Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatten zerstören Gefühl für…

DSDS, PopStars etc. zerstören Gefühl für den Wert von Musik

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSDS, PopStars etc. zerstören Gefühl für den Wert von Musik

    Autor: Der Allwissende 26.04.07 - 12:28

    Also, von wegen meine Festplatten würden bei mir das Gefühl für den Wert meiner Musik mindern... Totaler Quatsch!
    Das einzigste was das Gefühl für den Wert der Musik zerstört sind diese gecasteten dödel mit ihren besch... 500sten ReReReMix von alten Liedern, die keiner mehr hören will!!!

    So ist das liebe MusikMafia!

  2. Irrtum

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.04.07 - 12:30

    Der Allwissende schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das einzigste was das Gefühl für den Wert der
    > Musik zerstört sind diese gecasteten dödel mit
    > ihren besch... 500sten ReReReMix von alten
    > Liedern, die keiner mehr hören will!!!

    a) Ich weiss das Du nicht allwissend bist.
    b) Wenn sie wirklich keiner hören will, warum verkaufen sie sich dann?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Irrtum

    Autor: Bibabuzzelmann 26.04.07 - 12:34

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Allwissende schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzigste was das Gefühl für den Wert
    > der
    > Musik zerstört sind diese gecasteten
    > dödel mit
    > ihren besch... 500sten ReReReMix
    > von alten
    > Liedern, die keiner mehr hören
    > will!!!
    >
    > a) Ich weiss das Du nicht allwissend bist.
    > b) Wenn sie wirklich keiner hören will, warum
    > verkaufen sie sich dann?

    Er meint eben normale Menschen, keine kreischende Kinder, die das noch geil finden *g

  4. ...wollte ich auch grad schreiben ^^

    Autor: schattenreiter 26.04.07 - 12:39

    Der Allwissende schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, von wegen meine Festplatten würden bei mir
    > das Gefühl für den Wert meiner Musik mindern...
    > Totaler Quatsch!
    > Das einzigste was das Gefühl für den Wert der
    > Musik zerstört sind diese gecasteten dödel mit
    > ihren besch... 500sten ReReReMix von alten
    > Liedern, die keiner mehr hören will!!!
    >
    > So ist das liebe MusikMafia!
    >

    So sehe ich das doch aber auch!
    Die Besten Bands, die ich in den letzten paar Jahren "gefunden" (und dann auch gekauft!!) habe - ja, sowas gibt es doch noch liebe Phonoverbände - habe ich entweder über das Netz gefunden, oder durch hörensagen von Freunden (hier, hör dir mal dieses MP3 an)... und nichts davon über Fernsehen, Radio, oder kleinere Konzerte in (verräucherten) Läden. Diese Ära scheint wohl einfach vorbei zu sein. Oder es braucht mal wieder einen so einen wie Richard Branson, der einfach mal sein eigenes Label aufmacht, und sich so "unerwünschte" und "ungefragte" Künstler wie einen Mike Oldfield greift... Nunja, man darf da ja noch träumen, wa? ^^

    Egal, mal was brauchbares hierzu: Als Beispiel eine kleine Liste mit Bands die mir in den letzten drei Jahren über den weg gelaufen sind... und im Gegensatz zu DSDS und Konsorten alles hörbar!
    Wer mag, soll ruhig ergänzen! ^____^

    • 22 Pistepirkko [Independent]
    • Dover [Spanish Grunge]
    • Fall Out Boy [Punkrock]
    • The Sounds [New Wave]
    • Gotthard [Schweizer Hardrock]
    • Kyuss
    • Dream Theater [Rock/Independant]
    • Savatage [Philosophical Hard Rock]
    • Edguy [Happy Rock-Metal]
    • Dismember [Death Metal]
    • Edge Of Sanity [Death Metal]
    • Nightingale [Goth Rock]
    • Lake Of Tears [Goth Rock / Hard Rock]
    • Primal Fear [Heavy Metal]
    • Dream Evil [Heavy Metal]
    • Sonata Arctica [Speed Metal]
    • Strapping Young Lad [Industrial]
    • CRUACHAN [Irish Folk/Death-Black Metal]
    • Schandmaul [Folk-Rock]
    • Korpiklaani [Wald-Rock]
    • Rory Gallagher [Irish Blues-Rock]
    • Masterplan [Hard Rock-Metal]
    • The Gathering [Independent]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.07 12:41 durch schattenreiter.

