Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Killerspiele: Aktueller…

Schafft den Wehrdienst ab ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schafft den Wehrdienst ab ...

    Autor: marcel83 27.04.07 - 01:03

    ich bin ja immer wieder überrascht, dass diese Diskussion in einem Land geführt wird, in dem man sich dafür rechtfertigen muss, dass man nicht den Dienst an der Waffen leisten möchte.

    In den unzähligen Bundeswehrkasernen werden Generationen von Jugendlichen an Waffen ausgebildet und schießen scharf - wenn Spiele einen Menschen dazu bewegen können, Gewalt anzuwenden, dann ist diese Ausbildung mindestens genauso dazu in der Lage.

    Mein Weg: Ich schreibe an jede Redaktion, die über "Killerspiele" im Sinne von Herrn Pfeiffer berichtet und weise freundlich darauf hin, dass die Probleme in unserer Gesellschaft nicht in den Spielen, sondern hauptsächlich an anderen Stellen zu suchen sind. Vielleicht bekomme ich ja irgendwann auch eine Antwort aus irgendeiner Redaktion.

  2. Re: Schafft den Wehrdienst ab ...

    Autor: mkl 27.04.07 - 07:02


    > Mein Weg: Ich schreibe an jede Redaktion, die über
    > "Killerspiele" im Sinne von Herrn Pfeiffer
    > berichtet und weise freundlich darauf hin, dass
    > die Probleme in unserer Gesellschaft nicht in den
    > Spielen, sondern hauptsächlich an anderen Stellen
    > zu suchen sind.

    in der bundeswehr? was zur hölle, wieviel verstädnis hast du von politik und den grundsaätzen unseres landes? :D

  3. Re: Schafft den Wehrdienst ab ...

    Autor: HGaD 27.04.07 - 10:41

    Hast du gedient?

    Wenn nicht gilt für dich folgendes:

    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."

  4. Re: Schafft den Wehrdienst ab ...

    Autor: Pathfinder 27.04.07 - 16:42

    HGaD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast du gedient?
    >
    > Wenn nicht gilt für dich folgendes:
    >
    > "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse
    > halten."
    >
    >

    Naja ich find den Grundgedanken ehrlich gesagt gar nicht so verkehrt.
    Also nicht die Tatsache der scharfen Waffe eher die PFLICHT sich zu erklären, warum man keine Waffe in die Hand nehmen will um damit zu lernen andere Menschen zu töten.

    Also mal rein sarkastisch gesprochen ....
    Du MUSST sagen warum Du nicht lernen willst zu töten....
    MUSST aber beweisen, dass Du alt genug bist ein Stück Software zu erwerben in dem der Akt in einer fiktiven Welt simuliert dargestellt wird ^^

    Und ja ich habe 4 Jahre gediehnt und war 6 Monate im Kosovo ...ich weiss schon was man in der Bundeswehr so tut.

    So long Pathfinder

    "Dank der glückseligen Natur, dass sie das Notwendige leicht erreichbar und das schwer Erreichbare nicht notwendig gemacht hat!"
    (Epikur 341 -270 v.Chr.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. HYDRO Systems KG, Biberach
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55