1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Handy vor…

leider nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leider nicht

    Autor: Karlos2 27.04.07 - 21:08

    kommt eigentlich für mich leider nicht in frage, da es nur usb 1 und kein vibra hat (wifi wäre auch nicht schlecht). ich verstehen auch, dass es meistens nicht geht wegen NDA usw und so fort.. naja, hoffentlich beim nächsten modell. ansonsten tolle pioniersarbeit !

  2. Re: leider nicht

    Autor: Karlos2 27.04.07 - 21:09

    es hat wohl doch vibra... hmmm

    Karlos2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kommt eigentlich für mich leider nicht in frage,
    > da es nur usb 1 und kein vibra hat (wifi wäre auch
    > nicht schlecht). ich verstehen auch, dass es
    > meistens nicht geht wegen NDA usw und so fort..
    > naja, hoffentlich beim nächsten modell. ansonsten
    > tolle pioniersarbeit !


  3. Re: leider nicht

    Autor: stockfisch 27.04.07 - 21:52

    und außerdem soll es demnächst ne neue revision geben die wahrscheinlich sogar wlan hat :)

  4. Re: leider nicht

    Autor: Ender 27.04.07 - 22:10

    stockfisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und außerdem soll es demnächst ne neue revision
    > geben die wahrscheinlich sogar wlan hat :)

    Das mit dem Wlan war wohl eher nen Stromverbrauchsproblem, ich wills aber auch haben. Wenns nen einzelner Chip ist, den man komplett ausschalten kann, sollte das mit dem Stromverbrauch auch nicht so tragisch sein.
    Als Alternative kann man auch ein Wlan-Gerät über den USB Anschluss betreiben. Das reduziert natürlich die Mobilität und evtl stellt auch die USB 1 Schnittstelle nen Flaschenhals dar (hab ich jetzt nicht nachgerechnet) aber zum unterwegs Chatten oder E-Mails schreiben wär das schon ne mobilere lösung als nen Notebook.

  5. Re: leider nicht

    Autor: heinz0r2k7 28.04.07 - 00:57

    Ender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stockfisch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > und außerdem soll es demnächst ne neue
    > revision
    > geben die wahrscheinlich sogar wlan
    > hat :)
    >
    > Das mit dem Wlan war wohl eher nen
    > Stromverbrauchsproblem, ich wills aber auch haben.
    > Wenns nen einzelner Chip ist, den man komplett
    > ausschalten kann, sollte das mit dem
    > Stromverbrauch auch nicht so tragisch sein.
    > Als Alternative kann man auch ein Wlan-Gerät über
    > den USB Anschluss betreiben. Das reduziert
    > natürlich die Mobilität und evtl stellt auch die
    > USB 1 Schnittstelle nen Flaschenhals dar (hab ich
    > jetzt nicht nachgerechnet) aber zum unterwegs
    > Chatten oder E-Mails schreiben wär das schon ne
    > mobilere lösung als nen Notebook.


    Also, um ein bisschen aufzuklären:
    1. Das Gerät hat eine Vibrationsfunktion.
    2. Wlan wird höchstwahrscheinlich kommen.

    zu 2. die Geräte die bisher an die Hauptentwickler gingen waren sogenannte Phase0-Geräte, davon wurde nur eine Handvoll ausgeliefert. Die 200 bisher produzierten Geräte die wohl ab 10. Mai in Großserie produziert werden und an alle interessierten Leute verkauft werden ($350) sind Phase1-Geräte.
    Im Juli gibt es dann einen Hardwarerefresh, genannt Phase1+, bei dem neben dem mit 400 MHz deutlich stärkeren Samsung SoC aller wahrscheinlichkeit WLAN kommen wird.
    Bisher wurde es wegen folgender Problematik nicht implementiert: Es konnte schlicht kein mobiltelefontauglicher Chip mit freien Linuxtreibern gefunden werden. Erstes Kriterium hängt nicht nur von dem Stromverbrauch ab, der deutlich unter dem beispielsweise eines Notebookchips liegen muss, es kommt auch auf die Größe an, da auf der Platine natürlich nur sehr begrenzt Platz zur Verfügung steht.
    Das hat sich mittlerweile aber geklärt, da Atheros einen Chip bietet der die Kriterien wohl erfüllen kann.

    Käufer von Phase1 bekommen Rabatt auf Phase1+ (wie hoch ist noch nicht bekannt). Geplant für 9. September ist dann Phase2 welches für den Massenmarkt und somit den "normalen" Endkunden gedacht ist.

    Ich freue mich riesig auf das neue Spielzeug. :)

  6. Re: leider nicht

    Autor: moko 28.04.07 - 05:04

    heinz0r2k7 schrieb:
    > Also, um ein bisschen aufzuklären:
    > 1. Das Gerät hat eine Vibrationsfunktion.
    > 2. Wlan wird höchstwahrscheinlich kommen.

    Danke für die sachdienlichen Hinweise.
    Grüsse auch an alle OpenEmbedded Nutzer und Entwickler ;-)

  7. Re: leider nicht

    Autor: Maceo 29.04.07 - 02:42

    > Ich freue mich riesig auf das neue Spielzeug. :)

    Aber bitte mit USB2 und WLAN. USB2 ist schon wichtig, damit man die microSD Karte nicht immer wieder herausholen muß, wenn man mehr als 100kB übertragen will, microSD Karte ist unter dem Akku.

    Ansonsten gute Sache, weil so Hoffnung auf gute Software besteht (open source), derzeitige Handys sind durch mangelhafte Software in ihrer Usability stark eingeschränkt.

  8. Re: leider nicht

    Autor: fxh 30.04.07 - 19:28

    Maceo schrieb:

    > übertragen will, microSD Karte ist unter dem
    > Akku.

    Schade, genau das hat mir an den neueren Handys gefallen, dass man nicht wie bei meinem Nokia 6230 immer den Akku rausnehmen muss (und Uhrzeit neu einstellen), wenn man die Karte mal wechseln will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. CipSoft GmbH, Regensburg
  4. Land in Sicht AG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen