Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Killerspiele: Aktueller…

Und was ist mit Rauchern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Rauchern?

    Autor: Kutscher 27.04.07 - 11:24

    Warum befasst man sich nicht ernsthafter mit wichtigeren Themen? Was Raucher machen, ist direkte Körperverletzung und daran ist nichts theoretisches, sondern es ist eine Tatsache.

    Wie kann es nun sein, dass Raucher, deren Vergehen auf der Hand liegt von der Gesellschaft mehr toleriert und akzeptiert werden, als Spieler, die niemandem einen Schaden zufügen und der Zusammenhang mit Verletzung oder Tötung nur in den abenteuerlichsten Argumentationen liegt?

    Es steht sogar auf den Packungen drauf: Rauchen kann ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung gesundheitlichen Schaden zufügen.
    Bei PC-Spielen wird bisher lediglich vor Epilepsie gewarnt..ok, aber meinetwegen sollen sie doch draufschreiben: Vorsicht, dieses Spiel könnte ihre Aggression steigern, was dazu führen könnte, dass sie sich selbst und ihren Mitmenschen schaden zufügen könnten.

    Schon erstaunlich...

  2. Re: Und was ist mit Rauchern?

    Autor: Michie 27.04.07 - 14:07

    Kutscher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum befasst man sich nicht ernsthafter mit
    > wichtigeren Themen? Was Raucher machen, ist
    > direkte Körperverletzung und daran ist nichts
    > theoretisches, sondern es ist eine Tatsache.
    >
    > Wie kann es nun sein, dass Raucher, deren Vergehen
    > auf der Hand liegt von der Gesellschaft mehr
    > toleriert und akzeptiert werden, als Spieler, die
    > niemandem einen Schaden zufügen und der
    > Zusammenhang mit Verletzung oder Tötung nur in den
    > abenteuerlichsten Argumentationen liegt?
    >
    > Es steht sogar auf den Packungen drauf: Rauchen
    > kann ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung
    > gesundheitlichen Schaden zufügen.
    > Bei PC-Spielen wird bisher lediglich vor Epilepsie
    > gewarnt..ok, aber meinetwegen sollen sie doch
    > draufschreiben: Vorsicht, dieses Spiel könnte ihre
    > Aggression steigern, was dazu führen könnte, dass
    > sie sich selbst und ihren Mitmenschen schaden
    > zufügen könnten.
    >
    > Schon erstaunlich...

    Kommt es hier nicht auf den Gesellschaftlichen Kontext an?
    Ich mag Raucher nicht, genau so wenig wie Autofahrer oder Mediziner oder Wasserverschwender...

    Solche Diskussionen enden immer im "Konservativen Schweinezyklus". Eine Sache wird mit einer anderen Plattgeredet. Reine Ablenkung.

    Auf der einen Seite soll das Rauchen verboten werden, auf der anderen Seite werden die Grenzwerte für Schadstoffe in Lebensmittel angehoben.

    Merkt ihr noch was?


  3. Re: Und was ist mit Rauchern?

    Autor: Pathfinder 27.04.07 - 16:50

    Höhö,
    ich würde gern 200 von den Stickern bestellen ^^

    "Vorsicht, dieses Spiel könnte ihre
    Aggression steigern, was dazu führen könnte, dass sie sich selbst und ihren Mitmenschen schaden zufügen könnten."

    Is zwar schon wieder Freitag, aber der Spruch ist genial :)

    So long Pathfinder


    Kutscher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum befasst man sich nicht ernsthafter mit
    > wichtigeren Themen? Was Raucher machen, ist
    > direkte Körperverletzung und daran ist nichts
    > theoretisches, sondern es ist eine Tatsache.
    >
    > Wie kann es nun sein, dass Raucher, deren Vergehen
    > auf der Hand liegt von der Gesellschaft mehr
    > toleriert und akzeptiert werden, als Spieler, die
    > niemandem einen Schaden zufügen und der
    > Zusammenhang mit Verletzung oder Tötung nur in den
    > abenteuerlichsten Argumentationen liegt?
    >
    > Es steht sogar auf den Packungen drauf: Rauchen
    > kann ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung
    > gesundheitlichen Schaden zufügen.
    > Bei PC-Spielen wird bisher lediglich vor Epilepsie
    > gewarnt..ok, aber meinetwegen sollen sie doch
    > draufschreiben: Vorsicht, dieses Spiel könnte ihre
    > Aggression steigern, was dazu führen könnte, dass
    > sie sich selbst und ihren Mitmenschen schaden
    > zufügen könnten.
    >
    > Schon erstaunlich...




    "Dank der glückseligen Natur, dass sie das Notwendige leicht erreichbar und das schwer Erreichbare nicht notwendig gemacht hat!"
    (Epikur 341 -270 v.Chr.)

  4. Re: Und was ist mit Rauchern?

    Autor: Kutscher 27.04.07 - 17:46

    Michie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kommt es hier nicht auf den Gesellschaftlichen
    > Kontext an?
    > Ich mag Raucher nicht, genau so wenig wie
    > Autofahrer oder Mediziner oder
    > Wasserverschwender...
    >
    > Solche Diskussionen enden immer im "Konservativen
    > Schweinezyklus". Eine Sache wird mit einer anderen
    > Plattgeredet. Reine Ablenkung.
    >
    > Auf der einen Seite soll das Rauchen verboten
    > werden, auf der anderen Seite werden die
    > Grenzwerte für Schadstoffe in Lebensmittel
    > angehoben.
    >
    > Merkt ihr noch was?
    >
    >

    Du sagst nichts anderes aus, als ich. Die Politik neigt dazu sich mit dem größten Schwachsinn zu beschäftigen, statt sich ernster Themen anzunehmen. Wurde dann irgendwas durchgesetzt - selbst wenn noch rein garnichts damit bewirkt wurde - ist erstmal das große Selbst-auf-die-Schulter-klopfen-angesagt.

  5. Re: Und was ist mit Rauchern?

    Autor: Kutscher 27.04.07 - 17:47

    Da lässt sich doch bestimmt irgendwas machen...

    ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27