Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirate Bay: Finanziert von…

pecunia non olet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. pecunia non olet

    Autor: crazychicken 04.05.07 - 15:03

    Warum sollte es in der Torrentgemeinde anders laufen als in der freien Wirtschaft? Server und Bandbreiten müssen finanziert werden, und wenn ein Stifter/Inkubator und Wasa Erbe sich im Nachhinein als ein Förderer von Parteien heraus stellt die sich zum Beispiel dem Motto "Schweden den Schweden" verschreibt dann ist das für die Downloader nur marginal wichtig. Wäre nun interessant zu sehen ob die liberalen Befürworter der ganzen Sharing-Idee nun auch die Chuzpe haben sich von Piratebay abzuwenden. Wurde der berühmt Piratenpartei vielleicht auch zufällig von dem selben Förderer eine kleine Starthilfe gegeben? Who knows.

    Ich finde es nur sehr pikant das gerade die Verteidiger von Filesharing etc. eher die genau andere Position im politischen Spektrum besetzen. Ist es anrüchig einen Dienst zu benutzen, von dem nun bekannt ist das er mit Hilfe eines Rechtspopulisten ins Leben gerufen wurde? NPD Torrents anyone? ;)

  2. Re: pecunia non olet

    Autor: mähr 04.05.07 - 15:09

    Wenn ich ein Alternativangebot zur Wahl hätte würde ich das sicherlich vorziehen. Ansonsten bestimmt die verfügbarkeit meine Wahl. Wenn ich das Zeug sonst nirgends bekomme werde ich wohl darauf zurückgreifen müssen. Aber das ist eher nur zu 0.01% der fall ...

  3. Re: pecunia non olet

    Autor: Suppenküche 04.05.07 - 22:49

    crazychicken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > interessant zu sehen ob die liberalen Befürworter
    > der ganzen Sharing-Idee nun auch die Chuzpe haben
    > sich von Piratebay abzuwenden.

    Warum sollte ich? Die Admins und der ISP...
    Die Server sind längst woanders.
    Filesharer sind Nazis oder was?


    > Wurde der berühmt
    > Piratenpartei vielleicht auch zufällig von dem
    > selben Förderer eine kleine Starthilfe gegeben?
    > Who knows.

    Who cares?
    Interessiert sich der Obdachlose dafür ob die warme Suppe politisch korrekt ist?


    > Ist es anrüchig einen Dienst zu benutzen, von dem
    > nun bekannt ist das er mit Hilfe eines
    > Rechtspopulisten ins Leben gerufen wurde? NPD
    > Torrents anyone? ;)

    Ist es anrüchig, wenn man nun weiss, dass TPB es geschafft hat sich vom politischen Gegensatz die finanzielle Starthilfe zu verschaffen oder macht es TPB eher zu Helden?
    Who knows.
    Was wissen wir über die Gesinnung und die politische Einstellung der Piraten?
    Nichts?
    Was wissen wir darüber ob oder welche Verpflichtungen TPB eingegangen ist?
    Nichts?

    Also, was soll das Gehabe?
    Filesharer sind U-Boot-Nazi-Kinderschänder-Terroristen-Weltverschwörer-und-Fremdenvergaser?

    *kicher*

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-75%) 7,49€
  3. 30,99€
  4. (verbleibt danach dauerhaft im Account)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

  1. Bundesverkehrsminister: Uber soll in Deutschland erlaubt werden
    Bundesverkehrsminister
    Uber soll in Deutschland erlaubt werden

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will in Deutschland Fahrdienste wie Uber zulassen, die eigentlich in der Taxibranche wildern. Noch in dieser Wahlperiode sollen die Dienste erlaubt werden. Dazu wäre eine Gesetzesänderung nötig.

  2. Digital Signage: Samsungs 65-Zoll-Displays haben 3,7 mm dünne Rahmen
    Digital Signage
    Samsungs 65-Zoll-Displays haben 3,7 mm dünne Rahmen

    Künftig wird es an Flughäfen oder in Hotel-Lobbys hochauflösend: Samsung hat einen 65-Zoll-Bildschirm für Digital Signage veröffentlicht, der 4K-UHD darstellt. Das soll nicht nur besser aussehen, sondern auch Kosten bei der Installation einer großen Videowand sparen.

  3. Asus Vivobook S13: Günstiges Ultrabook hat fast rahmenloses Display
    Asus Vivobook S13
    Günstiges Ultrabook hat fast rahmenloses Display

    Mit dem Vivobook S13 verkauft Asus ein 13-Zoll-Ultrabook für deutlich unter 1.000 Euro, das dennoch gut ausgestattet ist: Neben kompakten Maßen und sehr schmalem Rahmen gibt es sinnvolle Anschlüsse, einen Quadcore-Chip und optional sogar eine dedizierte Geforce-Grafikeinheit.


  1. 12:15

  2. 11:50

  3. 11:15

  4. 10:47

  5. 10:11

  6. 12:55

  7. 12:25

  8. 11:48