Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pfeiffer-Studie wirft USK lasche…

Viel interesanter wären

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel interesanter wären

    Autor: Adolf Erich Hermann Pfeiffer 05.05.07 - 15:34

    mal Beispiele. Welches Spiel wurde zu unrecht ab 12, ab 16 freigegeben? Aufgrund welcher Szenen in diesen Spielen ist man der Meinung dass dieses Spiel nicht für Kinder dieses Alters geeignet ist. Ohne sowas ist das nur dummes Blabla eines konservativen Dummsacks der sich daran aufgeilt in den Medien immer wieder den selben hirnlosen Kack zu erzählen, ohne irgendwelche Belege und Beispiele.

    Spätestens mit 18 wird jeder männliche Jugendliche "gefragt" ob er ausgebildet werden will wie man andere Menschen tötet udn ob er sich dann mit diesen Fähigkeiten in den Dienst des Staates stellen will. Also was solls? Krieg ist somit ein bedeutender Teil unserer Kultur. Staatliche gefordert. Wer im Kriegsfall nicht dem Staat dienen will muss dies begründen und wird dann evtl. von dieser Plicht entbunden. Da ist es zumindest für mich lächerlich wenn jemand 2 Jahre zuvor nicht virtuell einen Spezialeinheiten-Polizisten spielen soll wie z. B. in Counterstrike.

  2. Re: Viel interesanter wären

    Autor: Wissard 05.05.07 - 16:04

    Adolf Erich Hermann Pfeiffer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal Beispiele.
    Bevor die Studie veröffentlicht ist wirst du die wohl kaum bekommen ;) Also abwarten und eine Woche warten.

  3. Re: Viel interesanter wären

    Autor: HarHart 06.05.07 - 11:53

    Genau,

    was in dieser Studie wirklich drinsteht ist völlig uninteressant.

    Jetzt kann Beckstein eine Woche lang wieder groß Tamtam machen weil er
    sie schon im Vorfeld für erschreckend hält und sie angeblich seine Thesen beweißt.

    Auch Pfeiffer wird etliche Interviews geben und seine "Ergebnisse" als
    Beweise darstellen.

    Es spricht nichts dagegen das sich Pfeiffer und Beckstein mit Ihren Meinungen in eine Diskussion um solche Dinge wie Jugendfreigaben bei
    Spielen einbringen. Aber ihre verbohrte dumme Art disqualifiziert sie leider.

    Wissard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Adolf Erich Hermann Pfeiffer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mal Beispiele.
    > Bevor die Studie veröffentlicht ist wirst du die
    > wohl kaum bekommen ;) Also abwarten und eine Woche
    > warten.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  3. UmweltBank AG, Nürnberg
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 51,95€
  3. 34,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Nest Wifi: Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant
    Nest Wifi
    Mesh-WLAN-Router mit Google Assistant geplant

    Google will demnächst einen Nachfolger des eigenen Mesh-WLAN-Routers auf den Markt bringen. Das neue Modell soll als Besonderheit mit Google Assistant bestückt sein - der Router soll sich mit der Stimme steuern lassen.

  2. Gerichtsurteil: Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen
    Gerichtsurteil
    Polizei darf keine Fotos von Demos veröffentlichen

    Die Essener Polizei hat Fotos einer Demonstration auf Facebook und Twitter veröffentlicht. Dagegen hatten zwei Demonstrationsteilnehmer geklagt, die auf den Bildern zu erkennen waren. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat nun zugunsten der Versammlungsfreiheit entschieden.

  3. Klage eingereicht: USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen
    Klage eingereicht
    USA wollen Snowdens Buchhonorar beschlagnahmen

    Die Autobiografie von Whistleblower Edward Snowden steht schon ganz oben auf der Bestseller-Liste. Doch die US-Regierung will nicht, dass der Ex-Geheimdienstmitarbeiter daran verdient.


  1. 13:14

  2. 12:55

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:47

  7. 11:37

  8. 11:27