine 3. version von starcraft gekauft, fuer einen kumpel um mit ihm online spielen zu koennen.

  17. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 16:26

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich habe jedenfalls einige parameter nach denen
    > ich meine spiele kaufe und wer diese nicht
    > erfuellt bekommt halt kein geld von mir. und es
    > werden immer mehr leute die so denken, solche
    > leute nennt man auch muendige verbraucher. zu den
    >...

    Du vergisst aber, das diese *Parameter* von Typ zu Typ unterschiedlich sein können, ohne das dieser automatisch zum *unmündigen Verbraucher* werden würde.


    Jesus is coming. Look busy.

  18. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: hmmm 15.02.05 - 16:33

    so dogmatisch waren die parameter nicht gemeint ... sie spiegeln nur meine persoenliche "schmerzgrenze" wieder.

    es sollte nur generell heissen, dass immer mehr leute inzwischen wieder erst ueberlegen ob eine leistung zu den konditionen ok ist oder halt nicht. und es sollte heissen, dass die firmen die verbraucher brauchen und nicht die verbraucher die firmen.

    das haben letztere naemlich inzwischen etwas aus den augen verloren.

  19. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 16:34

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das haben letztere naemlich inzwischen etwas aus
    > den augen verloren.

    Angebot und Nachfrage regeln aber den Markt.


    Jesus is coming. Look busy.

  20. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: hmmm 15.02.05 - 17:06

    aber im falle von unterhaltung ist es eine "kuenstlich" erzeugte nachfrage. dieses kartenhaus kann auch wieder zusammen brechen.

    ansatzweise ist dies bei der hitproduktionsmaschinerie der musikindustrie ja schon passiert ;)

  21. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 17:07

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber im falle von unterhaltung ist es eine
    > "kuenstlich" erzeugte nachfrage. dieses kartenhaus
    > kann auch wieder zusammen brechen.

    Guck mal Fernsehen, da läuft immer noch BigBrother. Seit Jahren nun. Warum?

    > ansatzweise ist dies bei der
    > hitproduktionsmaschinerie der musikindustrie ja
    > schon passiert ;)

    Nein nein, da sind <<nur>> die Raubkopierer dran schuld ;-)


    Jesus is coming. Look busy.

  22. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: WICHTIG 23.04.05 - 01:09

    SO Ladys ich hab SEHR viel wicchtiges euch mitzuteilen

    ALso mein besta freund hat wow beta test teilgenommen und ich war jeden Tag bei ihm also ich weis echt worum es geht im WoW vorteile und Nachteile und in den letzten Tagen hab ich mich wirklich VOLKOMMEN mit Guildwars beschäfftigt und es bietet MINDESTENS genauso viel.. habe es auch schon vorbestellt..
    davon abgesehn is WoW spiel für KInder Guildwars is echt bessa glaubt mir... ihr könnt euch ja selber mal anschaun

  23. kosten nix?

    Autor: ...illa 15.02.05 - 18:37

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber gerade hl ist ein schlechtes gegenbeispiel...
    > die spielzeit zusammengerechnet habe ich daran mit
    > abstand am laengsten vor gesessen (das spiel gibt
    > es schon eine halbe ewigkeit und ueber die jahre
    > kamen immer wieder kostenlose addons heraus(erst
    > von valve selber, wie z.b. tfc, dann spaeter
    > wirklich gute freie mods, wie cs oder dod)


    Ach und die Server auf denen da gespielt wir kosten nix, die liegen so auf der Straße rum? Rede mal mit einem Clan-Schatzmeister!

  24. Re: kosten nix?

    Autor: LH 15.02.05 - 19:16

    > Ach und die Server auf denen da gespielt wir
    > kosten nix, die liegen so auf der Straße rum? Rede
    > mal mit einem Clan-Schatzmeister!

    Jup, sehe ich genauso. Hier haben blos andere für die Leistungen bezahlt. Die kostenlosen Addons wurden ja trotzdem von Leuten entwickelt, nur das die dafür dann eben kein Geld bekommen haben. Das ist ok, aber dennoch ist ein Wertetransfer entstanden, an dem allerdings hier den Entwicklern kosten entstanden sind (Zeit ist auch Geld ;) ).

    Und Server selbst kosten nicht nur Zeit, sondenr auch wirklich monatliche Gebühren, da ist ein Clan dann schnell mal bei Gebühren dabei, da ist WoW auch nicht mehr sooo fern.

  25. Re: kosten nix?

    Autor: hmmm 16.02.05 - 02:40

    hatte ca ein 3/4 jahr einen public-server laufen ... aber das war eine leistung auf freiwilliger basis, die standleitung war eh damals nicht ausgelastet und ein rechner stand nutzlos herum :) ... viele stellen auf aehnliche weise server zur verfuegung.
    wenn einige kiddies auf dicke hose machen wollen und sich einen teuren server mieten ist das deren sache.(wogegen aber auch eigendlich nichts einzuwenden ist, da sich die serverkosten mehrere teilen und immerhin hat man dort dann auch einen "eigenen" server.)

    kleinere private spiele kann ich auch immernoch @home selber (mit 512k upstream koennen schon ein paar leute von extern mit-daddeln) erstellen. ausserdem ist man bei hl nicht auf inet server angewiesen, sondern kann auch im lan spielen.

    mmorpg erscheinen mir mehr wie eine art wechsel vom spieleverkaufs zu einer art spielemiete. und die verpackung gibt es nur als so eine art trostpflaster, damit man doch etwas reales in der hand halten kann. das naechste ist ja, dass man noch nicht einmal irgendwelche rechte an der eigenen selbst aufgebauten spielfigur etc. hat *gg

    aber spass machen sie trotzdem... (habe bisher etliche kostenlose beta-phasen mit gemacht. nach der betaphase war es mir aber bisher bei keinem spiel wert, eine monatliche gebuehr abzudruecken.

  26. Re: kosten nix?

    Autor: ...illa 16.02.05 - 11:25

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kleinere private spiele kann ich auch immernoch
    > @home selber (mit 512k upstream koennen schon ein
    > paar leute von extern mit-daddeln) erstellen.
    > ausserdem ist man bei hl nicht auf inet server
    > angewiesen, sondern kann auch im lan spielen.


    "kleiner Spiele": Sehr gut erkannt! ;)

  27. Guild Wars vs. Worlf of Warcraft?

    Autor: Totmacher 25 17.05.05 - 11:15

    Totmacher25 schreibt:

    Ich bin noch vollkommen unentschlossen, ob ich mir nun Guild Wars oder doch lieber World of Warcraft kaufen soll. Ich habe gehört , dass Guild Wars KEINE ZUSÄTZLICHEN MONATLICHEN ONLINEGEBÜHREN kostet, WOW hingegen schon. Ich brauche jetzt ne professsionelle Beratung, also ihr da draußen: HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!

  28. Re: Guild Wars vs. World of Warcraft?

    Autor: Totmacher 25 17.05.05 - 11:16

    Totmacher 25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Totmacher25 schreibt:
    >
    > Ich bin noch vollkommen unentschlossen, ob ich mir
    > nun Guild Wars oder doch lieber World of Warcraft
    > kaufen soll. Ich habe gehört , dass Guild Wars
    > KEINE ZUSÄTZLICHEN MONATLICHEN ONLINEGEBÜHREN
    > kostet, WOW hingegen schon. Ich brauche jetzt ne
    > professsionelle Beratung, also ihr da draußen:
    > HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
    > IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLL
    > LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
    > LLLLLLLLLLLLLLLLFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFEEE
    > EEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!
    >
    >


  29. Re: Guild Wars vs. World of Warcraft?

    Autor: megaimmi2005 17.05.05 - 17:50

    Totmacher 25 schrieb:
    > Ich bin noch
    > vollkommen unentschlossen, ob ich mir
    > nun
    > Guild Wars oder doch lieber World of Warcraft
    >
    > kaufen soll. Ich habe gehört , dass Guild
    > Wars
    > KEINE ZUSÄTZLICHEN MONATLICHEN
    > ONLINEGEBÜHREN
    > kostet, WOW hingegen schon.
    > Ich brauche jetzt ne
    > professsionelle
    > Beratung, also ihr da draußen:
    >

    also der kohlefaktor und der damit verbundene Zeitdrang, seine Gebuehr auch nutzen zu koennen/duerfen/muessen, haben bei mir den ausschlage gegeben. Ich haette nix dagegen, fuer spielzeit zu bezahlen, aber auch wirklich nur fuer die SPIELZEIT! Wenn ich einen Monat lang mal nicht zum zocken komme, hab ich umsonts bezahlt. klasse.
    ausserdem ist wow auch nur ein standard-rollenspiel, eben nur mit mehr spielern. guildwars bietet fuer mich einiges neues, auf das ich seit langem gewartet habe.
    Verleveln ist da nicht mehr moeglich. Also seine Level-Punkte dem falschen skill zugeordnet zu haben etc. Das einzige, was man falsch machen kann ist, die falsche zweitklasse auszuwaehlen, und die ist nun wirklich nur geschmacksache... level-punkte kannst du zu jedem zeitpunkt neu verteilen, auch mitten in kaempfen wenns sein muss, um bestimmte faehigkieten zu pushen etc.
    und wie gesagt, es kostet sonst nix.
    Und es sieht weit besser aus als WOW. Haustiere gibts da uebrigens auch und die maedels beschraenken sich nicht nur auf nachtelfen ;-)
    Die Beschraenkung bei verschiedenen quests, dass man nur zu z.b. viert losziehen kann, macht nicht wirklich etwas aus, man will es ja auch nicht zu leicht haben... und die falschen leute kann man auch bei 8 mitspielern erwischt haben....
    alles ueber allem ist guildwars das geschmeidigere spiel.
    Achja: den falschen server kann man sich da auch nicht aussuchen, weil es nur einen gibt, seine Freunde findet man also _immer_ ! Und Kopierschutz gibts auch nur den cd-key. Drin liegen muss die nicht!

