Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chefredakteur geht…

Apple zeigt sein wahres Gesicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Birne 04.05.07 - 13:58

    ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!

  2. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Deutscher MicheI 04.05.07 - 14:40

    Birne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!

    Man darf das nicht so stark pauschalisieren. Du sagst zwar die Wahrheit, aber Schubladendenken hat noch niemandem geholfen. Öffne deine Augen und schaue über den Tellerrand hinaus und du wirst merken, Apple hat gar kein Gesicht!

  3. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Jobbb 04.05.07 - 14:53

    Birne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!


    Sehr sachlich du Held.

  4. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Wyv 04.05.07 - 15:50

    Jobbb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Birne schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!
    >
    > Sehr sachlich du Held.


    Naja, in der Sache hat er ja nicht unrecht.
    Es ist ja nicht das erste mal, dass Apple in die freie Berichterstattung einzugreifen versucht.
    Sicher, das tun andere genau so aber bei Apple fällt es mir Recht besonders auf.

  5. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Raketen angetriebene Granate 04.05.07 - 16:32

    Deutscher MicheI schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du wirst
    > merken, Apple hat gar kein Gesicht!

  6. Träumer!

    Autor: nixmix 04.05.07 - 18:41

    Ob man Apple mag oder nicht, es ist bei so gut wie JEDEM Printmagazin normal, das Produkte von Anzeigekunden nicht sehr objektiv behandelt werden, aus Angst den Kunden zu verlieren. Das können sich nämlich die wenigsten Verlage leisten. Profit geht vor Moral, ist traurig, ist aber so.

    Derjenige der jetzt meint: "Bei meinem Lieblingsmagazin XYZ ist das aber nicht so, die sind grundehrlich!", ist ein Träumer! :)

  7. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: ...red... 04.05.07 - 20:52

    Birne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!

    Als ob das bei anderen Firmen und Zeitschriften anders ist. In was für einen Scheinwelt lebst du bitte sehr?

    ...red...

  8. Immerhin haben die noch Journalisten...

    Autor: Träumer hoch 2 05.05.07 - 09:07

    ... andere scheinen die meldungen geschrieben zu bekommen.



  9. Re: Apple zeigt sein wahres Gesicht

    Autor: Lall 05.05.07 - 18:03

    ...red... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Birne schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht!
    >
    > Als ob das bei anderen Firmen und Zeitschriften
    > anders ist. In was für einen Scheinwelt lebst du
    > bitte sehr?
    >
    > ...red...

    Jo.. aber die von Apple geben sich ja gerne als Gutmenschen aus, die immer gegen das Böse, also Microsoft, angehen. Genauso Google. Am Ende zählt nur eins - die Kohle.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Winicker Norimed GmbH Medizinische Forschung, Nürnberg
  3. BWI GmbH, Bonn, München
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera
  3. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31