1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cell im Mainframe als Basis für…

Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem Server

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem Server

    Autor: Nix verstehen, das! 26.04.07 - 17:36

    Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem Server und nicht beim Client?

    Nix verstehen, das!

  2. Re: Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem Server

    Autor: bLaNG 26.04.07 - 19:39

    Nix verstehen, das! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem
    > Server und nicht beim Client?
    >
    > Nix verstehen, das!

    Naja, ich denke nicht das die eigentlichen 3D-Berechungen gemeint sind, aber der Server muss doch wissen, wo in der 3D-Umgebung welche Objekte sind und wie sie miteinander interagieren. Und auch das braucht (bei tausenden von Usern) Rechenleistung.

  3. Re: Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem Server

    Autor: Raven 26.04.07 - 21:10

    Nix verstehen, das! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seitwann macht man solche Brechnungen auf dem
    > Server und nicht beim Client?

    Gerade bei Spielen (die ja wohl einen nicht unerheblichen Teil der "Massive Online Virtual Reality Environments" stellen dürften) ist es sehr wichtig, solche Berechnungen (also jetzt gerade zum Beispiel Physik und Kollisionen) auf dem Server zu machen, um Manipulationen durch die Clients ausschließen zu können. Die Clients machen die Berechnungen auch, als Vorhersage ("Client Prediction") damit das Spielgeschehen nicht zu sehr "laggt", aber das was dann irgendwann vom Server ankommt überschreibt immer das, was sich der Client selbst ausgedacht hat.

    -Raven

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Pendl & Dr. Piswanger Partner Thomas Kurz, Salzburg (Österreich)
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert