1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pioneer sieht schwarz

die letzten Lebenszeichen von Plasma

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: Heiko 10.05.07 - 11:39

    lange machts die Technologie nicht mehr bzw. der Markt will es anders...obwohl sich die Daten im Artikel natürlich gut anhören.

  2. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: ganzLieber73 10.05.07 - 12:05

    Heiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lange machts die Technologie nicht mehr bzw. der
    > Markt will es anders...obwohl sich die Daten im
    > Artikel natürlich gut anhören.


    Woher wisst ihr alle was der Markt will und sich dieser entwickeln wird?

    Also wenn ich Fachzeitschriften lese sind da alle Systeme vertreten und es wird auch keines davon bevorzugt. Und im Handel ist auch alles vorhanden...

  3. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: loli 10.05.07 - 12:19

    Ende des Jahre sollen die ersten Laser TVs kommen...
    größere Bildfläche... 80% bessere farben... weniger stromverbaucht... weniger gewicht und kosten weniger!

  4. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: Bouncy 10.05.07 - 13:09

    loli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ende des Jahre sollen die ersten Laser TVs
    > kommen...
    > größere Bildfläche... 80% bessere farben...
    > weniger stromverbaucht... weniger gewicht und
    > kosten weniger!
    >
    >


    80% bessere farben? was ist das denn für eine sinnentleerte aussage?

  5. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: IXISkinnerIXI 10.05.07 - 13:19

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > loli schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ende des Jahre sollen die ersten Laser
    > TVs
    > kommen...
    > größere Bildfläche... 80%
    > bessere farben...
    > weniger stromverbaucht...
    > weniger gewicht und
    > kosten weniger!
    >
    > 80% bessere farben? was ist das denn für eine
    > sinnentleerte aussage?

    wenn 80% (z.B. 4 von 5) der befragten Personen eine bessere Darstellung der Farben feststellen, sind es 80% bessere Farben. In Mathe nicht aufgepasst?

  6. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: ganzLieber73 10.05.07 - 13:51

    loli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ende des Jahre sollen die ersten Laser TVs
    > kommen...
    > größere Bildfläche... 80% bessere farben...
    > weniger stromverbaucht... weniger gewicht und
    > kosten weniger!
    >
    >


    Also die Infos würde ich doch zu geren genauer erklärt bekommen und vor allem woher du sie hast.

    größere Bildfläche???... Hallo, die wenigsten haben hier ein Wohnzimmer wo man einen 100-Zoll TV (vernünftig) aufstellen kann und wer das nötige Geld hat, der kann sich so Teile auch schon mit der aktuellen Technik zulegen!

    80% bessere Farben???... die Aussage ist unsinnig. Und jetzt bitte nicht mit den 4 von 5 Leuten kommen die das Bild besser finden. Ansonsten stelle ich dir gerne ein paar Kunden von mir vor die dir das Gegenteil sagen und das auch ernst meinen.

    Weniger Gewicht????... Mag vielleicht möglich sein, aber das wird sich erst zeigen, wenn dazu Produkte auf dem Markt kommen.

    Kosten weniger???... Das glaube ich erstmal kaum. Wenn deine anderen Aussagen wirklich stimmen sollten, warum sollten die Laser-TV´s dann billiger sein? Der Markt macht den Preis und nicht das Wunschdenken von manchen Möchte-Gern-Käufern!

  7. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: /b/ 10.05.07 - 13:57

    IXISkinnerIXI schrieb:

    > 80% bessere farben? was ist das denn
    > für eine
    > sinnentleerte aussage?
    >
    > wenn 80% (z.B. 4 von 5) der befragten Personen
    > eine bessere Darstellung der Farben feststellen,
    > sind es 80% bessere Farben. In Mathe nicht
    > aufgepasst?

    nein, dann finden 80% die farben besser.

    in statistik nicht aufgepasst?

  8. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: et (GoleRN.de) 10.05.07 - 13:59

    /b/ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IXISkinnerIXI schrieb:
    >
    > > 80% bessere farben? was ist das denn
    > für
    > eine
    > sinnentleerte aussage?
    >
    > wenn
    > 80% (z.B. 4 von 5) der befragten Personen
    >
    > eine bessere Darstellung der Farben
    > feststellen,
    > sind es 80% bessere Farben. In
    > Mathe nicht
    > aufgepasst?
    >
    > nein, dann finden 80% die farben besser.
    >
    > in statistik nicht aufgepasst?
    >

    in humor nich auffjepascht?

  9. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: /b/ 10.05.07 - 14:10

    et (@#$%&) schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > in humor nich auffjepascht?

    doch, aber manchmal (vorallem wenn meine kollegen nerven) mache ich mal ein minitrolling.


    davon abgesehen finde ich ne aussage wie 80% bessere farben auch etwas ... unschön.




  10. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: Muckelpuh 10.05.07 - 14:13

    also ich hab seit kurzem nen 42" Pio der aktuellen serie und könnte mit dem plasma nicht zufriedener sein.
    die pioneer geräte sind top was qualität. design und leistung angeht.
    und IMO steckt plasma immer noch jeden LCD in die tasche.
    das bild bei plasmas ist besonders bei schnellen bildern (filme sport etc) immer noch einen tick besser und wirkt nicht so unangenehm künstlich wie die LCD.
    zudem finde ich das plasma beim downscalen bessere ergebnisse liefern als LCD.
    wenn der pio plasma mit full HD kommt werd ich mir den auf jeden fall holen.



    Heiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lange machts die Technologie nicht mehr bzw. der
    > Markt will es anders...obwohl sich die Daten im
    > Artikel natürlich gut anhören.


  11. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: thoron 10.05.07 - 14:32

    Muckelpuh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich hab seit kurzem nen 42" Pio der aktuellen
    > serie und könnte mit dem plasma nicht zufriedener
    > sein.
    > die pioneer geräte sind top was qualität. design
    > und leistung angeht.
    > und IMO steckt plasma immer noch jeden LCD in die
    > tasche.
    > das bild bei plasmas ist besonders bei schnellen
    > bildern (filme sport etc) immer noch einen tick
    > besser und wirkt nicht so unangenehm künstlich wie
    > die LCD.
    > zudem finde ich das plasma beim downscalen bessere
    > ergebnisse liefern als LCD.
    > wenn der pio plasma mit full HD kommt werd ich mir
    > den auf jeden fall holen.
    >

    Also ich finde ein Plasma-Bild immer so unruhig. Ehrlich gesagt sehe ich kaum Unterschied zu LCD.

  12. wäscht weißer als weiß! (kwT)

    Autor: Missingno. 10.05.07 - 16:07

    /b/ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > davon abgesehen finde ich ne aussage wie 80%
    > bessere farben auch etwas ... unschön.

  13. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: wewewe 10.05.07 - 16:12

    Wo ist den das Problem beim Plasma?

    - Energieverbrauch
    - Einbrennen möglich
    + selbstleuchtend
    - Leuchtkraft lässt deswegen irgendwann nach
    + hell
    + guter Schwarzwert
    + großer Farbraum
    - teuer

    man muss doch 'nur' den Energeiverbrauch in den Griff kriegen, die herstellungskosten senken und das ist eine durchaus brauchbare Technologie.

  14. Nachtrag

    Autor: wewewe 10.05.07 - 16:13

    + Reaktionszeit

  15. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: planlos1 10.05.07 - 16:25

    Heiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lange machts die Technologie nicht mehr bzw. der
    > Markt will es anders...obwohl sich die Daten im
    > Artikel natürlich gut anhören.

    ^
    Ich warte ehrlich gesagt aufn OLED Fernsehr mit Extra dubber mega HDTV Qualität damit endlich schluss ist mit den Fernsehr gekaufe.

  16. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: x 10.05.07 - 16:55

    ganzLieber73 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heiko schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > lange machts die Technologie nicht mehr bzw.
    > >
    >
    > Woher wisst ihr alle was der Markt will und sich
    > dieser entwickeln wird?



    ganzLieber73 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Woher wisst ihr alle was der Markt will und sich
    > dieser entwickeln wird?
    >
    > Also wenn ich Fachzeitschriften lese sind da alle
    > Systeme vertreten und es wird auch keines davon
    > bevorzugt. Und im Handel ist auch alles
    > vorhanden...


    Hast du schon mal die Stromaufnahme eines LCD vs. Plasmabildschirm miteinander verglichen?
    Ich meine gelesen zu haben das Plasmas Leistungen von größer
    300-400Watt aufnehmen!!!
    (was in Tests offensichtlich gerne verschwiegen wird)
    LCDs liegen deutlich darunter.
    Außerdem haben die meisten Plasmas (bis auf wenige Ausnahmen) ein relativ beschissenes Bild, unsaubere Farbverläufe, Schwächen bei der Abbildung von Mustern, überlagerungseffekte durch die PWM ansteuerung der Pixel, Kompressions-artefakte durch die interne Signalverarbeitung usw.

    Sicher entwickeln sich auch die Plasmas weiter, was den Stromverbrauch und die Darstellungsqualität angeht aber viel hat sich bis jetzt nicht getan.
    Wenn man ein wirklich gutes Gerät haben will bezahlt man immer noch weit mehr als für einen Vergleichbaren LCD!
    In so fern muß ich Heiko zustimmen.

    Bevor kein Gerät auf den Markt kommt was voll HD tauglich ist und wie im Beitrag genannt die volle HD Auflösung unterstützt , kommt mir so ein Gerät sowieso nicht ins Haus.

  17. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: D.M. 10.05.07 - 18:43

    Am besten auf SED warten. Mit der Technik will man versuchen die Vorteile der 3 Technologien zu verienen (Plasma, LCD und Röhre). Mit diser Technologie werden tolle Kontrastverhältnisse versprochen (natürlich in Full HD) und Reaktionszeiten unter 1 ms erreicht. Zwar werden diese Geräte am Anfang noch recht teuer sein, doch mit ihrem Erscheinen im Jahr 07 werden die Preise der Plasmas und LCDs deutlich sinken.

  18. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: xaser 10.05.07 - 19:18

    Ich bin gespannt welche Rolle SED in Zukunft spielen wird. Aus heutiger Perspektive klingen die Eigenschaften der Monitore sehr vielversprechend, allerdings sind auch andere Technologien in Entwicklung, die möglicherweise bald auf den Markt kommen und ebenfalls vielverprechende Eigenschaften haben.

    Zum Beispiel habe ich gelesen, dass es seit April einen neuen Prototypen für einen Laser-TV von Mitsubishi gibt, der viele erprobte Komponenten verwendet und daher wohl auch mit relativ geringem Aufwand in Serie gehen kann. Außerdem entwickeln viele große Firmen intensiv an OLED Fernsehern.


    D.M. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Am besten auf SED warten. Mit der Technik will man
    > versuchen die Vorteile der 3 Technologien zu
    > verienen (Plasma, LCD und Röhre). Mit diser
    > Technologie werden tolle Kontrastverhältnisse
    > versprochen (natürlich in Full HD) und
    > Reaktionszeiten unter 1 ms erreicht. Zwar werden
    > diese Geräte am Anfang noch recht teuer sein, doch
    > mit ihrem Erscheinen im Jahr 07 werden die Preise
    > der Plasmas und LCDs deutlich sinken.
    >
    >


  19. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: Rhyne 10.05.07 - 19:47


    > Hast du schon mal die Stromaufnahme eines LCD vs.
    > Plasmabildschirm miteinander verglichen?
    > Ich meine gelesen zu haben das Plasmas Leistungen
    > von größer
    > 300-400Watt aufnehmen!!!
    > (was in Tests offensichtlich gerne verschwiegen
    > wird)
    > LCDs liegen deutlich darunter.


    Die Stromaufnahme von bis zu 500W steht zwar auf den Plasma-Geräten drauf, allerdings ist dieses eine Maximalangabe. Diese Maximalleistung wird nur erreicht, wenn der komplette Bildinhalt weiß ist, also in der Regel eher nicht der Fall. Ein Typischer Verbrauch solcher Geräte liegt bei ca. der hälfte bis hin zu 2/3 der Max Leistung.
    Auch korrekt ist, daß LCD-Fernseher eine umso geringere Leistungsaufnahme haben, dafür aber konstant "durch". Es ist im Prinzip nur eine Rechenspielerei welches Gerät nun im Durchschnitt mehr oder weniger Strom verbaucht, der Plasma mit dynamischem Stromverbrauch oder LCD mit konstantem Stromverbrauch (da Hintergrundbeleuchtung ja dauerhaft an).

    Ein Nachteil sollte dem LCD auch nicht verschwiegen werden. Durch die Hintergrundbeleuchtung ist der Kontrast wesentlich schlechter als bei Plasma und LCD neigt zu ungleichmässiger Ausleuchtung.

    Wenn man die guten alten Röhrengeräte anschaut, dann liegen dort normale 72 cm Röhren bei bis zu 140W im Betrieb, die ganz großen Geräte >86cm liegen dort gerne sogar auch um die 250W. Ergo ist ein reiner Bezug auf Leistungswerte nicht sinnvoll.


    > Außerdem haben die meisten Plasmas (bis auf wenige
    > Ausnahmen) ein relativ beschissenes Bild,
    > unsaubere Farbverläufe, Schwächen bei der
    > Abbildung von Mustern, überlagerungseffekte durch
    > die PWM ansteuerung der Pixel,
    > Kompressions-artefakte durch die interne
    > Signalverarbeitung usw.

