Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Das Simpsons-Spiel kommt
  6. Thema

Simpsons haben Zenith überschritten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Simpsons haben Zenith überschritten

    Autor: Naguya 10.05.07 - 15:43

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht überseht ihr dabei eines:
    > Ihr habt euch weiterentwickelt und erwartet
    > natürlich ein andere Niveau.

    Nein, dann würden mir ja die alten Folgen nicht spürbar besser gefallen.

  2. Re: Simpsons haben Zenith überschritten

    Autor: RedSign 10.05.07 - 16:25

    Schade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Leider! Irgendwie haben die neuen Folgen nicht
    > mehr den Charme/Witz wie früher mal. So wie beim
    > Harald Schmidt, der offenbar auch nicht mehr so
    > richtig weiter weiß und auf Meta-Meta-Witzebenen
    > herumirrt, die man so recht nicht mehr verstehen
    > kann und vor allem will, da es zu blöd ist!

    Irgendwie scheint es aber auch ein Syndrom bei manchen Menschen zu sein, dass sie etwas als schlechter empfinden, je länger es existiert.


  3. Re: www.anti-anke.de

    Autor: Blorg 10.05.07 - 16:32

    Schade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > www.anti-anke.de


    www.dubistscheisse.de

  4. Re: www.anti-anke.de

    Autor: Blorg 10.05.07 - 16:33

    Iliad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohmann. ich bin mir sicher, es waer egal gewesen,
    > wer marge synchronisiert. die proteste der fanboys
    > waeren so oder so gekommen. *seufz* aber wir haben
    > ja sonst nichts, ueber das wir uns aufregen
    > koennen ... bezeichnend.

    Ja, genau das glaube ich auch.

  5. Re: Simpsons haben Zenith überschritten

    Autor: Blorg 10.05.07 - 16:34

    nadassadna schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hat weniger mit dem Geschmack als mit der
    > Sturköpfigkeit zutun zutun. Die Deutschen haben´s
    > halt gerne so, wie sieh´s kennen. Jede Veränderung
    > ist da unerwünscht (siehe auch James Bond und
    > andere Fälle). Hätte Marge von Anfang an die
    > gleiche Stimme gehabt wie in Amerika, dann hätte
    > sich keiner beschwert.

    Genau, endlich mal jemand mit Hirn hier.

  6. Re: Simpsons haben Zenith überschritten

    Autor: Morchel 10.05.07 - 16:36

    marge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > selber schuld wer die simpsons auf deutsch
    > anschaut.

    Ja, echte Fans schauen sich das sicher alles auf englisch an, weil das ja tausendmal besser ist.

    Dummes Gelaber!


  7. Re: Simpsons haben Zenith überschritten

    Autor: Bibbi 10.05.07 - 16:40

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht überseht ihr dabei eines:
    > Ihr habt euch weiterentwickelt und erwartet
    > natürlich ein andere Niveau.

    Ein wahrlich intelligenter Ansatz. Eine Wohltat nach dem ganzen Gewäsch hier.


  8. www.anti-simpsons-auf-deutsch.de

    Autor: Karzinom 10.05.07 - 19:13

    Schade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > www.anti-anke.de


  9. Re: www.anti-anke.de

    Autor: X 10.05.07 - 19:49

    Iliad schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ohmann. ich bin mir sicher, es waer egal gewesen,
    > wer marge synchronisiert. die proteste der fanboys
    > waeren so oder so gekommen. *seufz* aber wir haben
    > ja sonst nichts, ueber das wir uns aufregen
    > koennen ... bezeichnend.
    >
    > Schade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > www.anti-anke.de
    >
    >

    Ich bin mir sicher, dass, wenn wie ursprünglich geplant, Angelika Bender die neue Stimme von Marge geworden wäre, der Widerstand nicht halb so gross gewesen wäre. Angelika Bender synchronisiert nun Patty und Selma (die zuvor ebenfalls von Elisabeth Volkmann gesprochen wurden) und dies sehr gut, wie ich meine. Viele haben nicht einmal gemerkt, dass die beiden eine neue Stimme haben, obwohl sich die Stimmen durchaus unterscheiden. Sie passen halt einfach zu den Figuren, wie man sie kennt. Dies kann man von Anke Engelke als Marge nicht sagen - die Figur der Marge ist nun eine völlig andere und inkompatibel zu der alten Marge, die einige Zuschauer immerhin schon seit bald 20 Jahren kannten. Da wurde meiner Meinung nach zu viel neu erfunden. Wenn in deinem Bekanntenkreis auf einmal jemand eine komplett andere Stimme hätte, würde sich in dir auch bei jedem Gespräch etwas sträuben.

    Mir kann einfach keiner sagen, dass Anke Engelke die objektiv beste Stimme war, die sich finden liess. Viel mehr hatte sie wohl einen Bonus durch ihren Promistatus und ihr bereits bestehendes Arbeitsverhältnis mit Prosieben-Sat1. Hätte man sich lediglich näher am Original orientieren wollen, bin ich mir sicher, dass man Haufenweise vollamtliche Synchronsprecher gefunden hätte, die sich nicht dermassen hörbar verstellen müssten.

  10. Dann geh weinen ...

    Autor: Icordo 10.05.07 - 22:17

    ... du dumme kleine Memme.

  11. Re: Dann geh weinen ...

    Autor: GHuir 10.05.07 - 23:27

    Icordo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... du dumme kleine Memme.


    Nun sei doch nicht so aggressiv nur weil er seine Meinung kundtut.

  12. Re: was hat matt groening mal gesagt??

    Autor: Manuela Heinrich 20.06.07 - 00:54

    Kilo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > atr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so seit 3 jahren verlieren die
    > simpsons
    > immer mehr von ihrer einstigen
    >
    > klasse...schade um sie, aber wie schon gesagt
    > es
    > FUTURAMA IS BACK..
    >
    > gn8 atr
    >
    > Und ich dachte schon das wär nur ein individuelles
    > Empfinden von mir, aber anscheinend ergeht es auch
    > noch einigen anderen so.
    > Gucke die Simpsons schon lange nicht mehr, haben
    > ihren Reiz (für mich) verloren. Naja irgendwann
    > nutzt sich auch das beste Konzept und die
    > lustigsten Charaktere mal ab und die Luft ist raus
    > und etwas Neues muss her.
    >
    > Das Futurama wieder aufleben soll freut mich sehr.
    > Da steckt noch jede menge Potential in der SciFi
    > Welt und den Figuren mit ihren Eigenarten. Denke,
    > da sind locker nochmal weitere 5 Staffeln drin
    > bevor sich auch hier Ermüdungserscheinungen
    > breitmachen.


    ----------------------------------------------------------------------------------


    Futurama ist interessant aber die Simpsons haben schon Kultstatus da kommt
    Futurama nicht so leicht ran das war ja erst ein beiläufiges Projekt..
    Warscheinlich hängen die sich jetzt wieder richtig in Futurama rein..
    Naja, aber drotzdem ärgert es mir um so mehr mit den Simpsons..
    Die Staffel hat ja schon negatives Feedback bekommen bevor die einer gesehen hat,
    nur wegen der Stimme von der Engelke und das ärgert mich..
    Ich hab der Engelke ne chancé gegeben aber naja..
    Egal
    erst einmal ein paar neue Folgen Futurama

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. ruhlamat GmbH, Marksuhl
  3. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 9,50€
  2. 1,12€
  3. (-75%) 3,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten
    Time of flight
    iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

    Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

  2. Neuzulassungen: Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos
    Neuzulassungen
    Renault im ersten Halbjahr Spitzenreiter bei E-Autos

    Renault hat Deutschlands meistverkauftes Elektroauto im Sortiment. Im ersten Halbjahr sind 5.551 Renault Zoe zugelassen worden, was im Jahresvergleich einem Zuwachs von 106 Prozent entspricht.

  3. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.


  1. 07:31

  2. 07:19

  3. 23:00

  4. 19:06

  5. 16:52

  6. 15:49

  7. 14:30

  8. 14:10