  5. Re: Irrtum

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.04.07 - 12:39

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er meint eben normale Menschen, keine kreischende
    > Kinder, die das noch geil finden *g

    Aber genau die kaufen halt auch am meisten Platten/Klingeltöne. Ist doch wohl klar das sich der Markt danach richtet. Würden genau die gleichen Personen mehr Independent-Musk hören, wäre es auch kein Independent mehr ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Sehr überzeugend

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.04.07 - 12:42

    schattenreiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > • 22 Pistepirkko
    > • Dover
    > • Fall Out Boy
    > • The Sounds
    > • Gotthard
    > • Kyuss
    > • Dream Theater
    > • Savatage
    > • Edguy
    > • Dismember
    > • Edge Of Sanity
    > • Nightingale
    > • Lake Of Tears
    > • Primal Fear
    > • Dream Evil
    > • Sonata Arctica
    > • Strapping Young Lad
    > • CRUACHAN
    > • Schandmaul
    > • Korpiklaani
    > • Rory Gallagher
    > • Masterplan
    > • The Gathering

    Die meisten DSDS-Hörer werden aufgrund Deiner Empfehlung nun natürlich auf Speed-/Trash-/DeathMetal umsatteln. Ich freu mich schon auf den OVERRIDE OF THE OVERTURE Jamba Klingelton ;P

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Irrtum

    Autor: Der Allwissende 26.04.07 - 12:45

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Allwissende schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzigste was das Gefühl für den Wert
    > der
    > Musik zerstört sind diese gecasteten
    > dödel mit
    > ihren besch... 500sten ReReReMix
    > von alten
    > Liedern, die keiner mehr hören
    > will!!!
    >
    > a) Ich weiss das Du nicht allwissend bist.
    > b) Wenn sie wirklich keiner hören will, warum
    > verkaufen sie sich dann?
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'This is the nineties. You don't just go around
    > punching people.
    > You have to say something cool first.'


    zu a: kannst du garnicht wissen, weil dann wärst du auch allwissend...
    zu b: das is ja gerade das problem, diesen sh!t kauft ja keiner oder was meinste warum die MusikMafia so rumningeln? die, dies geil finden, haben nicht so viel Taschengeld und die das nötige geld hätten, die finden die mukke scheice...

  8. Re: Irrtum

    Autor: ??? 26.04.07 - 12:48

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er meint eben normale Menschen, keine kreischende
    > Kinder, die das noch geil finden *g

    Die kreischenden Kinder wissen ja teilweise gar nicht das es eine Coverversion von einem alten Song ist und halten es für neu und toll.

  9. Re: Sehr überzeugend

    Autor: schattenreiter 26.04.07 - 12:51

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    ------------------------------------------------------->
    > Die meisten DSDS-Hörer werden aufgrund Deiner
    > Empfehlung nun natürlich auf
    > Speed-/Trash-/DeathMetal umsatteln. Ich freu mich
    > schon auf den OVERRIDE OF THE OVERTURE Jamba
    > Klingelton ;P

    Die meisten DSDS-Hörer lesen wohl nicht Golem ^__________________^!

    Hier lesen wohl nur weitestgehend Menschen (Informatiker), die Ahnung und Geschmack haben. ;o)
    Von daher...

    Wir sind hier ja nicht auf Heise ^-^



    Nebenbei... solche Klingeltöne könnten tatsächlich 'ne Marktlücke sein. ^^

  10. Re: Irrtum

    Autor: Bibabuzzelmann 26.04.07 - 12:52

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Er meint eben normale Menschen, keine
    > kreischende
    > Kinder, die das noch geil finden
    > *g
    >
    > Aber genau die kaufen halt auch am meisten
    > Platten/Klingeltöne. Ist doch wohl klar das sich
    > der Markt danach richtet. Würden genau die
    > gleichen Personen mehr Independent-Musk hören,
    > wäre es auch kein Independent mehr ;)

    Die kennen eben nur noch die Musik aus dem TV, deswegen haben es die Indepentent Labels sicher so schwer, obwohl sie meist vieleicht sogar küntlerisch wertvoller sind *g
    Machen diese Shows also doch den "echten" Wert der Musik kaputt ^^

  11. Re: Irrtum

    Autor: schattenreiter 26.04.07 - 12:54

    ??? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Er meint eben normale Menschen, keine
    > kreischende
    > Kinder, die das noch geil finden
    > *g
    >
    > Die kreischenden Kinder wissen ja teilweise gar
    > nicht das es eine Coverversion von einem alten
    > Song ist und halten es für neu und toll.