  30. Re: Guild Wars vs. World of Warcraft?

    Autor: dunkelroot 18.05.05 - 11:34

    ist doch quatsch was du schreibst wenn man keine ahnung hat einfach mal die Fre*** halten ;-)

  31. Re: Guild Wars vs. World of Warcraft?

    Autor: megaimmi2005b 18.05.05 - 16:46

    dunkelroot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist doch quatsch was du schreibst wenn man keine
    > ahnung hat einfach mal die Fre*** halten ;-)

    ui, eine sehr differenzierte antwort, wirklich.
    tja, wenn man nix zu sagen hat..... ;-)

  32. Re: Guild Wars vs. World of Warcraft?

    Autor: Hanz 22.05.05 - 21:00

    Ich habe mir Guild Wars gekauft und bin sehr zufrieden.
    Es lohnt sich!

  33. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Pendragon 15.02.05 - 13:35

    Da kann ich nur zustimmen. Für Gelegenheitsspieler mit einem Job und Familie ist WoW u.ä. nichts Nicht nur wegen der kosten. Dort ist halt wirklich immer der der Beste, der die meiste Zeit Online ist.
    Ich habe lange auf soetwas wie GuildWars gewartet und werde es mit Freuden antesten.

  34. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Peter Fischer 15.02.05 - 13:57

    Pendragon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da kann ich nur zustimmen. Für Gelegenheitsspieler
    > mit einem Job und Familie ist WoW u.ä. nichts
    > Nicht nur wegen der kosten. Dort ist halt wirklich
    > immer der der Beste, der die meiste Zeit Online
    > ist.

    Wenn Du länger nicht gespielt hast, bekommst Du aber eine zeitlang einen In-Game XP Bonus, immerhin.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,340954,00.html



    Jesus is coming. Look busy.

  35. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: Joe123 15.02.05 - 19:04

    Man muss ja auch nicht immer der Beste sein!

  36. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: broesel 15.02.05 - 13:57

    Naja, über die 11-13€ (nicht 10-15 :-) ) kann man sicherlich streiten und mir wären weniger auch lieber, aber andererseits muss man auch sehen, dass man sich eigentlich kaum noch andere spiele in dieser zeit kauft. Un d zumindest bei mir war es so, dass ich mir früher so all 2-3 Monate ein neues Spiel gekauft habe, weil das alte dann durchgezockt war (Ausnahmen sind immer noch CIV 1-3 :-) )
    Und wenn man das dann mal auf nen Monat runterrechnet, kommt man auch so auf den Preis, von daher find ichs schon ok.

    Just my 0,02€ (Ist aus ner anderen Sig geklaut, aber ich fands witzig :-) )

  37. Re: GuildWars oder Wow?

    Autor: megaimmi2005 15.02.05 - 13:53


    > Gegeben sei GuildWars würde ca. 2 Mio Spieler
    > anlocken. Wie wird die Server
    > Hardware/Administration oder vor allem der Traffic
    > finanziert? Selbst bei reinen Single.Player
    > Spielen werden die Patches/neue Features
    > mittlerweile schon eingestellt, weil es an der
    > Finanzierung mangelt (Beispiel: Warhammer 40k,
    > oder?).

    nun, im interview meinte einer der entwickler mal, dass man verglichen hatte zwischen den grossen mmorps und solchen sachen wie diablo2. ersteres hat in hochzeiten nehalbe mio user, letzteres hatte dauerhaft ueber 4 mio, peak lag wohl bei 7. Wenn man denen dann allen ein addon andrehen kann, koste es auch nur 20eur, dann hat man fuer sehr lange Zeit die wartungskosten drin.

    ich werde mir diese addons wohl schon deshalb auch kaufen, weil ich dieses prinzip unterstuetzen will. WOW ist mir auch zu teuer als Gelegenheitsspieler. Gut, wenn man sonst kein Leben hat, mag das angehen, aber es gibt ja auch noch andere Games, die geuebt sein wollen....

    Was mit bei GuildWars am besten gefallen hat war allerdings das Skill-System. Man "verskillt" sich nicht so leicht wie bei den meisten anderen RPGs, denn man kann seine verteilten Punkte auch wieder zurueck nehmen!!! Also in etwa so wie bei RYL, nur weit uebersichtlicher. Ausserdem sehen die Maedels teilweise noch besser aus als die nackteltfin ;)

  38. WOW!!!

    Autor: xy 21.02.06 - 11:44

    Das mit der Finanzierung bei WOW ist auszuhalten, dafür bekommt man genug geboten! Ich bin der Meinung das WOW auch was für Gelegenheitsspieler ist! Zwar kann man mit denen die tagtäglich spielen nicht mithalten, aber es gibt ja immer genug Gamer in dem gleichem lvl! Außerdem finde es nicht gut, dass man bei Missionen keine anderen Gamer antrifft! Naja, jedem das seine!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. Labortechniker Wärmetechnik und Lab Automation (m/w/d)
    über Hays AG, Hanau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de