1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft und Best Buy: Eine…

Zerschlagt den Konzern endlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: Judge 07.05.07 - 13:22

    Die politische Macht von M$ ist einfach viel zu groß geworden, die Amis sollten endlich etwas dagegen tun.

    Das kaufen fremder Firmen um Monopole zu erschaffen ist in dieser Größenordnung wohl kaum förderlich für die Wirtschaft.

    Es ist schon sehr seltsam wenn eine Firma 50 Mrd. Reserven anhäufen kann, da können die Produkte nur zu teuer sein.

  2. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: Gummel 07.05.07 - 13:48

    So lange die Bush-Bande an der Macht ist, wird das nichts.

  3. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: jarod 07.05.07 - 13:50

    Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Es ist schon sehr seltsam wenn eine Firma 50 Mrd.
    > Reserven anhäufen kann, da können die Produkte nur
    > zu teuer sein.

    Genau, kann gar nicht anders sein *kopfschüttel*


  4. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: Palerider 07.05.07 - 13:55

    Wir haben eine Marktwirtschaft - ein Produkt ist erst dann zu teuer, wenn es zu wenige kaufen.

    Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die politische Macht von M$ ist einfach viel zu
    > groß geworden, die Amis sollten endlich etwas
    > dagegen tun.
    >
    > Das kaufen fremder Firmen um Monopole zu
    > erschaffen ist in dieser Größenordnung wohl kaum
    > förderlich für die Wirtschaft.
    >
    > Es ist schon sehr seltsam wenn eine Firma 50 Mrd.
    > Reserven anhäufen kann, da können die Produkte nur
    > zu teuer sein.


  5. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: Autor (unbekannt) 07.05.07 - 14:06

    Palerider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir haben eine Marktwirtschaft - ein Produkt ist
    > erst dann zu teuer, wenn es zu wenige kaufen.

    Dann ist Spargel eindeutig noch zu billig!


  6. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: No Name 07.05.07 - 14:58

    Autor (unbekannt) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Palerider schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir haben eine Marktwirtschaft - ein Produkt
    > ist
    > erst dann zu teuer, wenn es zu wenige
    > kaufen.
    >
    > Dann ist Spargel eindeutig noch zu billig!

    Zu billig wäre der Spargel doch nur, wenn sich die Leute den Spargel vor der Kasse noch aus der Hand reißen, weil im Regal keiner mehr liegt... Aber so ist es nicht... Der Spargel wird weg gekauft und jeder freut sich.

    Der Verkäufer freut sich über den guten Absatz und der Käufer über sein Mittagessen... Was soll daran falsch sein?

  7. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: Herb 07.05.07 - 15:40

    No Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Verkäufer freut sich über den guten Absatz und
    > der Käufer über sein Mittagessen... Was soll daran
    > falsch sein?

    Dass man nicht in den Quell-Code reinschauen kann.

  8. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: planlos1 07.05.07 - 16:52

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > No Name schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Verkäufer freut sich über den guten
    > Absatz und
    > der Käufer über sein
    > Mittagessen... Was soll daran
    > falsch sein?
    >
    > Dass man nicht in den Quell-Code reinschauen kann.


    Warum? schau dir den kernel von BSD an dann hasste dein Windows kernel (zumindestens für XP zu 90%)


  9. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: AlgorithMan 07.05.07 - 21:08

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > No Name schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > > Der Verkäufer freut sich über den guten
    > > Absatz und der Käufer über sein
    > > Mittagessen... Was soll daran
    > > falsch sein?
    >
    > Dass man nicht in den Quell-Code reinschauen kann.


    lol - der war gut ;-)

  10. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: AlgorithMan 07.05.07 - 21:09

    Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zerschlagt den Konzern endlich...

    schön wärs...
    aber ms hat sehr einflussreiche menschen auf ihrer
    gehaltsliste... z.B. george w bush...

  11. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: The § 07.05.07 - 21:16

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > No Name schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Verkäufer freut sich über den guten
    > Absatz und
    > der Käufer über sein
    > Mittagessen... Was soll daran
    > falsch sein?
    >
    > Dass man nicht in den Quell-Code reinschauen kann.

    Mal 'ne logische Frage

    Wenn der Quellcode von Windows veröffentlicht wird und jeder das innerste von Windows sehen kann, kommen dann nicht irgendwelche Kriminellen "Hacker und deresgleichen" auf ganz hinterhältige Ideen?


  12. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: monkman 07.05.07 - 21:55

    > Der Verkäufer freut sich über den guten Absatz und
    > der Käufer über sein Mittagessen... Was soll daran
    > falsch sein?


    ..den polen tut der rücken weh und die deutschen liegen in der hartz-hängematte :)

  13. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: Morq 07.05.07 - 22:41

    The § schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herb schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > No Name schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Verkäufer freut sich
    > über den guten
    > Absatz und
    > der Käufer
    > über sein
    > Mittagessen... Was soll daran
    >
    > falsch sein?
    >
    > Dass man nicht in den
    > Quell-Code reinschauen kann.
    >
    > Mal 'ne logische Frage
    >
    > Wenn der Quellcode von Windows veröffentlicht wird
    > und jeder das innerste von Windows sehen kann,
    > kommen dann nicht irgendwelche Kriminellen "Hacker
    > und deresgleichen" auf ganz hinterhältige Ideen?
    >
    >
    So wie bei Linux?

  14. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: user 08.05.07 - 00:03

    Problem ist einfach, man darf Konzerne gar nicht erst so gross werden lassen, eigentlich ist dafuer die Kartell-Behoerde zustaendig.
    Google schiebt doch atm genau die gleiche Nummer.
    Die kontrollieren mittlerweile 80% des werbemarktes im inet. google entscheidet wer steht und faellt, einfach nur durch die platzierung auf der search-list. das ist imo viel schlimmer als das was microsoft tut... google leitspruch, we are not evil stimmt schon lange nicht mehr

    Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die politische Macht von M$ ist einfach viel zu
    > groß geworden, die Amis sollten endlich etwas
    > dagegen tun.
    >
    > Das kaufen fremder Firmen um Monopole zu
    > erschaffen ist in dieser Größenordnung wohl kaum
    > förderlich für die Wirtschaft.
    >
    > Es ist schon sehr seltsam wenn eine Firma 50 Mrd.
    > Reserven anhäufen kann, da können die Produkte nur
    > zu teuer sein.


  15. Re: Spargel ist zu billig!

    Autor: pepsicola 08.05.07 - 12:55

    No Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Autor (unbekannt) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Palerider schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wir haben eine
    > Marktwirtschaft - ein Produkt
    > ist
    > erst
    > dann zu teuer, wenn es zu wenige
    > kaufen.
    >
    > Dann ist Spargel eindeutig noch zu billig!
    >
    > Zu billig wäre der Spargel doch nur, wenn sich die
    > Leute den Spargel vor der Kasse noch aus der Hand
    > reißen, weil im Regal keiner mehr liegt... Aber so
    > ist es nicht... Der Spargel wird weg gekauft und
    > jeder freut sich.
    >
    > Der Verkäufer freut sich über den guten Absatz und
    > der Käufer über sein Mittagessen... Was soll daran
    > falsch sein?


    ... nur der Bauer und seine Helfer fressen Steine.

  16. Re: Zerschlagt den Konzern endlich...

    Autor: Michael - alt 09.05.07 - 16:34

    Judge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die politische Macht von M$ ist einfach viel zu
    > groß geworden, die Amis sollten endlich etwas
    > dagegen tun.
    >
    > Das kaufen fremder Firmen um Monopole zu
    > erschaffen ist in dieser Größenordnung wohl kaum
    > förderlich für die Wirtschaft.
    >
    > Es ist schon sehr seltsam wenn eine Firma 50 Mrd.
    > Reserven anhäufen kann, da können die Produkte nur
    > zu teuer sein.


    Du solltest mal die Kriegskassen von anderen Firmen anschauen. Z.B. die von Siemens. Oder die von IBM, oder die von Oracle. Da würdest Du sowas nicht schreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
  2. CP Erfolgspartner AG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  4. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-58%) 16,99€
  3. (-74%) 15,50€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Norbert Röttgen: CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an
      Norbert Röttgen
      CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an

      Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen verbündet sich mit einzelnen SPD-Abgeordneten gegen Huawei und Bundeskanzlerin Merkel. Ob das Erfolg hat, ist noch offen.

    2. Dungeons & Dragons: Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale
      Dungeons & Dragons
      Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

      Ein geistiger Nachfolger für einen Baldur's-Gate-Ableger soll Dark Alliance werden. Das Rollenspiel für bis zu vier Spieler setzt auf schnelle Action mit Figuren wie Drizzt Do'Urden und Bruenor Battlehammer.

    3. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
      Microsoft
      Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

      Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.


    1. 13:26

    2. 13:01

    3. 12:15

    4. 12:04

    5. 11:52

    6. 11:45

    7. 10:45

    8. 10:33