Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pfeiffer-Studie wirft USK lasche…

auf der Grundlage eines neu entwickelten Begutachtungsschemas

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. auf der Grundlage eines neu entwickelten Begutachtungsschemas

    Autor: nanananna 05.05.07 - 17:30

    "auf der Grundlage eines neu entwickelten Begutachtungsschemas"

    Oh Wunder! Es wird ein anderes Schema verwendet und man kommt auf andere Ergebnisse.

    Ja was den sonst!

    Natürlich kommt man auf andere Ergebnisse. Bei einem anderen Schema könnte aber auch raus kommen, das die USK wesentlich zu streng ist. je nach dem, was man da für Kriterien verwendet. Da Professor Christian Pfeiffer versucht mit dieser Untersuchung strengere Regeln zu etablieren, wird er die Spiele auch strenger bewerten.

  2. Re: auf der Grundlage eines neu entwickelten Begutachtungsschemas

    Autor: Vosla 07.05.07 - 01:03

    nanananna schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "auf der Grundlage eines neu entwickelten
    > Begutachtungsschemas"
    >
    > Oh Wunder! Es wird ein anderes Schema verwendet
    > und man kommt auf andere Ergebnisse.
    >
    > Ja was den sonst!
    >
    > Natürlich kommt man auf andere Ergebnisse. Bei
    > einem anderen Schema könnte aber auch raus kommen,
    > das die USK wesentlich zu streng ist. je nach dem,
    > was man da für Kriterien verwendet. Da Professor
    > Christian Pfeiffer versucht mit dieser
    > Untersuchung strengere Regeln zu etablieren, wird
    > er die Spiele auch strenger bewerten.

    Ich kann's mir schon bildlich vorstellen. Jede Art von "virtueller Gewalteinwirkung" wird beanstandet. Das war's dann mit Pacman und Geister fressen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.

  2. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  3. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.


  1. 11:35

  2. 10:51

  3. 10:27

  4. 18:00

  5. 18:00

  6. 17:41

  7. 16:34

  8. 15:44