Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues zum Internet Explorer 8

Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: Cespenar 04.05.07 - 12:26

    schließlich ist der erst in Version 2 Verfügbar ;-)

  2. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: DarkRoot 04.05.07 - 12:27

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schließlich ist der erst in Version 2 Verfügbar
    > ;-)

    Hey, #3 ist schon im Alpha Status :D

  3. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: operafan 04.05.07 - 15:42

    DarkRoot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cespenar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schließlich ist der erst in Version 2
    > Verfügbar
    > ;-)
    >
    > Hey, #3 ist schon im Alpha Status :D


    naja, gegenüber Opera habn sie aber noch viel aufzuholn ;-D

  4. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: anonym 04.05.07 - 16:05

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schließlich ist der erst in Version 2 Verfügbar
    > ;-)


    lölz und was hat die Versionsnummer mit der Qualität der Software zu tun? Nur weil IE aktuell 5 Versionsnummern vorne liegt macht ihn das noch lange nicht besser. Um die Funktionen, Geschwindigkeit und Sicherheit von z.b. FF oder Opera zu erreichen müsste MS noch einiges tun. Wahrscheinlich kannst du IE 10 dann mal mit FF 2 vergleichen. Aber bis dahin läuft noch viel Wasser den Berg hinunter, und die Opera und FF Entwickler penn ja auch nicht den ganzen Tag,....

  5. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: blablub 04.05.07 - 16:34

    Für manche Leute sollten wirklich <ironie>-Tags eingeführt werden, die einen Beitrag unverwechselbar als Spaß deklarieren.

    anonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cespenar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schließlich ist der erst in Version 2
    > Verfügbar
    > ;-)
    >
    > lölz und was hat die Versionsnummer mit der
    > Qualität der Software zu tun? Nur weil IE aktuell
    > 5 Versionsnummern vorne liegt macht ihn das noch
    > lange nicht besser. Um die Funktionen,
    > Geschwindigkeit und Sicherheit von z.b. FF oder
    > Opera zu erreichen müsste MS noch einiges tun.
    > Wahrscheinlich kannst du IE 10 dann mal mit FF 2
    > vergleichen. Aber bis dahin läuft noch viel Wasser
    > den Berg hinunter, und die Opera und FF
    > Entwickler penn ja auch nicht den ganzen Tag,....
    >
    >


  6. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: Cespenar 04.05.07 - 18:05

    blablub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für manche Leute sollten wirklich
    > <ironie>-Tags eingeführt werden, die einen
    > Beitrag unverwechselbar als Spaß deklarieren.
    >

    ja, ich dachte nur der Smilie reicht aus

  7. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: rabatz 04.05.07 - 19:40

    tja wer sich bei jedem klick einen neuen virus, wurm oder sonst was einfangen will der soll ruhig weiterhin jeden neuen müll den Microsoft produziert installieren.
    Ich für meinen Teil bleib beim guten, alten Firefox. Der kann wenigstens alles und unterstützt alle webstandards.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.07 19:42 durch rabatz.

  8. Re: Damit baut MS seinen Vorsprung gegenüber dem Firefox Browser weiter aus

    Autor: Melli 04.05.07 - 19:53

    anonym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Um die Funktionen,
    > Geschwindigkeit und Sicherheit von z.b. FF oder
    > Opera zu erreichen müsste MS noch einiges tun.
    >

    Ja ne, is klar. Ich bin ja nun wirklich ein Firefox-Anhänger, aber man muss sich doch trotzdem noch objektiv mit den Dingen auseinander setzen.

    In Sachen Geschwindigkeit schlängt den IE nun wirklich keiner. Ein aufwändiges Javascript braucht beim Firefox 3mal so lange, auch die Darstellung von normalen Seiten ist langsamer. Vom RAM und CPU-Auslastung brauchen wir gar nicht anfangen.

    Ich sage ja nicht, dass das schlecht ist. Dafür ist das gesamte Konzept einfach besser durchdacht, man sage nur XUL.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. WEMAG AG, Schwerin
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02