    Leider wissen das auch die nicht-kreischenden(?) Erwachsenen nicht... :-p

    Einer der besten Gründe, so alte Platten wieder aufzulegen und zu vermarkten. Wen interessierts, das Jimmy Hendrix seit X-Jahren tot ist. Wenn sie den seine Platten den Kinds wieder vorsetzen würden, würden die sich auch wieder super verkaufen. Zeitlose Musik verkauft sich immer. Da braucht man niemanden der sie covert (egal, welche Musikrichtung).

  12. Wert der Musik ?

    Autor: 3/9 26.04.07 - 12:55


    Wert der Musik ?

    Kann das, was heute Musik genannt wird eigentlich " wertig " sein ?
    Das Hip-Hop, Gangsta-RAP, techno Gedröhne wird doch heute wohl niemand ernsthaft als Musik bezeichen wollen....dafür sind Festplatten eigentlich gerade gut genug....

    Meine Blues und Jazz CD's lagern als " Musik " im CD Regal...nicht auf der Festplatte :-)


    3/9

  13. Re: Irrtum

    Autor: Bibabuzzelmann 26.04.07 - 12:57

    ??? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Er meint eben normale Menschen, keine
    > kreischende
    > Kinder, die das noch geil finden
    > *g
    >
    > Die kreischenden Kinder wissen ja teilweise gar
    > nicht das es eine Coverversion von einem alten
    > Song ist und halten es für neu und toll.

    Und da spricht man dann noch von geistigem Eigentum....der Bohlen zB, der klaut doch alles und bastelt es nur leicht um und seine Castingjünger müssen es dann singen, sonst mag er sie nicht lol

    Das ist schon ein "schmutziger" Plattenchef, finde ich....der macht echte Künstler kaputt, die ihre Texte noch selber schreiben wollen.
    Der macht meist ein Album mit den Castingdeppen, verdient daran und dann kommt der nächste an die Reihe, weil den alten keiner mehr hören möchte......wie kann man sich nur so ausnutzen lassen !?

  14. Re: Irrtum

    Autor: casper. 26.04.07 - 13:00

    schattenreiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ??? schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bibabuzzelmann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Er meint eben normale
    > Menschen, keine
    > kreischende
    > Kinder, die
    > das noch geil finden
    > *g
    >
    > Die
    > kreischenden Kinder wissen ja teilweise gar
    >
    > nicht das es eine Coverversion von einem
    > alten
    > Song ist und halten es für neu und
    > toll.
    >
    > Leider wissen das auch die nicht-kreischenden(?)
    > Erwachsenen nicht... :-p
    >
    > Einer der besten Gründe, so alte Platten wieder
    > aufzulegen und zu vermarkten. Wen interessierts,
    > das Jimmy Hendrix seit X-Jahren tot ist. Wenn sie
    > den seine Platten den Kinds wieder vorsetzen
    > würden, würden die sich auch wieder super
    > verkaufen. Zeitlose Musik verkauft sich immer. Da
    > braucht man niemanden der sie covert (egal, welche
    > Musikrichtung).


    Ich finde immer, daß es darauf ankommt, wie gecovert wird. Es gibt durchaus sehr gute und anspruchsvolle cover, in denen ein Künstler versucht ein Stück auf seine Art und Weise zu interpretieren.

    Daß die "Kinder" nicht immer wissen, daß es ein cover ist kann man ihnen aber auch nicht vorwerfen. Ist mir selber schon passiert, man kann eben nicht alles kennen.

    casper

  15. Re: Irrtum

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.04.07 - 13:01

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die kennen eben nur noch die Musik aus dem TV,
    > deswegen haben es die Indepentent Labels sicher so
    > schwer, obwohl sie meist vieleicht sogar
    > küntlerisch wertvoller sind *g
    > Machen diese Shows also doch den "echten" Wert der
    > Musik kaputt ^^

    Wenn Independent Labels großen kommerziellen Erfolg haben, sind sie meisten nicht mehr sehr lange independent. Für die dann ehemaligen Fans sowieso nicht (mehr) *g*

    OT Beispiel: Google war auch mal ein Geheimtip ;)

    Seit also froh wenn die Band eures Vertrauens keinen allzu großen Erfolg hat, so könnt ihr euch einen Hauch von gefühlter Individualität bewahren *lach*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  16. Re: Irrtum

    Autor: schattenreiter 26.04.07 - 13:03

    casper. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schattenreiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ??? schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bibabuzzelmann
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Er meint eben
    > normale
    > Menschen, keine
    > kreischende
    >
    > Kinder, die
    > das noch geil finden
    > *g
    >
    > Die
    > kreischenden Kinder wissen ja
    > teilweise gar
    >
    > nicht das es eine
    > Coverversion von einem
    > alten
    > Song ist
    > und halten es für neu und
    > toll.
    >
    > Leider wissen das auch die
    > nicht-kreischenden(?)
    > Erwachsenen nicht...
    > :-p
    >
    > Einer der besten Gründe, so alte
    > Platten wieder
    > aufzulegen und zu vermarkten.
    > Wen interessierts,
    > das Jimmy Hendrix seit
    > X-Jahren tot ist. Wenn sie
    > den seine Platten
    > den Kinds wieder vorsetzen
    > würden, würden die
    > sich auch wieder super
    > verkaufen. Zeitlose
    > Musik verkauft sich immer. Da
    > braucht man
    > niemanden der sie covert (egal, welche
    >
    > Musikrichtung).
    >
    > Ich finde immer, daß es darauf ankommt, wie
    > gecovert wird. Es gibt durchaus sehr gute und
    > anspruchsvolle cover, in denen ein Künstler
    > versucht ein Stück auf seine Art und Weise zu
    > interpretieren.
    >
    > Daß die "Kinder" nicht immer wissen, daß es ein
    > cover ist kann man ihnen aber auch nicht
    > vorwerfen. Ist mir selber schon passiert, man kann
    > eben nicht alles kennen.
    >
    > casper

    Gut, da hast du natürlich recht. ich wollte mit dem Covern auch nur auf das einfallslose Wiederverwursten von Liedern wegen Mangel eigener Ideen hinweisen.
    Hätte ich wohl auch eher so schreiben sollen. Sry :-/

  17. Re: Irrtum

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.04.07 - 13:03

    casper. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde immer, daß es darauf ankommt, wie
    > gecovert wird. Es gibt durchaus sehr gute und
    > anspruchsvolle cover, in denen ein Künstler
    > versucht ein Stück auf seine Art und Weise zu
    > interpretieren.

    Michael Andrews & Gary Jules: Mad World z.B.

    > Daß die "Kinder" nicht immer wissen, daß es ein
    > cover ist kann man ihnen aber auch nicht
    > vorwerfen. Ist mir selber schon passiert, man kann
    > eben nicht alles kennen.

    Außerdem wurde auch in den 80ern schon gecovert und recycled. Man denke nur an Modern Talking, die ein Lied gleich in 10 verschiedenen Version auf Platz 1 der deutschen Charts gebracht haben.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Wert der Musik ?

    Autor: casper. 26.04.07 - 13:03

    3/9 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wert der Musik ?
    >
    > Kann das, was heute Musik genannt wird eigentlich
    > " wertig " sein ?
    > Das Hip-Hop, Gangsta-RAP, techno Gedröhne wird
    > doch heute wohl niemand ernsthaft als Musik
    > bezeichen wollen....dafür sind Festplatten
    > eigentlich gerade gut genug....
    >
    > Meine Blues und Jazz CD's lagern als " Musik " im
    > CD Regal...nicht auf der Festplatte :-)
    >
    > 3/9
    >

    Hat man das nicht über jede Musikrichtung gesagt? Wie oft sollte schon unsere Kultur untergehen, weil die Jugend sich "so einen Schund" anhört? Blues und Jazz hatten auch nicht immer den besten Ruf.

    casper

  19. Re: Sehr überzeugend

    Autor: tCfkaDA 26.04.07 - 13:05

    schattenreiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Hier lesen wohl nur weitestgehend Menschen
    > (Informatiker), die Ahnung und Geschmack haben.
    >
    [snip]
    >
    > Nebenbei... solche Klingeltöne könnten tatsächlich
    > 'ne Marktlücke sein. ^^
    >
    Nein. Wer sollte die kaufen ?
    Der von dir angesprochene Personenkreis ist durchaus in der Lage, sich Klingeltöne selbst zu basteln.

  20. Re: DSDS, PopStars etc. zerstören Gefühl für den Wert von Musik

    Autor: wdragon 26.04.07 - 13:08

    Ich habe über 1500 CDs zu Hause, und es ist allein meine Sache, was ich damit tue. Sie alle per MP3 auf Festplatte verfügbar zu haben erleichtert den Bedienungskomfort ungemein, und schützt meine bisherigen CDs. Deshalb höre ich noch genauso Musik wie früher. Nur kaufe ich heute nicht mehr jeden Mist, auch im Metal-Bereich, wenn sie nicht mehr innovativ und neuartig ist.

    Gerade DSDS und die diversen Remakes (welches seit den 70er ständig gibt) verwäsern die Musik, nicht, wie sie gespeichert werden.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  2. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  2. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  3. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  4. 9,90€ (Release am 22. Juli)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15