1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DirectX-10-Wrapper für Windows XP…

Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

    Autor: hoffnungslos 24.04.07 - 15:26

    ... aber HABE ICH ES NICHT GESAGT?

    Geil! DX10 für XP kommt! Jetzt gibt es endgültig keinen Grund mehr den DRM-verseuchten Schrott namens Vista zu kaufen!

    *um den Schreibtisch tanz*

  2. Re: Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

    Autor: Herb 24.04.07 - 15:44

    hoffnungslos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... aber HABE ICH ES NICHT GESAGT?
    >
    > Geil! DX10 für XP kommt! Jetzt gibt es endgültig
    > keinen Grund mehr den DRM-verseuchten Schrott
    > namens Vista zu kaufen!
    >
    > *um den Schreibtisch tanz*

    Wenn, dann kommt's von Microsoft und funktioniert. Das Projekt hier ist... äh... ich bin mir nicht sicher, ob ich die Idee niedlich, naiv oder dämlich finden soll...

  3. Re: Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

    Autor: bubu 24.04.07 - 16:05

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wenn, dann kommt's von Microsoft und funktioniert.
    > Das Projekt hier ist... äh... ich bin mir nicht
    > sicher, ob ich die Idee niedlich, naiv oder
    > dämlich finden soll...

    und wenn das ganze doch funktioniert, wird MS alky sofort verklagen. die übliche strategie eben.

  4. Re: Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

    Autor: scheiß OS 24.04.07 - 18:08

    > und wenn das ganze doch funktioniert, wird MS alky
    > sofort verklagen. die übliche strategie eben.

    Na und? Wenns mal existiert und funktioniert, dann wird sich die
    Verbreitung nicht mehr stoppen lassen. *g*
    Höchstens durch ein "Sicherheitsupdate".

    Aber stimmt schon, DX10 war das einzige Verkaufsargument für das Scheiß OS.

  5. Re: Ich will ja nicht sagen dass ich es nicht gesagt habe...

    Autor: Captain 25.04.07 - 18:47

    scheiß OS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > und wenn das ganze doch funktioniert, wird MS
    > alky
    > sofort verklagen. die übliche strategie
    > eben.
    >
    > Na und? Wenns mal existiert und funktioniert, dann
    > wird sich die
    > Verbreitung nicht mehr stoppen lassen. *g*
    > Höchstens durch ein "Sicherheitsupdate".
    >
    > Aber stimmt schon, DX10 war das einzige
    > Verkaufsargument für das Scheiß OS.
    >

    Na und.... dann dauerts halt 4 Wo und das "Sicherheits Update" ist wieder nutzlos...
    denn wenn es erst einmal funktioniert, wird es genügen Leute geben die es am laufen halten wollen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior)Berater (m/w/d) im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  2. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  3. Projektmanager (m/w/d) IT
    FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  4. Solution Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6