1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBMs DB2 als…

Re: Irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht...

Autor: Putzlappen 25.04.07 - 17:26

AlexNofftz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Irgendwie erschließt sich mir der Sinn dieser
> Maßnahme nicht. DB2 ist doch schon ein voll
> ausgereiftes DBMS, das sehr viel mehr als MySQL
> unterstützt. Wo man bei MySQL noch an Details von
> SQL99 knabbert und Dinge wie Transaktionen und
> Fremdschlüssel nur über den InnoDB-Umweg
> unterstützt, ist in DB2 schon eine ganze Reihe von
> SQL2003 drin.

MySQL ab 5.0 unterstützt übrigens auch SQL 2003. Davon mal ganz abgesehen ist InnoDB kein Umweg, sondern eine ganz reguläre Option. Während andere DBMS dem Anwender halt sagen: "Friss oder stirb", kann man bei MySQL die bewußte Entscheidung zwischen Transaktionssicherheit und roher Performance treffen.

Ich empfehle dazu folgende Lektüre:
http://blog.koehntopp.de/archives/1349-Leben-mit-Fehlern-der-Schluessel-zum-Scaleout.html

> Falls ich also die DB2-Features benötige, kann ich
> doch viel einfacher direkt DB2 verwenden, anstatt
> diesen Umweg zu nehmen. Will ich ein schlankes und
> schnelles System haben, bleibe ich eben bei
> MySQL.

Nochmal, InnoDB ist kein Umweg. Ob DB2 als Storage Engine einer sein wird, wird die konkrete Implementation zeigen. DB2 als Storage Engine für MySQL zu wählen ist sicher interessant, wenn ich ohnehin schon DB2 laufen habe und meine MySQL-Anwendungen zentralisiert in der gleichen Datenbank verwalten möchte (keine Sonderlocken für Backups usw.) und/oder ich auf dem Server nur einen schlanken zusätzlichen Serverprozess haben möchte, der lediglich das SQL entgegennimmt und die Resultsets von DB2 durchreicht, anstatt eine komplett eigene Datenbank mit dem dazugehörigen zusätzlichen Ressourcenverbrauch parallel zu installieren.

> Der einzige Grund, der mir hier einfällt wäre,
> dass eine bestehende Software sehr viel von MySQLs
> eigener Syntax anstelle von offiziellem SQL
> verwendet und somit nicht portierbar ist, aber das
> ist denke ich eher ein Problem der Programmierung
> und nicht des DBMS...

Nur kann es dem Kunden ja völlig egal sein, woran es im Endeffekt liegt - der will nur, daß es läuft.


Neues Thema


Thema
 

Irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht...

AlexNofftz | 25.04.07 - 17:05
 

Re: Irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht...

Putzlappen | 25.04.07 - 17:26
 

Re: Irgendwie erschließt sich mir der...

Void | 25.04.07 - 21:21
 

Re: Irgendwie erschließt sich mir der...

Hermann L. | 28.04.07 - 13:35
 

Re: Irgendwie erschließt sich mir der...

Markus42 | 25.04.07 - 22:49
 

MySQL ist halt gerade "in".

Termigrator | 13.09.07 - 12:39

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Transformation (m/w/d) Schwerpunkte IT, Industrie und Engineering
    THOST Projektmanagement GmbH, Freiburg im Breisgau, München, Memmingen, Stuttgart, Mannheim
  2. Graduate* Operational Technology 4.0 / International Graduate Program (m/f/d)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
  4. Junior-Forschungsgruppenleit- er*in (m/w/d) für Deep Learning Image Analysen in der Neuroradiologie
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.695€ (günstig wie nie, statt 3.983€, UVP 6.299€)
  2. 122€
  3. 169,99€
  4. CPU-Kühler & Tower-Gehäuse


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen: Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen
Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable

Da lässt sich doch noch mehr rausholen, oder? Wir haben eine Fritzbox 6690 Cable auseinandergenommen und Antennen, CPU und einiges mehr inspiziert.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden
  2. FritzOS 7.25 Telekom schaltet Telefonie auf nicht aktuellen Fritzboxen ab
  3. AVM Fritzbox 4060 funkt nach Wi-Fi 6 und in drei Frequenzbändern

Nichelle Nichols ist tot: Sie war viel mehr als Uhura
Nichelle Nichols ist tot
Sie war viel mehr als Uhura

Nichelle Nichols' bekannteste Rolle war die der Lt. Uhura - Nichols Bedeutung war aber auch elementar bei der Rekrutierung von Frauen und Afroamerikanern für die Nasa.
Ein Nachruf von Tobias Költzsch

  1. Scifi-Autor und Wissenschaftler Herbert W. Franke ist tot
  2. Dave Smith "Vater von Midi" mit 72 Jahren verstorben
  3. Stephen Wilhite Erfinder des Gif-Formats gestorben

Signalübertragung erklärt: Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt
Signalübertragung erklärt
Wie der Netflix-Stream vom Router zum Fernseher kommt

In der modernen Kommunikationswelt werden permanent Signale übertragen. Wir erklären anhand eines Streams, was mit den Daten zwischen Router und TV-Gerät genau passiert.
Von Michael Kohler

  1. WLAN erklärt So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
  2. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
  3. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN