1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiele aus Deutschland…

damit lässt sich kein geld machen ;)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. damit lässt sich kein geld machen ;)

    Autor: geed 23.04.07 - 23:03

    und ausserdem sind wir alle zu starr, was den kram angeht

    wer wirklich ahnung hat, der hat meistens keinen bock auf "spieleentwicklung"

    da gehört halt mehr dazu als "mal eben" programmieren zu lernen
    man muss ideen haben
    und leute die ideen haben, in deutschland, die wollen sie sinnvoll oder möglichst ertragsreich einsetzen

    und das geht mit nem spiel nich, ausser man landet zufällig son mega kracher wie CS, der sich über jahre hinweg hält
    oder WoW

    das risiko is einfach zu groß
    die meisten games verkaufen sich nichmal n jahr
    und man will ja für die zukunft abgesichert sein
    wenn ich da irgendwelche enterprise software verklopp bekomm ich viel mehr
    und das zeug kann man dann über jahre hinweg updaten
    es können viele viele geld damit verdienen :)

    ich würde auch gerne mal n spiel entwickeln und sehen ob das gut ankommt oder nich, aber das muss man halt entweder neben her machen, wenn man arbeitet oder irgendwie geschickt in ein studium einbauen (bei informatik an ner fh hat man ja im hauptstudium genug zeit für "projekte" usw.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Payroll Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechien)
  2. UI Designer / Webentwickler (m/w/d) im Bereich Software Entwicklung
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  3. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
  4. Quality Engineer* Natural Mainframe
    Software AG, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Asus Gaming Notebook 17,3" Ryzen 9 RTX 3070 1TB SSD für 1.699 (inkl. Direktabzug), Logitech...
  2. 1.699€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.449€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. 448,35€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat
Künstliche Intelligenz
Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat

Künstliche neuronale Netze sind hochaktuell - doch der entscheidende Funke für die KI sprang schon in den 1940er Jahren aus den Neurowissenschaften über.
Von Helmut Linde

  1. Daten zählen Wie Firmen mit künstlicher Intelligenz Wert schöpfen
  2. GauGAN 2 Nvidias KI-Software generiert Kunst aus Wörtern
  3. Ausstellung Deutsches Hygiene-Museum widmet sich künstlicher Intelligenz

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle