Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Verband kritisiert…

Im Ältestenrat....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Ältestenrat....

    Autor: Milchkuh 23.04.07 - 13:53



    ...sitzt bestimmt so ein kleiner Korrupter, der jedes Jahr jede Menge Geschenke von M$ bekommt, damit unsere Steuergelder schön in Redmond verschwinden.

    ----------------------------
    Milchkuh - die Milch machts!

  2. Re: Im Ältestenrat....

    Autor: grol 23.04.07 - 14:07

    da sitzen eher welche, die noch nie was von Linux gehört haben
    geschweige denn, was anderes als M$ kennen.



    Milchkuh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > ...sitzt bestimmt so ein kleiner Korrupter, der
    > jedes Jahr jede Menge Geschenke von M$ bekommt,
    > damit unsere Steuergelder schön in Redmond
    > verschwinden.
    >
    > ----------------------------
    > Milchkuh - die Milch machts!


  3. Re: Im Ältestenrat....

    Autor: Der Kasper 23.04.07 - 14:15

    Milchkuh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > ...sitzt bestimmt so ein kleiner Korrupter, der
    > jedes Jahr jede Menge Geschenke von M$ bekommt,
    > damit unsere Steuergelder schön in Redmond
    > verschwinden.
    >
    > ----------------------------
    > Milchkuh - die Milch machts!

    Wie der Name schon sagt sitzen da Leute die schon alt gewesen sind als Bill G. selbst noch in Joghurt-Form war. ;)

  4. Re: Im Ältestenrat....

    Autor: blabla 23.04.07 - 14:20

    der älterstenrat höhrt sich an wie religionsrat, kaum eine legitimation denoch das meistens letzte wort. nicht auf veränderungen aus sondern bewahren auf gedeih und verderb.

    falls solche entscheidungen auf "bestechung" beruhren, sollten die lobbyierende firma (in diesem fall wohl m$ :D ) für jahre von öffentlichen aufträgen jedelicher art ausgeschossen werden.
    das würde den lobbyismus auf ein akzeptables mass reduzieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Schaltbau GmbH, München
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,94€
  2. (-81%) 11,50€
  3. (-70%) 17,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt
    FSB
    Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.

  2. Sammelklage: Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung
    Sammelklage
    Google zahlt 11 Millionen Dollar wegen Altersdiskriminierung

    Viele Hundert Personen haben Google wegen Altersdiskriminierung verklagt. Sie seien bei Bewerbungsverfahren wegen ihres Alters ungerecht behandelt worden. Das Unternehmen hat sich mit ihnen geeinigt und etwa 11 Millionen US-Dollar an sie ausgezahlt, weist aber die Anschuldigung weiterhin zurück.

  3. IT-Fachkräftemangel: Arbeit ohne Ende
    IT-Fachkräftemangel
    Arbeit ohne Ende

    Noch nie gab es in Deutschland so viele offene IT-Stellen wie derzeit. Für fest angestellte Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Mehrarbeit.


  1. 12:35

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:39

  5. 11:12

  6. 10:59

  7. 10:26

  8. 10:14