1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VoIP-Plugin für Firefox

Eierlegende Wollmilchsau

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: FFLover 03.05.07 - 14:06

    Ich mage den FF, aber was ist der Sinn dem Browser alle Funktionen aufzuerlegen, welche eigentlich sinnvollerweise einem eigenen Clients übernommen werden sollten.

    P.S. Ich möchte keine Prinzip-Diskussion lostreten, aber über den Sinn- und Unsinn von Browser-Erweiterungen kann schon diskutiert werden.

  2. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Serbitar 03.05.07 - 14:14

    FFLover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mage den FF, aber was ist der Sinn dem Browser
    > alle Funktionen aufzuerlegen, welche eigentlich
    > sinnvollerweise einem eigenen Clients übernommen
    > werden sollten.
    >
    > P.S. Ich möchte keine Prinzip-Diskussion
    > lostreten, aber über den Sinn- und Unsinn von
    > Browser-Erweiterungen kann schon diskutiert
    > werden.


    Sinn ist es dass es nur optionale Erweiterungen sind. Unsinn ist es darüber eine Diskussion lostreten zu wollen. Denn es ist optional jeder kann es sich installieren oder er kann es auch einfach lassen.

  3. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: DaIch 03.05.07 - 14:22

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FFLover schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mage den FF, aber was ist der Sinn dem
    > Browser
    > alle Funktionen aufzuerlegen, welche
    > eigentlich
    > sinnvollerweise einem eigenen
    > Clients übernommen
    > werden sollten.
    >
    > P.S. Ich möchte keine Prinzip-Diskussion
    >
    > lostreten, aber über den Sinn- und Unsinn von
    >
    > Browser-Erweiterungen kann schon diskutiert
    >
    > werden.
    >
    > Sinn ist es dass es nur optionale Erweiterungen
    > sind. Unsinn ist es darüber eine Diskussion
    > lostreten zu wollen. Denn es ist optional jeder
    > kann es sich installieren oder er kann es auch
    > einfach lassen.


    Find ich gut aber mit nem Microcaller kann man zusätzlich noch ausm Outlook telefonieren.

  4. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Putzlappen 03.05.07 - 14:29

    FFLover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mage den FF, aber was ist der Sinn dem Browser
    > alle Funktionen aufzuerlegen, welche eigentlich
    > sinnvollerweise einem eigenen Clients übernommen
    > werden sollten.
    >
    > P.S. Ich möchte keine Prinzip-Diskussion
    > lostreten, aber über den Sinn- und Unsinn von
    > Browser-Erweiterungen kann schon diskutiert
    > werden.

    Firefox-Erweiterungen haben zum Beispiel den absoluten Vorteil, daß sie in XUL und Javascript geschrieben werden können.

    Für den Hersteller der Erweiterung bedeutet das: Erweiterung einmal schreiben, sofort unter allen von Firefox erstellten Plattformen lauffähig sein. Selbst unter Java kriegt man das sonst nur mit Einschränkungen hin.

    Ohne die Erweiterung gesehen zu haben, gehe ich auch stark davon aus, daß sie sich auf Statusmeldungen beschränkt und darüber hinaus externe Programme für den eigentlichen Rufaufbau bemüht - denn erstens wäre es spätestens bei der Implementation von VoIP dann doch wieder schwierig mit der Systemunabhängigkeit und zweitens wäre es saudämlich, für ein nichtproprietäres Protokoll, für daß es schon fertige Anwendungen wie Sand am Meer gibt, nochmal was eigenes zu bauen, nur, um es in einen Browser reinzukloppen.

  5. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: FFLover 03.05.07 - 14:44

    Serbitar schrieb:
    > Sinn ist es dass es nur optionale Erweiterungen
    > sind. Unsinn ist es darüber eine Diskussion
    > lostreten zu wollen. Denn es ist optional jeder
    > kann es sich installieren oder er kann es auch
    > einfach lassen.

    Kann ich das denn mit einem Programm etwas nicht?


  6. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: razer 03.05.07 - 15:42

    FFLover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Serbitar schrieb:
    > > Sinn ist es dass es nur optionale
    > Erweiterungen
    > sind. Unsinn ist es darüber
    > eine Diskussion
    > lostreten zu wollen. Denn es
    > ist optional jeder
    > kann es sich installieren
    > oder er kann es auch
    > einfach lassen.
    >
    > Kann ich das denn mit einem Programm etwas nicht?


    schon aber dann hast du schon 2 programme laufen welche sicher mehr speicher brauchen als FF+plugin ;-)

  7. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: FFLover 03.05.07 - 16:05

    Browser -> surfen im Web
    Andere Software -> Telefonieren


    Wenn ich windows starte, dann werden doch auch nicht alle installierten programme geladen?

  8. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Feierabendfeierer 03.05.07 - 16:10

    FFLover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich windows starte, dann werden doch auch
    > nicht alle installierten programme geladen?

    Nicht? Würde zumindest den Speicherverbraucht von Vista erklären
    *duckundweg*

  9. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Hello_World 04.05.07 - 01:25

    Putzlappen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für den Hersteller der Erweiterung bedeutet das:
    > Erweiterung einmal schreiben, sofort unter allen
    > von Firefox erstellten Plattformen lauffähig sein.
    > Selbst unter Java kriegt man das sonst nur mit
    > Einschränkungen hin.
    Unfug, Swing und Java sind 100%ig plattformunabhängig. Wenn man dagegen ernsthafte Anwendungen mit XUL schreiben will, muss man Teile in C++ schreiben, und das ist überhaupt nicht plattformunabhängig. Oder man murkst mit JavaScript herum, aber mal im Ernst: JavaScript für richtige Anwendungen? Ich bin kein Performance-Freak, aber das ist einfach zu lahm und zudem auch noch schlecht wartbar.

  10. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Blair 04.05.07 - 15:11

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin kein
    > Performance-Freak, aber das ist einfach zu lahm
    > und zudem auch noch schlecht wartbar.

    aha, und java ist dir nicht zu lahm?


  11. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    Autor: Blair 04.05.07 - 15:12

    Putzlappen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für den Hersteller der Erweiterung bedeutet das:
    > Erweiterung einmal schreiben, sofort unter allen
    > von Firefox erstellten Plattformen lauffähig sein.

    blödsinn. es gibt sehr viele erweiterungen, die nicht mit allen betriebssystemen kompatibel sind, und viele andere die das schon sind, mussten erst angepasst werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 39,99€
  3. (-29%) 9,99€
  4. (-10%) 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Zulieferprobleme: Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen
    Zulieferprobleme
    Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

    Der Autohersteller Audi kämpft mit der Produktion seiner Elektroautos im Werk Brüssel. Derzeit wird über Kurzarbeit beim Bau des E-Tron und E-Tron Sportback verhandelt.

  2. Gesundheitsbedenken: Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz
    Gesundheitsbedenken
    Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz

    Nicht für eine Beschränkung, sondern für ein Verbot von 5G in der Schweiz treten die Gegner ein. Andere wollen erst eine Studie des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) abwarten.

  3. TU104 statt TU106: EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung
    TU104 statt TU106
    EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung

    Bei der Geforce RTX 2060 setzt EVGA keinen TU106-Chip ein, sondern den TU104. Dadurch ist die KO-Edition in einigen Benchmarks deutlich flotter, als zu erwarten wäre. Grund dafür sind offenbar die Raster-Engines.


  1. 14:11

  2. 13:43

  3. 12:31

  4. 12:00

  5. 11:56

  6. 11:42

  7. 11:17

  8. 10:52