    Das ist rein eine Frage des Preises. Von einem gerät der 1000 Euro Klasse kannst du auch absolut kein vernünftiges Bild erwarten. Erst bei Geräten der 3000-5000 Euro Klasse kann man von einem sehr guten Bild reden. Dabei ist es absolut egal ob Plasma oder LCD (Bei LCD natürlich eine etwas andere Preisspanne). Das Hauptproblem folgt allerdings noch ...


    > Bevor kein Gerät auf den Markt kommt was voll HD
    > tauglich ist und wie im Beitrag genannt die volle
    > HD Auflösung unterstützt , kommt mir so ein Gerät
    > sowieso nicht ins Haus.

    .. rein technisch bedingt sind Plasma und LCD-Fernseher ALLE HD-Geräte. Es spielt wieder nur zum einen der "billich Billich Billich"-Faktor mit und zum anderen die Tatsache daß das gute alte PAL-Format im vergleich zum HD-Format ein Fliegenschiss ist. Momentan schafft es aber auch kein einziges Gerät vernünftig PAL in Großformat zu wandeln, du mußt immer mit Bildqualitätsproblemen rechnen.
    Allerdings liegt das halt nicht an der Plasma/LCD-Technik sondern simpel an dem "Relikt"-PAL. Aus Klein kann man nun mal nicht ohne verlust riesig machen.

    Also um HD zu sehen benötigst du ein Wiedergabegerät das HD kann, sprich Blueray, HD-DVD oder sonstiges. Ohne dieses ist selbst das beste HDTV-Gerät mist.

  20. Re: die letzten Lebenszeichen von Plasma

    Autor: stromjünger 10.05.07 - 19:49

    x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ganzLieber73 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heiko schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > lange machts die Technologie
    > nicht mehr bzw.
    > >
    >
    > Woher wisst
    > ihr alle was der Markt will und sich
    > dieser
    > entwickeln wird?
    >
    > ganzLieber73 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Woher wisst ihr alle was der Markt will und
    > sich
    > dieser entwickeln wird?
    >
    > Also
    > wenn ich Fachzeitschriften lese sind da alle
    >
    > Systeme vertreten und es wird auch keines
    > davon
    > bevorzugt. Und im Handel ist auch
    > alles
    > vorhanden...
    >
    > Hast du schon mal die Stromaufnahme eines LCD vs.
    > Plasmabildschirm miteinander verglichen?
    > Ich meine gelesen zu haben das Plasmas Leistungen
    > von größer
    > 300-400Watt aufnehmen!!!
    > (was in Tests offensichtlich gerne verschwiegen
    > wird)
    > LCDs liegen deutlich darunter.
    > Außerdem haben die meisten Plasmas (bis auf wenige
    > Ausnahmen) ein relativ beschissenes Bild,
    > unsaubere Farbverläufe, Schwächen bei der
    > Abbildung von Mustern, überlagerungseffekte durch
    > die PWM ansteuerung der Pixel,
    > Kompressions-artefakte durch die interne
    > Signalverarbeitung usw.
    >
    > Sicher entwickeln sich auch die Plasmas weiter,
    > was den Stromverbrauch und die
    > Darstellungsqualität angeht aber viel hat sich bis
    > jetzt nicht getan.
    > Wenn man ein wirklich gutes Gerät haben will
    > bezahlt man immer noch weit mehr als für einen
    > Vergleichbaren LCD!
    > In so fern muß ich Heiko zustimmen.
    >
    > Bevor kein Gerät auf den Markt kommt was voll HD
    > tauglich ist und wie im Beitrag genannt die volle
    > HD Auflösung unterstützt , kommt mir so ein Gerät
    > sowieso nicht ins Haus.
    >
    >



    sorry das ich dir da wiedersprechen muß. ich dachte früher auch, das lcds weniger stro fressen als plasmas. weit gefehlt. allein am pc konnte ich feststellen, das kaum ein unterschied von crt zu tft ist.

    und da wurde der geringe stromverbrauch auch angepriesen.

    ein plasma verbraucht im schnitt nicht mehr und nicht weniger wie ein lcd.
    lcds werden immer komplett beleuchtet. die frist auch in dunklen filmen viel strom. hier hat plasma vorteile. den hier wird in dunklen stellen kein hintergrundlich betrieben.

    im schnitt nehmen sich die geräte nichts

    ich hab nen 42er plasma und habe nen schnitt von 180watt die stunde

    klar is das schweine viel. aber ich kucke ja auch nicht jeden tag.


    aber eins stimmt. wenn endlich laser tv kommt, dann ist lcd und plasma geschichte. vorerst.....

    siehe dsl, hier war eine analoge technik besser als isdn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. QUNDIS GmbH, Erfurt
  2. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  3. Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., Marburg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  2. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  3. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid